Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 18.02.2019

Schwerbehindertenvertretung Teil III Integration (schwer-)behinderter Kollegen


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
09.03.2020 - 12.03.2020
DE-
NH Hotel München Ost Conference Center • Einsteinring 20 • 85609 Aschheim/München ()

Kurzbeschreibung

Das Seminar richtet sich an alle Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und an Betriebsräte, die sich mit den Problemen (schwer-)behinderter Arbeitnehmer und den speziellen Schutzvorschriften zugunsten der (schwer-)behinderten Kollegen befassen.


Inhalte

Leistungen für (schwer-)behinderte Kollegen zur beruflichen Rehabilitation
- Behindertengerechte Ausstattung des Arbeitsplatzes
- Finanzielle Hilfen, Kraftfahrzeughilfe, technische Arbeitshilfen, Arbeitsassistenz, medizinische und psychologische Hilfen
- Berufliche Anpassung und Weiterbildung
- Finanzielle Leistungen an den Arbeitgeber
Externe Leistungen zur Arbeitsplatzerhaltung (schwer-)behinderter Menschen
- Leistungen der Rehabilitationsträger nach dem SGB IX
- Zuständigkeiten und Ansprechpartner für die SBV
- Finanzielle Unterstützung und Beratung durch das Integrationsamt
- Hilfen durch Integrationsfachdienste
Integration (schwer-)behinderter Kollegen durch Inklusionsvereinbarungen
- Initiativrecht der SBV zum Abschluss einer Inklusionsvereinbarung
- Unterstützung durch das Integrationsamt
- Berichtspflicht des Arbeitgebers auf der Schwerbehindertenversammlung über die Umsetzung der Inklusionsvereinbarung
Wichtige Regelungsbereiche von Inklusionsvereinbarungen
- Berücksichtigung (schwer-)behinderter Menschen bei Besetzung von Arbeitsplätzen
- Ausbildung behinderter Jugendlicher
- Umsetzung der betrieblichen Prävention durch Regelungen zum betrieblichen Eingliederungsmanagement
- Beschäftigungsquote (schwer-)behinderter Menschen, Regelungen zur Teilzeitarbeit
Erarbeitung einer Inklusionsvereinbarung
- Darstellung und Analyse der Ist-Situation, Aufdecken von Schwachstellen
- Festlegen von erreichbaren, messbaren Zielen und Zielvereinbarungen
- Umsetzung der Vereinbarungen
- Berichtspflicht und Controlling der Zielerreichung

Ziele

- Außerbetriebliche Leistungen zur Erhaltung des Arbeitsplatzes für (schwer-)behinderte Kollegen nutzbar machen
- Berufliche Ausgrenzung (schwer-)behinderter Kollegen durch Inklusionsvereinbarung verhindern


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1438 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR185

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 18.02.2019 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: