Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 10.07.2020

Leistungslohn und flexible Arbeitszeiten nach TVöD Zielvereinbarungen und Beteiligungsrechte erfolgreich umsetzen


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
22.06.2020 - 25.06.2020
DE-
NH Hotel Hamburg Horner Rennbahn • Rennbahnstr. 90 • 22111 Hamburg-Horn ()

Kurzbeschreibung

Alle Betriebsräte und Personalräte von Betrieben, auf deren Arbeitsverhältnisse der TVöD anzuwenden ist.


Inhalte

Struktur der Entgelttabelle
- Entwicklungsstufen
- Verzögern und Beschleunigen des Stufenaufstiegs
- Leistungsorientierung
Überleitung der Vergütung vom BAT in den TVöD
- Überleitung der bisherigen Lohn- und Vergütungsbestandteile in das neue Entgeltrecht
- Zuordnungstabelle für Arbeiter und Angestellte
- Bestimmung des Vergleichsentgelts und Überleitung in die Entgeltstufen
- Weitergeltung der bisherigen zusätzlichen Entgeltbestandteile
- Zukünftige Sonderzahlungen
Leistungsentgelt im TVöD
- Formen des Leistungsentgelts
- Leistungsbewertung und Leistungszulage
- Messung und Vergütung der Leistung
- Erfolgsbeteiligung
Zielvereinbarung und TVöD
- Gründe und Instrumente der Zielvereinbarung
- Praxis der Zielkontrolle
- Erreichen der vereinbarten Ziele und Vergütung
Arbeitszeitregelungen nach dem TVöD
- Die neuen Arbeitszeitbestimmungen
- Dauer der Arbeitszeit nach Arbeitsvertrag
- Überstunden - Abgrenzung und Ausgleich
- Besonderheiten von Wechselschicht und Schichtarbeit
Möglichkeiten zur betrieblichen Umsetzung neuer Arbeitszeiten nach dem TVöD
- Nutzung des Jahresausgleichszeitraums
- Weiterentwicklung von Gleitzeitregelungen
- Einsatz von Arbeitszeitkorridor und Rahmenzeit
- Flexible Gestaltung von Schicht- und Einsatzplänen
- Zukünftiger Einsatz von Bereitschaftsdienst
- Zusammenspiel von fortlaufendem Zeitausgleich, Arbeitszeitkonto und Langzeitkonto
Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats/Personalrats
- bei der Einführung von leistungsbezogener Vergütung
- bei der Einführung von Zielvereinbarungen
- bei der Gestaltung flexibler Arbeitszeiten
- Beispiele einer Betriebsvereinbarung

Ziele

- Anregungen zur Leistungsentgeltgestaltung erhalten
- Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung umsetzen
- Beteiligungsrechte nutzen, damit die Interessen der Kollegen angemessen berücksichtigt werden


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1499 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR377

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 10.07.2020 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: