Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 30.06.2020

Überstunden und Mehrarbeit Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
23.11.2020 - 25.11.2020
DE-
NH Hotel Hamburg Horner Rennbahn • Rennbahnstr. 90 • 22111 Hamburg-Horn ()

Kurzbeschreibung

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder, die sich mit Arbeitszeitfragen beschäftigen. Angesprochen sind insbesondere auch Mitglieder entsprechender Fachausschüsse und freigestellte Betriebsratsmitglieder.


Inhalte

Überstunden - Rahmenbedingungen nach dem Arbeitsrecht
- Regelmäßige Arbeitszeit nach Gesetz, Arbeitsvertrag, Tarifvertrag
- Gesetzliche Höchstarbeitszeit
- Überstunden und Mehrarbeit, Begriffsklärung
- Pflicht zu/Recht auf Mehrarbeit/Überstunden
- Sonderregeln für Jugendliche, behinderte Arbeitnehmer, Schwangere
Vergütung von Mehrarbeit/Überstunden
- Regelungen aus dem Arbeits- und Tarifvertrag
- Überstundenzuschläge
- Pauschalierung, Pfändung von Mehrarbeits-/Überstundenvergütung
- Aktuelle Rechtsprechung
- Freizeitausgleich und Arbeitszeitkonten
Überstunden/Arbeitszeit und Beschäftigungssicherung
- Handlungsmöglichkeiten zum Abbau von Mehrarbeit
- Vorschlags- und Beratungsrecht des Betriebsrats nach § 92a BetrVG
- Änderung der Arbeitsorganisation
- Einstellung neuer Mitarbeiter
Mitbestimmung des Betriebsrats bei Überstunden
- Verlängerung der betriebsüblichen Arbeitszeit
- Mitbestimmung in Eil- und Notfällen
- Initiativrecht des Betriebsrats
- Sinnvolle Strategien zur Durchsetzung, Einigungsstelle und Arbeitsgericht
Musterbetriebsvereinbarungen zu Überstunden

Ziele

- Die Zulässigkeit von Überstunden/Mehrarbeit beurteilen können
- Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften erkennen und unterbinden
- Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats für einen Ausgleich der Interessen kennenlernen


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1139 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR354

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 30.06.2020 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: