Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Aktuelles Vergaberecht in den Sektorenbereichen Energie, Verkehr und Trinkwasser (SektVO)

Von Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht

Kategorie
Energie & Umwelt
Zeitraum
18.03.2013 - 19.03.2013
Adresse
DE-10117 Berlin
Das Vergaberecht und die Sektorenverordnung (SektVO) befinden sich im Umbruch. Aktuell arbeitet die Europäische Kommission an einer Novellierung der europäischen Grundlage des Vergaberechts. Diese Neuerungen sollen voraussichtlich bereits Anfang 2013 in Kraft treten und bis spätestens Ende 2014 in den Mitgliedstaaten umgesetzt werden. Vor diesem Hintergrund stehen auch Änderungen für die Sektorenrichtlinie an. Praktiker sollten auf konkrete Veränderungen und Neuheiten gut vorbereitet sein.

Die erfahrenen Referenten von
• Verband kommunaler Unternehmen (VKU) e.V.
• Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.
• MVV Energie AG
• Deutsche Bahn AG

Gehen u. a. auf folgende Fragen ein:
• Wie sehen die Abläufe des Vergabeverfahrens für Sektorenauftraggeber nach den Regelungen der SektVO in der Praxis aus
• Wie läuft ein Vergabeverfahren optimal ab
• Welche Ausnahmen von der Anwendbarkeit des Vergaberechts gibt es
• Was sind die wichtigen Schritte der Eignungsprüfung und der Angebotsbewertung
• Welche Besonderheiten gibt es im Sektor Verkehr
• Wie ist eine ordnungsgemäße Wertung der Angebote zu sichern
• Was ist wichtig bei der Leistungsbeschreibung
• Was sind die klassischen Stolperfallen im Vergabeverfahren
Eingestellt am: 12.04.2021 von: Asya Ognyanova.