Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Europarecht für Betriebsräte

Von Poko-Institut OHG

Kategorie
Spezialthemen
Zeitraum
30.03.2020 - 03.04.2020
Adresse
DE-54290 TrierKaiserstr. 29

Beschreibung

Luxemburg und Brüssel scheinen weit weg. Deshalb unterschätzen viele Betriebsräte den Einfluss der europäischen Gerichte auf das deutsche Recht. Ein Fehler, da fast alle wichtigen Entscheidungen nicht mehr auf nationaler Ebene, sondern auf europäischer Ebene getroffen oder überprüft werden. Hier macht die Rechtsprechung keine Ausnahme. Egal, ob es um die Erfassung der Arbeitszeit, um die Abgeltung von Urlaubsansprüchen oder um die Rechte kirchlicher Mitarbeiter geht. Viele Problemfelder werden mittlerweile vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden, mit weitreichenden Auswirkungen, auch auf das deutsche Arbeitsrecht. Es lohnt sich also sehr, sich mit den Auswirkungen der Rechtsprechung des EuGH auf die betriebliche Praxis zu beschäftigen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar lernen Sie den Einfluss des Europarechts auf Ihre tägliche BR-Arbeit kennen. Neben den wichtigsten arbeitsgerichtlichen Entscheidungen erfahren Sie außerdem, welche Institutionen in der Europäischen Union wichtig sind, wie die Gesetzgebung auf europäischer Ebene funktioniert und welche Auswirkungen aktuelle Entscheidungen auf Ihren Betrieb haben können. Praxisnah haben Sie dann natürlich auch die Gelegenheit, den Europäischen Gerichtshof in Luxemburg zu besuchen und Europarecht live zu erleben!


Teilnehmeranzahl: von 5 bis 19

Eventstartzeit: 09:00 Uhr

Gesamtdauer:36 h

Preis: 1495 € zzgl. MwSt
Eingestellt am: 30.09.2020 von: Poko-Institut.