Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die Gelangensbestätigung

Von Verlag Dashöfer GmbH

Kategorie
Wissenschaft, Forschung, Bildung
Datum
02.09.2013
Adresse
DE-70629 Stuttgart 

Beschreibung


Für Warenlieferungen ins EU-Ausland sollten alle bislang geltenden Nachweismöglichkeiten per Rechtsverordnung abgeschafft und durch einen einzigen Beleg ersetzt werden, die sogenannte Gelangensbestätigung. Dabei handelt es sich um eine Bestätigung des Abnehmers, dass er die Ware an einem bestimmten Tag und Ort erhalten hat.Wenn der richtige Nachweis nicht vorliegt – keine Steuerfreiheit!Klingt einfach, ist jedoch in der Praxis für Unternehmen kompliziert. Denn die Gelangensbestätigung ist im Ausland häufig unbekannt. Nun hat der Bundesrat am 22. 3. 2013 eine erneute (entschärfte) Regelung der Nachweispflichten zur Erlangung der Steuerfreiheit bei innergemeinschaftlichen Lieferungen endgültig verabschiedet. Damit ist die Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung innerhalb von zwei Jahren bei den Nachweispflichten zweimal umfassend geändert worden. Die Neufassung tritt ab 1. 10. 2013 in Kraft.Wie ist die aktuelle Sachlage? Welche Belege gelten wann? Was müssen Sie tun? Diese zentralen Fragen werden in unserem Seminar geklärt.
 

Teilnehmerzahl: 50

Preis: 275 € (zzgl. 19% MwSt.)
Eingestellt am: 04.04.2021 von: Verlag Dashöfer GmbH.