Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Business Development Management

Von

Kategorie
Coaching & Persönlichkeitsentwicklung
Zeitraum
17.11.2014 - 19.11.2014
Adresse
DE-69115 Heidelberg
Ihr Basiswissen: Fit für die strategische Geschäftsentwicklung!

Wie profitieren Sie von diesem Seminar?

Sie lernen die wesentlichen Grundlagen des BDM kennen. Sie sind in der Lage eine individuelle Philosophie und Organisation des BDM für Ihr Unternehmen abzuleiten bzw. vorhandene Strukturen zu verbessern. Sie erhalten den Zugang zu zentralen BDM-Instrumenten, mit denen Sie systematisch eine strategische Geschäftsfeldentwicklung betreiben können.

Kursinhalt

Gesättigte Märkte, schwindende Margen und immer kürzere Produktlebenszyklen. Die Situation erfordert, Geschäftsmodelle zu überprüfen, intelligente Ideen für die Zukunft zu entwickeln und neue Wachstumsmärkte zu nutzen. Doch wie entwickelt man das eigene Geschäftsmodell weiter und findet systematisch neue Wachstumsfelder? Wir haben kein Patentinstrument, aber die Kompetenz und die richtigen Werkzeuge. Unsere Experten geben Ihnen konkrete Instrumente und Handlungsanweisungen für Ihr erfolgreiches Business Development an die Hand.

Business Development als integrativer Bestandteil der strategischen Unternehmensführung
- Strategische Relevanz und Bedeutung des Business Developments
- Die wichtigsten Ziele und Aufgaben der strategischen Geschäftsentwicklung
- Wachstumsbedarf und -ziele richtig definieren
- Vorgehensmodell zur Entwicklung von Wachstumsstrategien

Die Organisatorische Einbindung der Business Development-Funktion
- Der Business Development Manager: Anforderungs- und Tätigkeitsprofil
- Die unterschiedlichen Typen des Business Developments
- Organisatorische Verankerungsmöglichkeiten
- Vor- und Nachteile unterschiedlicher Organisationsformen

Die generischen Wachstumspfade im Business Development
- Erschließen neuer Märkte
- Erschließen neuer Anwendungsgebiete
- Wachstum durch Innovationen
- Gezielte Diversifikation
- Kooperationen und Allianzen
- Schaffung neuer Geschäftsmodelle

Die Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsmodells auf dem Prüfstand
- Die Logik von Geschäftsmodellen verstehen und beschreiben
- Geschäftsmodelle bewerten und weiterentwickeln
- Best Practice und Charakteristika innovativer Geschäftsmodelle
- Wachstumsansätze im eignen Geschäftsmodell erkennen

Externe Treiber und Katalysatoren des Business Developments
- Branchenkräfte und -strukturen systematisch analysieren
- Marktkräfte verstehen - Kundenbedürfnisse erspüren
- Strategische Früherkennung: Aufkeimende Themen, Technologien und Schlüsseltrends identifizieren
- Makroökonomische Kräfte und deren Auswirkungen erfassen
- Chancenfelder aus der Umfeldanalyse ableiten

Wachstum im Kerngeschäft realisieren
- Das Spezialisierungsprinzip: Kernkompetenzen und vordringliche Kundenengpässe identifizieren
- Neue Erlösmodelle entwickeln
- Neue Wege zum Kunden: Innovative Vertriebskanäle entwickeln
- Wachstum durch Systemlösungen: Mit der eigenen Kernkompetenz Kundenprobleme ganzheitlich lösen

Neue Geschäftsfelder und -modelle aufbauen
- Customer Insights: Innovative Leistungsangebote entwickeln - neue Kundensegmente erschliessen
- Re-design der Wertschöpfungsarchitektur
- Outgrowing: Gemeinsam mit Wertschöpfungspartnern wachsen

Einführung Internationalisierung - Going International
- Identifikation von attraktiven Auslandsmärkten
- Internationalisierungsstrategien (Vor- und Nachteile)
- Risikominimierte Markterschließung
- Akquisitionen zur schnellen Erschließung von Auslandsmärkten
- Was bei Joint Ventures beachtet werden sollte

Einführung Business Planning
- Adressaten und ihre Interessen
- Beschreibung des neuen Geschäftsfeldes
- Markt- und Konkurrenzanalyse
- Finanzplanung
- Bewertung von Chancen und Risiken

Hinweise

Unser Seminar-Angebot für Business Development Management:
- Die ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. würdigt mit einem aktuellen Angebot von ausgewählten Themen die besonderen Herausforderungen von Verantwortlichen in den Bereichen Business Development, Marketing, Vertrieb und Strategie. Handverlesene Referenten mit umfangreicher und qualitativer Erfahrung in der Praxis des Business Development geben ihr Wissen an Sie weiter. Mit Premium-Wissen aus ASB-Seminaren ebnen Sie sich und Ihrem Unternehmen den Weg zu nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen.

Das Zertifikat:
- Die ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. ist eines der traditionsreichsten Häuser (gegründet in 1948) der Weiterbildung und ist Mitglied der ersten Stunde des Wuppertaler Kreises. Mit unserem Bildungsauftrag als gemeinnütziges Unternehmen sind wir hoher Qualität verpflichtet. Wir freuen uns, ein für Sie sehr werthaltiges Zertifikat in Kooperation mit dem ersten Verband für Business Development Manager in Deutschland, der International Association of Business Development Managers (IBD) und einem der führenden Verbände für mittelständische Unternehmen, dem EUMU, ausstellen zu können. Nach den erfolgreichen Prüfungen erhalten Sie das Zertifikat „Geprüfter Business Development Manager“, ausgestellt von Hatto Brenner (Präsident EUMU und IBD) und Prof. Dr. Dr. hc. Jürgen Abendschein (Geschäftsführer der ASB e.V.).

Zum Zertifikatsprozess und den Prüfungen:
- Das Basismodul ist ein Pflichtmodul. Aus den Rubriken Aufbau und Vertiefung wählen Sie bitte je 1 Seminar aus. Die Prüfungen erfolgen als Teilprüfung nach jedem Modul (Multiple Choice Test und offene Fragen). Wenn Sie alle Teilprüfungen bestehen, erhalten Sie das anerkannte Zertifikat. Wenn Sie nicht an den Prüfungen teilnehmen, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Dauer
3 Tage
Eingestellt am: 08.04.2021 von: Christian Zagrodnik.