Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Prüfung des IT-Sicherheitsbeauftragten

Von IBS Schreiber GmbH

Kategorie
IT, New Media & Software
Zeitraum
11.06.2015 - 12.06.2015
Adresse
DE-20359 Hamburg
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt jedem Unternehmen, das Informationstechnik einsetzt, die Ernennung eines
IT-Sicherheitsbeauftragten. Je nach Unternehmensgröße nimmt dieser seine Tätigkeit als IT-Sicherheitsbeauftragter in Vollzeit oder in Teilzeit wahr.

Die Aufgaben des IT-Sicherheitsbeauftragten sind dabei vielfältig und meist auch mit einer großen Verantwortung versehen. Unterlaufen ihm in seiner
Tätigkeit Fehler, egal ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt, kann dieses fatale Konsequenzen für das Unternehmen haben. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Arbeit des IT-Sicherheitsbeauftragten durch einen unabhängigen Dritten im Unternehmen bewertet werden kann. Besonders wichtig ist eine Beurteilung, wenn der IT-Sicherheitsbeauftragte bei einem Dienstleister ausgelagert ist. Die Prüfung des IT-Sicherheitsbeauftragten könnte beispielsweise die Aufgabe der Revision sein, da diese unabhängig agiert.

In diesem Seminar lernen Sie zunächst, welche Rechte und Pflichten der IT-Sicherheitsbeauftragte hat und welche Aufgaben zu seiner Tätigkeit gehören. Anschließend wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie die Arbeit Ihres IT-Sicherheitsbeauftragten prüfen und bewerten können.
Eingestellt am: 05.04.2021 von: Susanne Hegeler.