Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Prüfen der Gruppenrichtlinien im Active Directory

Von IBS Schreiber GmbH

Kategorie
IT, New Media & Software
Zeitraum
16.02.2015 - 17.02.2015
Adresse
DE-20359 Hamburg
Gruppenrichtlinien (Group Policy Objects = GPO) sind Sammlungen von Benutzer- und Computer- Konfigurationseinstellungen. Sie sind das zentrale
Mittel zur Einschränkung von Benutzerrechten und Funktionen von Windows-Computern, aber auch eine beliebte Variante zur automatischen Softwareinstallation auf Computern in Windows-Domänennetzwerken. Gruppenrichtlinien existieren dabei nicht nur für das Betriebssystem, sondern auch für zusätzliche Produkte von Microsoft®, wie beispielsweise Exchange.

Eingeführt wurden die Gruppenrichtlinien bereits unter Windows 2000 Server. Technisch betrachtet sind dies vorgefertigte Skripte bzw. Registry Einstellungen, die für bestimmte Gruppen, Computer oder Benutzer im Netz angewendet werden.

Werden die Gruppenrichtlinien nicht ordnungsgemäß konfiguriert, kann dieses schnell dazu führen, dass Benutzer Funktionen nutzen können oder auf Daten zugreifen können, für die sie nicht autorisiert sind. Es ist daher wichtig, die Gruppenrichtlinien regelmäßig zu prüfen.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer wie Gruppenrichtlinien konfiguriert werden und welche Risiken sich hierbei ergeben können. Weiterhin erhalten sie Prüfansätze anhand von Beispielen aus der Praxis.
Eingestellt am: 08.04.2021 von: Susanne Hegeler.