Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

VOB/B-Schulung für Bauüberwacher/Bauleiter

Von RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung

Kategorie
Industrie, Bau & Immobilien
Datum
25.11.2014
Adresse
DE-04349 Leipzig
TEIL 1 1. Einführung in die VOB/B

Unterschiede zwischen Einheitspreisvertrag/Pauschalpreisvertrag (Detail- oder Funktionalpauschale)
(Selbstkostenerstattung, Stundenlohn
Widersprüchliche, unvollständige und lückenhafte Leistungsbeschreibungen,
Kooperation in der Ausschreibungsphase,
Wirksame und unwirksame "Vollständigkeitsklauseln" zum Ausschluss von Mehrvergütungsansprüchen 2. Leistungsänderungen in der Baudurchführung - Nachtragsmanagement)

Mehr-/Mindermengen (§ 2 Nr. 3 VOB/B)

Änderung des Bauentwurfs (§ 2 Nr. 5 VOB/B)

Zusätzlicher Leistungen (§ 2 Nr. 6 VOB/B)

Eigenmacht des Auftragnehmers (§ 2 Nr. 8 VOB/B) 3. Bauablaufstörungen, Vertragsfristen, Vertragsstrafen

Ausführungsfristen/Vertragsfristen/Bauzeitenplan

Behinderung/Unterbrechung/Anzeigepflicht

Anspruch auf Anpassung der Ausführungsfristen und der Vergütung

Entschädigung/Schadensersatz bei Verzug/Vertragsstrafe TEIL 2 1. Abnahme des Werkes/Teilwerkes oder der Bauleistung

Arten der Abnahme

Rechtliche Wirkungen der Abnahme

Verhalten und Umgangsformen nach Fertigstellung 2. Ansprüche bei Mängeln (Gewährleistung)

Definition des Mangels: vereinbarte Beschaffenheit / Verwendungseignung / anerkannte Regeln der Technik als Maßstab

Mängelrechte vor und nach der Abnahme (Nachbesserung, Ersatzvornahme / Vorschuss, Rücktritt, Minderung, Schadensersatz)

Verjährung 3. Abrechnung / Sicherheiten

Abschlagsrechnung / Schlussrechnung

Fälligkeit / Verzug / vorbehaltlose Annahme der Schlusszahlung

Anforderungen an die Prüfbarkeit

Inhaltliche Richtigkeit, Nachweis- / Belegführung

Vertragserfüllungs- und Gewährleistungssicherheit
Eingestellt am: 22.04.2021 von: Gabriele Klett.