info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SFP e.V. Solidarisch - Fortschrittlich - Perspektivisch | 26.07.2017

Gegen Stress und Burnout - Vorträge zur Stessbewältigung und Stressvermeidung am 9.4.2016


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Coaching & Pers
09.04.2016 - 09.04.2016
DE-71296 Gemeindehaus

Standort: Gemeindehaus
Strasse: Kirchstraße 5
Ort: 71296 - Heimsheim (Deutschland)
Beginn: 09.04.2016 14:00 Uhr
Ende: 09.04.2016 17:00 Uhr
Eintritt: 10.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: www.sfp-mittelstand.de


Nach einer Umfrage der Forsa-Instituts vom November 2015 wollen 62 Prozent der befragten Personen künftig "Stress vermeiden/abbauen". Dieser Vorsatz gehört wohl in die gleiche Kategorie wie "abnehmen" oder "mehr Sport treiben". Man nimmt sich das zwar vor. Nach wenigen Wochen verfällt man jedoch wieder in den gleichen alten Trott. Ausreden vor sich selbst, weshalb das eben nicht funktioniert, findet man genügend. Stress, genauer die negative Version davon, der Distress ist nachgewiesen gesundheitsschädlich. Ganz oben auf der Skala mit den höchsten Stresswerten stehen Tod des Ehepartners, Scheidung oder Trennung von ihm. Einige Ereignisse kann man nicht beeinflussen wie beispielsweise Tod oder Unfall. Andere jedoch verlangen von uns Entscheidungen, die meist stressig sind. Was kann man gegen die belastenden Stresssituationen tun?

Bekannte und häufig angewandte Methoden der akuten Stressbewältigung sind körperliche und mentale Entspannungstechniken. Dazu gehören die progressive Muskelentspannung, Meditation, Yoga und die noch etwas weniger bekannte Introvision. Auch Sport kann wirkungsvoll helfen, aktuelle Stresssituationen abzubauen. Sehr viele Stresssituationen privat und im Beruf entstehen durch Entscheidungssituationen. Jede Entscheidung ist mit einem Verlust verbunden. Denn jede Entscheidung für eine bestimmte Alternative ist zugleich eine Entscheidung gegen andere Optionen, die bis zu diesem Zeitpunkt noch möglich gewesen wären.

Der Mittelstandverein SFP e.V. hat sich diese beiden Themenkomplexe in einer Vortragsveranstaltung vorgenommen unter dem Motto "Gegen Stress und Burn out". Ein Vortrag hat den Titel "Stressvermeidung und Stressreduktion - Einfache Strategien und Methoden". Referentin ist die Sportwissenschaftlerin und Yoga Lehrerin Brigitte Kürtös. Der zweite Beitrag lautet "Entscheidungsstress - Wie man ihn umgehen kann". Hier zeigt der Sachbuchautor Walter R. Kaiser, wie man Entscheidungssituationen besser strukturiert, um dadurch den Entscheidungsstress zu verringern. Die Vorträge werden gesponsert, so dass nur ein symbolischer Kostenbeitrag von den Teilnehmern verlangt wird. Hier die Angaben zur Anmeldung:

Programm und Anmeldeformular zum Download unter: www.sfp-mittelstand.de
Veranstaltungsort: 71296 Heimsheim (zwischen Pforzheim und Leonberg)
Eintritt: 10 Euro (brutto)
Anmeldung auch direkt möglich an:anmeldung@sfp-mittelstand.de

Kontakt
SFP e.V. Solidarisch - Fortschrittlich - Perspektivisch
Walter R. Kaiser
Schulstraße 12
71296 Heimsheim
0171-2353863
kaiser@sfp-mittelstand.de
http://www.sfp-mittelstand.de


Bildquelle: (c) Fotolia


Zur Veranstaltungsseite: http://www.sfp-mittelstand.de

Unternehmenseintrag: SFP e.V. Solidarisch - Fortschrittlich - Perspektivisch

Eingestellt am: 26.07.2017 von: Walter R. Kaiser.