info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Technische Akademie Wuppertal e.V. | 17.10.2017

Die Lohnpfändung und Lohnabtretung


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Coaching & Persönlichkeitsentwicklung
21.09.2016 - 21.09.2016
DE-42117 Wuppertal (Weiterbildungszentrum Wuppertal)
Hubertusallee 18

Kurzbeschreibung


Lohnpfändungen und Lohnabtretungen stellen die Abrechnungspraxis der Arbeitgeber als Drittschuldner immer wieder vor schwierige Probleme. Da der Drittschuldner für die ordnungsgemäße Abführung der pfändbaren Beträge an den Gläubiger einzustehen hat, d...

Seminarinhalt


  • Die Zwangs­voll­stre­ckungsformularverordnung
  • Entstehung des Pfand­rechts a. d. Lohnfor­derung
  • Die Bedeutung des vorläu­figen Zahlungs­verbots
  • Fragen der Zustellung des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses
  • Die Dritt­schuldnererklärung
  • Die Berechnung der pfändbaren Beträge im Normalpfändungsbereich
  • Die Berechnung bei “ruhender Pfändung” und Einstellung der Zwangs­voll­stre­ckung
  • Die Berück­sich­tigung des Einkommens Unter­halts­pflichtiger
  • Die Besonderheiten der Unter­halts­pfändung 
  • Konkur­renzen zwischen 
    • Unterhalts- und anderen Pfändungspfandgläubigern
    • Abtretungs- und Pfändungspfandgläubigern
  • Besonderheiten der Berechnung bei unpfänd­baren Bezügen nach § 850a ZPO
  • Die besondere Bedeutung von Zusam­men­rech­nungs­be­schlüssen
  • Wiederkehrend und nicht wiederkehrend zahlbare Vergütungen
  • Pfändung bei Vorschuss- / Abschlags­zah­lungen 
  • Aufrechnung und Verrechnung von Lohnfor­derungen
  • Siche­rungs­ab­tretung und Pfändung
  • Die Hinter­legung und ihre Voraus­set­zungen
  • Grund­lagen der Verbraucherinsolvenz
  • Zwangs­voll­stre­ckung vor und während des Insol­venz­ver­fahrens
  • Lohnpfändung und Rückschlagsperre
  • Die Besonderheiten der Unterhaltsvollstreckung
  • Insol­venz­er­öffnung und Unkenntnis des Dritt­schuldners
  • Zwangs­voll­stre­ckung für Insolvenz – und Neugläubiger
  • Zwangs­voll­stre­ckung in der Wohlverhaltensperiode
  • Die Entscheidung über Restschuldbefreiung und die Wirkung für Schuldner und Dritt­schuldner

Teilnehmer


Mindestens: 4
Maximal: 60

Preis


660€ (mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.taw.de/veranstaltung/50531112W6

Unternehmenseintrag: Technische Akademie Wuppertal e.V.

Eingestellt am: 17.10.2017 von: Ralf Engel.

Weitere Events von Technische Akademie Wuppertal e.V.: