info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Technische Akademie Wuppertal e.V. | 14.06.2017

Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetztenfunktion


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Coaching & Persönlichkeitsentwicklung
07.11.2016 - 08.11.2016
DE-42117 Wuppertal (Weiterbildungszentrum Wuppertal)
Hubertusallee 18
Firmenlogo von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Kurzbeschreibung


Laterale Führung, also Mitarbeiterführung ohne Disziplinarbefugnis, wird auch in den kommenden Jahren immer bedeutender. Bereichsübergreifende Kooperation und Vernetzung, Projekt- und Teamarbeit, Sonderaufgaben, schnelle Entscheidungswege und -proze...

Seminarinhalt


Führung ohne Vorgesetzten­funktion

Anforderungen an Organisation, Führung, Mitarbeiter, Kollegen 
Der erfolgreiche Umgang mit situativen Führungsrollen 
(z.B. Projekt- oder Teamleiter, Koordinator, Moderator, Ex­per­te, Berater usw.)
Konkrete Führungsaufgaben, die damit verbunden sind (führen, delegieren, moderieren, motivieren, beraten)
Mit Zielen, Vereinbarungen und Regeln führen
Kooperative und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Beteiligten - der erfolgreiche Umgang mit unter­schied­lich­en Interessenslagen - 
Selbstverantwortung fördern
Die Balance schaffen zwischen Kollegialität und Führung
Grenzen der Führung ohne Disziplinarbefugnis


Die persönliche Kompetenz - Schlüsselfaktor -

Das Selbstverständnis in der Führungsrolle - Laterale Führung - den persönlichen Führungsstil entwickeln -
Die Wichtigkeit einer ausgeprägten Sozialkompetenz
Respekt & Akzeptanz gewinnen - ohne autoritär zu wirken -
Vertrauen aufbauen und erhalten
Motivation fördern, Selbstmotivation stärken
Persönliche Reflexion


Wertschätzende Kommunikation und Gesprächs­führung

Lateral führen heißt kommunizieren
Gesprächsziele transparent herausarbeiten und mo­ti­vierend vermitteln
Lösungsorientiert kommuni­zier­en
Wahrnehmungs- und Zuhörkompetenz stärken
Win-Win-Situation schaffen
Gesprächstechniken wirkungsvoll nutzen
Aktives Zuhören
Frage- und Lenkungstechniken
Einwand- und Argumentationstechniken
Den persönlichen Standpunkt klar vertreten
Feedback und „Manöverkritik“ als zentrale Erfolgs­fak­to­ren

Umgang mit schwierigen Alltags-Situationen

Der konstruktive Umgang mit kritischen Kollegen und Mit­ar­bei­tern
Interessenskonflikte und Machtstrukturen erkennen und rechtzeitig bearbeiten
Ärger, Reibungspunkte, Meinungsverschiedenheiten der Beteiligten aktiv aufgreifen & bearbeiten - durch ge­mein­sames Klären in Chancen und Lösungen um­wan­deln -
Sachlich und korrekt bleiben - auch bei Widerständen - 
Souveräne Gesprächsführung - auch bei Konflikten

Praxisbeispiele

Vorstellen eigener Fallbeispiele und Entwicklung erster Lö­sungs­ansätze

Persönliche Standortbestimmung

Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans für die Um­setz­ung im Alltag




Teilnehmer


Mindestens: 4
Maximal: 14

Preis


1120€ (mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.taw.de/veranstaltung/50222110W6

Unternehmenseintrag: Technische Akademie Wuppertal e.V.

Eingestellt am: 14.06.2017 von: Ralf Engel.

Weitere Events von Technische Akademie Wuppertal e.V.: