info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 17.08.2017

Abmahnung - verhaltensbedingte Kündigung - Aufhebungsvertrag


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
24.10.2017 - 27.10.2017
DE-79822 Titisee-Neustadt/Schwarzwald
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Ermahnung, Abmahnung, ordentliche oder sogar außerordentliche Kündigung? Wenn das Arbeitsverhältnis durch Fehlverhalten des Arbeitnehmers belastet ist, müssen Sie als Betriebsrat handeln. Denn verletzt ein Arbeitnehmer schuldhaft seine Haupt- oder Nebenpflichten aus dem Arbeitsverhältnis, kann dies zu weitreichenden arbeitsrechtlichen Konsequenzen führen. Häufig versucht der Arbeitgeber aber auch, durch einen Aufhebungsvertrag eine Kündigung zu umgehen.



Inhalt

Ermahnung, Abmahnung, ordentliche oder sogar außerordentliche Kündigung? Wenn das Arbeitsverhältnis durch Fehlverhalten des Arbeitnehmers belastet ist, müssen Sie als Betriebsrat handeln. Denn verletzt ein Arbeitnehmer schuldhaft seine Haupt- oder Nebenpflichten aus dem Arbeitsverhältnis, kann dies zu weitreichenden arbeitsrechtlichen Konsequenzen führen. Häufig versucht der Arbeitgeber aber auch, durch einen Aufhebungsvertrag eine Kündigung zu umgehen.


Auf den Punkt: In unserem Seminar vermitteln wir Ihnen das nötige Wissen über den Ausspruch einer Abmahnung oder verhaltensbedingten Kündigung sowie den Abschluss eines Aufhebungsvertrags. Sie lernen die Handlungsoptionen bei Fehlverhalten von Mitarbeitern kennen und wie zu reagieren ist, wenn Vorwürfe unberechtigt erhoben werden. Die Verteidigungsmöglichkeiten für den Arbeitnehmer und den Betriebsrat werden ausführlich behandelt. Schließlich werden Fragen des taktischen Verhaltens bei den verschiedenen Maßnahmen erörtert, damit Sie die Mitarbeiter möglichst effektiv unterstützen können.

Die Abmahnung


• Begriff der Abmahnung/Abgrenzung zur Ermahnung

• Die Abmahnung als Kündigungsvoraussetzung

• Hinweis- und Warnfunktion der Abmahnung

• Reaktionsmöglichkeiten des Arbeitnehmers - Abmahnung und Personalakte


Die verhaltensbedingte Kündigung


• Die Verletzung vertraglicher Pflichten als Ausgangspunkt

• Typische Kündigungsgründe

• Sonderfälle: Verdachtskündigung, Bagatelldelikte oder Schlechtleistung als Kündigungsgrund

• Ordentliche oder fristlose Kündigung?

• Aktuelle Rechtsprechung zur verhaltensbedingten Kündigung


Der Aufhebungsvertrag als Alternative?


• Risiken eines Aufhebungsvertrags

• Regelungsinhalte - was schadet, was nützt?

• Rücktritts- und Widerrufsrechte des Arbeitnehmers?

• Die Anfechtung des Aufhebungsvertrags


Beteiligung und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats


• Problemsituationen analysieren

• Taktische Positionen ausloten

• Beteiligung und Stellungnahme nach § 102 BetrVG



Zielgruppe

Betriebsratsmitglied,BR-Vorsitz/Stellvertretung,Ersatzmitglied des Betriebsrats,Gesamtbetriebsrat,Neu im Betriebsrat,Personalausschuss,Betriebsrat

Preis: 1195 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Kuendigung-Personalabbau-Umstrukturierung/Abmahnung-verhaltensbedingte-Kuendigung-Aufhebungsvertrag?utm_source=PDW&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 17.08.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: