info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
umwelt service salzburg |

Zehn Vorzeigebetriebe sparen 5.000 Megawattstunden Energie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


umwelt service salzburg ehrt Salzburger Unternehmen und Institutionen für ihr Engagement im Umweltschutz


 

Am 25. März 2015 vergab Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin des umwelt service salzburg, im Solitär des Mozarteum Salzburg bei der umwelt service salzburg gala jeweils ein umwelt blatt salzburg an zehn besonders umweltfreundliche Salzburger Unternehmen, Gemeinden und Institutionen. Die Preisträger verbrauchen pro Jahr knapp fünf Tausend Megawattstunden Energie weniger, produzieren über fünf Tonnen weniger Restmüll und sparen rund 450.000,- Euro Betriebskosten.

 



 

4.574 Megawattstunden Fernwärme und Strom, 23.700 Liter Öl, 24.500 Liter Benzin und Diesel, 5.100 Kilogramm Restmüll sowie jeweils 951 Kubikmeter Trink- und Abwasser sparen die zehn Preisträger jedes Jahr. Sie haben sich vom umwelt service salzburg in den Bereichen Energie, Mobilität, Abfall und Ressourcen oder Umwelt beraten lassen, die empfohlenen Maßnahmen umgesetzt und sich so für den Umweltschutz engagiert. Für die Atmosphäre sind das rund 146 Tonnen CO2 weniger pro Jahr und für die Ausgezeichneten in Summe rund 450.000,- Euro weniger Betriebskosten jährlich.

 

 

 

Ausgezeichneter  betrieblicher Umweltschutz – Überblick Preisträger 2015

 

 

 

Mobilität

 

  • Gemeinde Weißbach bei Lofer
  • Tischlerei Anton Hirscher

 

Energie

 

  • Atomic Austria GmbH
  • Candido GmbH & CoKG
  • Imlauer Hotel & Restaurant Ges.m.b.H.
  • Vereinsheim USV Scheffau

 

Abfall

 

  • Hotel Tauernhof Theresia Harml KG
  • Eurospar-Filiale St. Johann, Österreichische WarenhandelsGmbH

 

Umwelt

 

  • Biogena Naturprodukte GmbH
  • Mountainclub Hotel Ronach GmbH & Co. KG

 

 

 

Die acht Unternehmen, eine Institution und eine Gemeinde investierten in viele unterschiedliche umweltrelevante Maßnahmen in den Bereichen Mobilität, Energie, Abfall und Umwelt, z.B.: Spritspartrainings, Elektroautos, Fahrradständer, Optimierung von Heizung, Absaugung und Lüftung, Nutzung von Wärmerückgewinnung, Vollwärmeschutz, Fenster- und Türentausch, Dämmung der obersten Geschoßdecke, Photovoltaikanlagen, Umrüstung auf LED, Wärmeverteilsystem Betonkernaktivierung, wassersparende Armaturen, Abfalltrennleitsysteme, automatische Dosiersysteme für Reinigungsmittel, Spenden von genießbaren, aber nicht mehr verkäuflichen Lebensmitteln an Sozialeinrichtungen, Reduktion der Restabfallmenge, Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen, Einsatz von Mehrwegverpackungen etc. 

 

 

 

Gut beraten und viel Mehrwert erhalten 

 

„Wir vergeben unser umwelt blatt salzburg nur an herausragende Vorbilder im regionalen Umweltschutz und sind stolz auf viele Salzburger Betriebe, Gemeinden und Institutionen und ihre Leistungen im Umweltschutz. Herzliche Gratulation an unsere Preisträger und ein großes Danke an unsere Berater für ihr großes Engagement!“, freut sich Mag. Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin des umwelt service salzburg.

 

 

 

Daten und Fakten umwelt service salzburg

 

Der eigenständig tätige Verein umwelt service salzburg organisiert und fördert Umweltberatungen für Unternehmen und Gemeinden in den Bereichen Energie, Mobilität, Abfall und Ressourcen sowie Umwelt. Als einzige Institution im Bundesland übernimmt das umwelt service salzburg einen Teil der Kosten für Umweltberatungen. Getragen wird der Verein von Land Salzburg und Wirtschaftskammer Salzburg, der Salzburg AG und dem Lebensministerium.

 

 

 

Seit 2003 wurden 2.765 Maßnahmen beraten und umgesetzt. Damit wurden Investitionen von mehr als 200 Millionen Euro im Bundesland Salzburg ausgelöst und jährlich rund 62.000 Tonnen CO2 eingespart. Um diese Emissionen in der Atmosphäre zu binden, müssten knapp fünf Millionen Bäume gepflanzt werden. Im Jahr 2014 hat das umwelt service salzburg 311 Beratungen durchgeführt. Durch die umgesetzten Maßnahmen werden jährlich 2,6 Millionen Euro Betriebskosten sowie 5.000 Tonnen CO2 eingespart.

 

 

 

Ausführliche Details zu allen Preisträgern (Maßnahmen, Einsparungen) sowie Bildmaterial zum Download unter: 

 

www.umweltservicesalzburg.at/presse

 

 

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

 

Mag. Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin umwelt service salzburg

 

Telefon: 0662/8888-438

 

sabine.wolfsgruber@umweltservicesalzburg.at

www.umweltservicesalzburg.at



Web: http://www.umweltservicesalzburg.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Wolfsgruber (Tel.: 0043/662/8888-438), verantwortlich.


Keywords: Umwelt, Energie, umwelt service salzburg, Umweltberatung, Salzburg

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4760 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: umwelt service salzburg


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von umwelt service salzburg lesen:

umwelt service salzburg | 30.09.2014

Bäckerei Rösslhuber ist Branchen-Vorreiter und spart durch energieeffiziente Maßnahmen jährlich 33.000 Euro und 90 Tonnen CO2

  Die Bäckerei Rösslhuber ist ein Betrieb mit langer Tradition. Bereits in dritter Generation geführt, setzt das Unternehmen immer wieder neue Akzente im Umweltschutz. 2004 wurden die Backöfen von Öl auf Strom umgestellt, 2013 wurden schließli...