info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sepkina |

Exklusiver Serviettenhersteller unterstützt schwerbehinderten Jugendlichen bei der Schaffung kreativer Kunstwerke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
290 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Die Servietten aus dem Hause Sepkina dienen einem gehandikapten Jungendlichen als Basis für die Umsetzung seiner kreativen Ideen. Hier wird exklusive kurzlebige Tischdeko in langlebige Dekorationsgegenstände integriert.



Pulheim, 13.04.2015 – Der 24 jährige Pascal Czardebon hat ein ganz besonderes Hobby für sich entdeckt. Gemeinsam mit seinem Bruder Steven kreiert er kleine und große Kunstwerke aus Servietten. Er integriert sie in Malerei, verarbeitet sie auf Leinwänden oder wertet einfachste Dekorationsgegenstände mit Serviettentechnik auf und lässt so die Welt der Deko in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Auch Servietten Hersteller Sepkina staunte nicht schlecht, als urplötzlich ein Brief einer Mutter ins Haus flatterte, die auf das besondere Schicksal aber auch auf die künstlerische Ader Ihres Sohnes hinwies und gleich auch einige Beispiele der kleinen Kunstwerke ihres Sohnes mitlieferte.
“Das war wirklich eine große Überraschung, unser Produkt auf diese ganz andere Art und Weise zu sehen”, erklärt Sebastian Gödde, Geschäftsführer der Sepkina Servietten Unternehmung. Während die exklusiven Servietten aus dem Hause Sepkina normalerweise ein kurzlebiges Dasein auf verschiedenen Festlichkeiten, wie einer Hochzeitsfeier fristen, sorgt jetzt ein junger, talentierter Mann dafür, dass die beliebten Servietten anderen Menschen als Bestandteil seiner Kunstwerke dauerhaft Freude schenken. Auf die vorsichtige Bitte der Mutter hin, ob das Unternehmen die Kreativität ihres Sohnes durch Materialspenden unterstützen könnte, da finanziell aktuell keine großen Sprünge für sie möglich seien, reagierte das Sepkina-Team prompt.
Sebastian Gödde, dem das besondere Talent des jungen Künstlers sofort ins Auge fiel, zögerte nicht lange und ließ eine Lieferung Servietten und Bastelmaterial an die Adresse des jungen Designers schicken.
“Die Idee hat mir auf Anhieb gefallen”, schwärmt Gödde. “So können unsere Fertigservietten, die eigentlich zur vergänglichen Tischdekoration gedacht sind, auf diesem Wege zur dauerhaften Dekoration und Kunst werden und das auch noch durch die Hand eines ganz besonderen Menschen. Pascal ist ein Künstler, der mich mit seiner Kreativität berührt hat.”   Die Hochzeitsdekorationen von Sepkina begleiten normalerweise viele Menschen durch einen wundervollen und sorgenfreien Tag.

Getreu dem Motto “In guten, wie in schlechten Zeiten” kann die beliebte Deko von Sepkina auch da helfen, wo der Schuh drückt und wo die Sonne mal ein seltener Gast im Leben ist. Auf der Homepage www.sepkina.de erhalten Kunden Servietten für Hochzeit, die Taufe, Konfirmation oder auch für jede andere Festlichkeit. Mit dieser Aktion können Servietten von Sepkina nun auch im Alltag ihre Rolle spielen. Die tollen Werke des jungen Designers Pascal Czardebon können Sie in einer eigens für ihn angelegten Bildergallerie auf der Sepkina Website unter dem Menüpunkt News bestaunen.  

Die SepkinaUnternehmung wurde im Jahre 2011 von Christina Krum und Sebastian Gödde gegründet und hat sich seither erfolgreich auf dem Markt etabliert. Das Unternehmen zeichnet sich besonders durch ausgeklügelte Serviettenkreationen in hoher Qualität aus. Sepkina ist der weltweit größte Fertigserviettenhersteller und erschafft wöchentlich neue Tischdekorationen in seinen Produktionslinien. Servietten selbst falten war gestern, heute gibt es Fertigservietten von Sepkina.



Web: http://www.sepkina.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Molenda (Tel.: 022384584400), verantwortlich.


Keywords: Sepkina Servietten Fertigservietten Hochzeit Tischdeko

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3335 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema