info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TME Markets Ltd. |

TME sagt Festzinsprodukten durch tägliche Verfügbarkeit & hohen Ertragsaussichten den Kampf an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der führende Vergleichsanbieter für Managed Accounts in Europa, die britische TME Markets Ltd. (www.tmemarkets.com), sagt den immer noch von vielen Kunden aufgrund vermeintlicher Sicherheiten favorisierten Festzinsprodukten wie Sparbüchern oder Tagesgeldk


Der führende Vergleichsanbieter für Managed Accounts in Europa, die britische TME Markets Ltd. (www.tmemarkets.com), sagt den immer noch von vielen Kunden aufgrund vermeintlicher Sicherheiten favorisierten Festzinsprodukten wie Sparbüchern oder Tagesgeldkonten den Kampf an.



Der führende Vergleichsanbieter für Managed Accounts in Europa, die britische TME Markets Ltd. (www.tmemarkets.com), sagt den immer noch von vielen Kunden aufgrund vermeintlicher Sicherheiten favorisierten Festzinsprodukten wie Sparbüchern oder Tagesgeldkonten den Kampf an.

 

Ein oder zwei Prozent Zinsen im Jahr sind für viele Anleger oder Kapitalparker noch immer attraktiv. „Rückwärtssparen hat sich leider zum Trend entwickelt“, sagen nicht nur Volkswirte, sondern auch Branchenkenner wie Thomas Andrew Perry, der für die Barclays UK die neueste Studie über Festzinsanlagen und deren Marktabsatz vorstellte.

 

Perry wies bereits seit einigen Jahren auf die Verfehlungen vieler Banken hin, Kunden mit flexibleren, renditeträchtigeren und vor allem mit minimalen Risiken versehen Produkten auszustatten oder zumindest diese zu empfehlen.

 

Perry, der für TME Markets Ltd. am kommenden Samstag im TME House Battersea Park Kapitalanlegern die Chancen neuer Managed Accounts beleuchten wird, sagte: „Es ist an der Zeit, dass man sich umorientiert, will man sein eigenes Vermögen nicht durch Risikoscheuheit vermindern. Gerade da beißt sich die Katze in den Schwanz: Auf der einen Seite wollen Kunden sicher gehen, auf der anderen Seite, setzen sie ihr Kapital den Risiken aus, dass es sich durch Inflation oder Negativrenditen reduziert“.

 

„Managed Accounts, also professionell geführte Konten, die durch automatische Algorithmussoftware im Hochfrequenzhandel elektronisch getradet werden, ermöglichen neben der täglichen Verfügbarkeit des Kapitals zudem auch die persönliche Festlegung eigener Investmentstrategien und die Einbeziehung der eigenen Risiko/Anlagementalität“, so Henk Martin, TME Sales Manager.

 

„Drawdowns von weniger als 3 Prozent sorgen für mehr Sicherheit als beim bekannten Tagesgeldkonto bei der Hausbank vieler unserer empfohlenen Kunden, denn Inflation bzw. Kaufkraftverlust bei fast Null Prozent Zinsen übersteigt dieses Risiko noch deutlicher – ja, es vermindert das im sicher geglaubten Produkt befindliche Kapital“, so Perry ergänzend.

 

TME Markets Ltd, die mit ihrer Vergleichsplattform die führenden und kostenmäßig attraktivsten Managed Accounts in Europa unter die Lupe nimmt, konnte im konservativ gehandelten Spektrum bereits im diesen Jahr 2015 Renditen bis zu 15% (Jan bis März) feststellen – und das gegenüberstellend bei Drawdowns von knapp unter 0 Prozent.

 

„Das Verhältnis aus Ertrag und Risiko stimmt bei den meisten Hochfrequenzhandelsprodukten“, so Henk Martin. „Das Wichtigste ist immer jedoch, dass die Risikobereitschaft des Kunden auf den zu programmierenden Algorithmus einbezogen werden muss. So konnten bei verschiedenen Mitbewerbern in 2014 Renditen zwischen 9 und 70% netto – je nach Risikoklasse beobachtet werden. Renditen, von denen Festzinsrückwärtssparer nur träumen können und die in punkto Risiko nicht schlaflose Nächte bereiten.

 

Die Chancen an volatilen Märkten hohe Renditen und Erträge zu generieren und dennoch Kapital täglich verfügbar zu halten, bescherte TME Markets Ltd in 2015 einen Zulauf von institutionellen Anlegern und Privatkunden, die sich sukzessiv aus den unlukrativen Festzinsprodukten ihrer Hausbanken verabschiedeten. Die kostenfreie Vergleichssoftware, die ausschließlich mit den Kontowerten und Performances regulierter und zugelassener Brokeragepartnern und akkreditierten Händlern „gefüttert“ wird, wurde in 2015 bereits mehr als 1500 Mal in Anspruch genommen, so Henk Martin. Ein Beweis, dass „Umdenken stattfindet – zu Recht“.

                                                                               

Alternativen zu Festzinsprodukten (Tagesgeldkonten / Sparkonten) können über die elektronische Vergleichsplattform von TME Markets Ltd. (www.tmemarkets.com) bezogen werden. Professionelle Institute sowie regulierte Brokerhäuser übernehmen jedoch vor dem Start qualifizierte Beratungsdienstleistungen. TME stellt lediglich den Zugang zu diesen Anbietern in Form ihrer Performancevergleiche zur Verfügung.

 

Für Anrufe aus Deutschland können Anfragende direkt unter +49 (0) 7221 2174 170 Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr alle relevanten Informationen beziehen.

 

 

TME MARKETS LTD.

HENK MARTIN

352 BETTERSEA PARK ROAD

LONDON, SW11 3BY

UNITED KINGDOM

 

TEL +44 20 3286 6067

TEL +49 (0) 7221 2174 170

FAX +44 843 2650 543

WEB www.tmemarkets.com

EMAIL info@tmemarkets.com

SKYPE  tmemarkets

 

REGISTER 9454485

SIC ID 660190

 

 

TME MARKETS LTD. ist ein unabhängiger Finanzdienstleister, der von Professionellen gehandelte sogenannte Managed Accounts vergleicht. Diese Konten beinhalten je nach Handelsstrategie und Anbieter verschiedenste Finanzinstrumente wie Forex / Devisen, Rohstoffe, Edelmetalle, CFDs, Indexwerte oder auch Bonds und Anleihen. TME MARKETS LTD. selbst ist weder Produktanbieter, noch Händler, noch hat das Unternehmen zu keinerlei Zeitpunkt  Zugriff auf Kundenvermögen. TME vergleicht ausschliesslich Produktanbieter, die über die zulässigen und vollständigen Genehmigungen (MiFID) der entsprechenden Regulierungsbehörden verfügen und die zudem an Compensation Schemes (Einlagensicherungseinrichtungen) angeschlossen sind. TME tritt nicht als Vermittler, sondern lediglich als Vergleichsdienstleister auf elektronischem Wege mit Hilfe einer hauseigenen Softwareplattform auf. 



Web: http://www.tmemarkets.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rasouli (Tel.: +442032866067), verantwortlich.


Keywords: Finanzdienstleistung, CFD Broker, Händlerservice, Vergleiche, Tippgeber, Empfehlungsgeber, Finanzdienstleister, Makler, Agenten, Kommission, Empfehlen, Haftung

Pressemitteilungstext: 715 Wörter, 6576 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TME Markets Ltd.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TME Markets Ltd. lesen:

TME Markets Ltd. | 04.09.2015

TME Markets Algorithmushandel plus 12% im August. DAX Händler machen bis 40% Minus. Warum?

Die Börsen-Turbulenzen, die in China ihren Anfang nahmen, schwappten auf die Welt und deren Märkte über. Anleger konnten nur noch zusehen, wie Vermögenswerte angelegt in Aktien oder Indexwerte Depots dezimierten.   So verlor der DAX in den verga...
TME Markets Ltd. | 26.08.2015

AlgoFX erzielt 7.5% Nettoprofit in 12 Tagen. TME launcht Portal für die vollautomatische Handelssoftware

Dem britischen Finanzdienstleister TME Markets Ltd, der als Managed Account Vergleichshaus sowie Festzinsbroker für deutsche Kunden geöffnet ist, gelang der nächste Clou.   Bereits Anfang des Jahres macht das Unternehmen hellhörig mit der Ankün...
TME Markets Ltd. | 14.08.2015

TME AlgoFX bringt den Hochfrequenzhandel aufs Forexkonto. Bis zu 800 automatisierte Micro-Trades pro Tag.

Der auf den Vergleich von Performances bei Forex Managed Accounts spezialisierte Finanzdienstleister TME Markets Ltd. stellt ab sofort interessierten Forexkunden seine Hochfrequenzsoftware AlgoFX zur Verfügung.   Wie das Unternehmen am 12.08. mitte...