info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Learning Factory |

Umfrage: "Quo vadis" Lean Management?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wie steht es um die Etablierung von Lean Management in der Unternehmensrealität?


Wie steht es um die Etablierung von Lean Management in der Unternehmensrealität?Gibt es wirklich die "Vorzeigeunternehmen", also jene Organisationen, ...



Gibt es wirklich die "Vorzeigeunternehmen", also jene Organisationen, welche Lean Management fest in ihrer DNA verankert haben oder beschränkt sich die Lean-Implementierung größtenteils nur auf das Vorzeigen und Anwenden einzelner Lean-Tools?
Welche Bedeutung hat Lean Management in Organisationen und wie ausgeprägt ist das Interesse von Führungskräften an der Lean-Methodik? Handelt es sich hierbei um eine Erfolgsgeschichte oder doch nur um das singuläre Anwenden einzelner Tools?

Ist es zudem entscheidend, dass die Unternehmensführung vom Erfolg des Lean Management überzeugt und darüber hinaus bereit sein muss, eine Unternehmensphilosophie im Sinne des Lean Managements zu schaffen? Kommt es darauf an, allen Führungskräften - vom Top-Management bis hin zur "untersten" Führungsebene - eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung einer Problemlösungskultur zukommen zu lassen? Wie steht es mit der Bereitschaft der "Führungskräfte", eine Kultur der Eigenverantwortung und ständigen Verbesserung in das Unternehmen zu fördern und zu integrieren? Wie werden diese dahingehend vorbereitet und qualifiziert?

Um diesen Fragen nachzugehen, hat die Learning Factory Beratung & Training zusammen mit dem Blogbetreiber Johann Anders von sehen-lernen.com und dem LeanThinkers.net eine Umfrage initiiert. Denn deren Vermutung ist, dass insbesondere bei der Mehrheit von KMUs sowie in Organisationen im öffentlichen Dienst oder in der Gesundheitsbranche (Kliniken und Krankenhäuser) die Denk- und Arbeitsmethodik bislang weder flächendeckend etabliert noch implementiert wurde.

Das Ziel dieser Umfrage ist daher, den Stand der Umsetzung des Lean Managements in den unterschiedlichsten Organisationen zu untersuchen. Gleichzeitig soll diese Umfrage als Orientierung auf dem Weg zur "besseren Organisation" dienen und dabei die Möglichkeit der Reflexion im Vergleich mit anderen Organisationen bieten - ganz im Sinne des "voneinander Lernens" innerhalb der Lean Community.

Interessierte können noch bis zum 09. Oktober 2015 an der Umfrage teilnehmen, online unter https://www.umfrageonline.com/s/e49f32c .
Die Auswertung dieser Umfrage erfolgt bis Ende Oktober 2015, wobei die Ergebnisse zur Umfrage "Quo vadis" Lean Management? auf dem 4. Symposium "Change to Kaizen - Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter" der Learning Factory Beratung & Training am 4. + 5. November 2015 vorgestellt werden.

Alle Teilnehmenden der Umfrage erhalten die Ergebnisse nach Auswertung selbstverständlich kostenfrei und darüber hinaus einen Gutschein im Wert von EUR 50,- für die Teilnahme am 4. Symposium in Viernheim bei Mannheim. Zudem verlosen die Initiatoren unter allen Teilnehmern der Umfrage eine kostenfreie Teilnahme am genannten Symposium. Die learning factory Beratung & Training entstand aus gemeinsamen Trainings- und Beratungsprojekten von Angela Fuhr, Dr. Reiner Gosmann, Stefan Oldenburg, Matthias Brandt und Ralf Volkmer im Jahre 2006. Durch die unterschiedlichen Erfahrungen im Beratungs- und Trainingssegment entwickelten sie 2007 das Motto "Change to Kaizen" und damit die Unternehmenssimulation "Fabrik im Seminarraum (FIS)". Mitte 2009 wurde learning factory Beratung & Training offiziell gegründet. Ende 2010 initiierte die learning factory Beratung & Training mit der Alliance Change to Kaizen ein Netzwerk aus heute 8 erfahrenen Beratern, Trainern und Coaches. Heute gilt die learning factory Beratung & Training entsprechend ihres Leitbildes als zuverlässiger und kompetenter Partner für die Themen Lean Management und Lean Ledership für Organisationen aus den unterschiedlichsten Branchen. Kontakt
Learning Factory
Angela Fuhr
Verl. Triebstraße 20
68542 Heddesheim
06203936926
kontakt@learning-factory.de
http://www.learning-factory.org



Web: http://www.learning-factory.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angela Fuhr (Tel.: 06203936926), verantwortlich.


Keywords: lean management, Umfrage, learning factory, Change to Kaizen, Lean Tools, Führungskräfte

Pressemitteilungstext: 538 Wörter, 4120 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Learning Factory


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Learning Factory lesen:

Learning Factory | 21.11.2016

LeanAroundTheClock 2017

Staubtrocken, distanziert und abgehoben kann jeder - das wohl abgefahrensten Event mit dem Titel LeanAroundTheClock geht im Februar 2017 in die zweite Runde. Am 9. + 10. 2017 Februar trifft sich zum zweiten Mal die #germanLEANcommunity in Mannheim. A...
Learning Factory | 15.04.2016

V. Symposium Change to Kaizen

Zum kleinen Jubiläum des Symposiums Change to Kaizen - Denn Organisationen werden nie besser sein als ihre Mitarbeiter hat sich die Learning Factory als Veranstalter des Symposiums in diesem Jahr für einen besonderen Veranstaltungsort entschieden...
Learning Factory | 15.06.2015

IV. Symposium CHANGE TO KAIZEN

Starke Wettbewerber, veränderte Kundenwünsche, ein Wechsel bei den Führungskräften, neue Mitarbeiter oder eine Umstellung der Informations- oder Produktionstechnologie - es gibt viele Gründe, wenn sich Unternehmen verändern. Der Wandel ist ein ...