info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gastronomie Magazin |

Gasherde, der Favorit vieler Großküchen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schaut man sich die Küche eines großen Restaurants genauer an, fällt auf dass die meisten Großküchen immer noch mit Gasherden arbeiten, obwohl es mittlerweile viele Alternativen gibt wie Beispielsweise Elektroherde oder Induktionsherde. ...



Schaut man sich die Küche eines großen Restaurants genauer an, fällt auf dass die meisten Großküchen immer noch mit Gasherden arbeiten, obwohl es mittlerweile viele Alternativen gibt wie Beispielsweise Elektroherde oder Induktionsherde. Wieso bleiben die Großküchen bei Gasherden und welche Vorteile begründen dies?

Zunächst sollten die Vorteile des Gasherdes betrachtet werden. Ein Gasherd biete eine Regulierung der Hitze innerhalb von Sekunden, welches vor allem in einer Großküche von entscheidendem Vorteil ist. Großküchen stehen ständig unter Stress und alles muss in kürzester Zeit abgearbeitet werden und genau da bietet Dank der schnellen Regulierung der Hitze, der Gasherd seinen Vorteil.
Zudem ist ein Gasherd auch umweltfreundlicher als die Alternativen. Deshalb wird das Kochen mit Gasherden auch von Umweltverbänden befürwortet. Bei einer Großküche die viel Abluft verursacht ist es von Vorteil umweltfreundlicher zu Kochen um die Kosten zur Abluftreinigung geringer zu halten. Gasherde sind auch bei Notsituationen flexibler als beispielsweise Elektroherd. Gibt es einmal einen Stromausfall kann der Betrieb dank der Gasherde trotzdem weiter laufen und es muss nicht zwangsweise zu einer Unterbrechung kommen.
Flexibilität bietet der Gasherd auch, vor allem weil man verschiedene Töpfe und Pfannen verwenden kann. Dadurch gewinnt die Großküche an Vielfalt, da mehrere unterschiedliche Gerichte zubereitet werden können. Ein Beispiel dafür wäre die asiatische Küche. In einer asiatischen Küche ist der traditionelle Wok nicht weg zu denken. Der Wok ist eine hohe, durchgehend gewölbte Pfanne die für eine Vielzahl von Gerichten verwendet wird. Ein Gasherd bzw. Wok Herd ermöglicht, durch die Form seines Gaskochfeldes , die Verwendung von herkömmlichen Pfannen und auch die Verwendung von Woks.
Von der Leistung her, kann ein Gasherd eine größere Hitze als die meisten elektrischen Bratröhren bzw. Backöfen erreichen und ist somit den elektrischen Geräten überlegen.
Doch der wohl wichtigste und entscheidendste Vorteil des Gasherdes sind die geringeren Energiekosten. Eine Kilowattstunde Erdgas kostet nur ca. 30 Prozent einer Kilowattstunde elektrischen Stroms und dies, hochgerechnet auf die vielen Gasherde in Großküchen ist eine beachtliche Menge an gesparten Energiekosten für die man nicht an Qualität einbüßen muss.
Einige Nachteile denen man sich dennoch bewusst sein sollte sind beispielsweise, dass Kochtopfgriffe aus Plastik schmelzen können, da die Hitze seitlich an Töpfen vorbei strömt.
Zudem ist eine ausreichende Lüftung des Raumes nötig um das kochen mit Gasherden überhaupt erst ermöglichen zu können. Die Reinigung des Gasherdes ist durch seinen Aufbau mit viel Mühen verbunden. Es ist schwierig an alle Stellen heranzukommen um sie zu säubern und erfordert deshalb mehr Umstände als Elektro- oder Induktionsherde.
Der größte Nachteil ist die Sicherheit der Gasherde. Gasherde arbeiten mit offener Flamme und ist dadurch viel gefährlicher als Elektro- bzw. Gasherde. Bei unsachgemäßer Handhabung ist eine hohe Unfall- oder Verletzungsgefahr vorhanden. Auch die Brandgefahr ist durch das offene Feuer durchaus höher als bei Induktionsgeräten. Bei dem Kauf eines Gasherdes ist also Vorsicht geboten und man sollte sich vorher informieren wie man einen Gasherd richtig verwendet.

Mithilfe dieser Vor- und Nachteile kann man nachvollziehen, warum in Großküchen immer noch überwiegend Gasherde zum Einsatz kommen. Durch ihre Geschwindigkeit und Effizienz bieten die Gasherde gegenüber den Alternativen, hohe Temperaturen zu niedrigen Preisen in kürzester Zeit. Da die Köche den Umgang mit Gasherden beherrschen überwiegen die Vorteile des Gasherdes seine Nachteile und ist deswegen trotz der vielen Alternativen immer noch der Favorit in Großküchen. Das Gastronomie Magazin beschäftigt sich täglich mit neuen Trends und aktuellen Angeboten in der Gastronomiebranche. Im Magazin findet man Informationen zu den Themen Gastronomie Lüftung, Küchentechnik, Pizzatechnik und vieles mehr. Kontakt
Gastronomie Magazin
Manuel Fischer
Essener Straße 5
45899 Gelsenkirchen
0209 1575634
marie.schneider@gmx.de
http://www.deutschland-gastronomie.de



Web: http://www.deutschland-gastronomie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manuel Fischer (Tel.: 0209 1575634), verantwortlich.


Keywords: Gasherd, Gastronomie

Pressemitteilungstext: 620 Wörter, 4538 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gastronomie Magazin


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gastronomie Magazin lesen:

Gastronomie Magazin | 21.05.2015

Umlufthauben, die Alternative zur Abluft.

Bei einer Gastronomie Lüftungsanlage liegt der erste Gedanke bei einer Abluftreinigungsanlage, welche die Abluft nach außen Leitet und somit die Küchenabluft entfernt. Dazu gehören Rohrwege und ein Airbox Ventilator an der Außenfassade. Wenn Roh...
Gastronomie Magazin | 20.05.2015

Fettabscheider für die Gastronomie

Ein Restaurant oder eine Großküche verursacht zwangsläufig fetthaltiges Schmutzwasser, welches wiederum in unser Abwasser fließt und es zusätzlich verschmutzt. Um dies zu verhindern, ist es Betrieben mit gewerblicher Essensausgabe vorgeschrieben...
Gastronomie Magazin | 11.05.2015

Saladetten für die Gastronomie

Entscheidet man sich auswärts essen zu gehen, steht man unmittelbar vor der Entscheidung in welches Restaurant man gehen soll. Eine sehr einfache und gewöhnliche Frage und dennoch ist es oftmals schwieriger als man glaubt. Restaurants müssen heutz...