info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign |

Service über WhatsApp – Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines persönlichen Kundennutzens!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mobile Messenger wie WhatsApp ermöglicht es Unternehmen heute die Kommunikation im Service neu zu gestalten.

 



Über 800 Millionen Menschen nutzen WhatsApp und 70% der Smartphone Besitzer in Deutschland sind schon dabei. Sogar mehr Menschen sollen hierzulande WhatsApp verwenden als Facebook selbst.

 

Mobile Messenger wie WhatsApp eignen sich ideal für eine One-to-One-Kommunikation mit Kunden außerhalb der Öffentlichkeit, die immer wichtiger wird, ist aber nicht nur darauf beschränkt. Gruppenchats machen One-to-Many- und Many-to-Many-Unterhaltungen möglich, welche durch Bilder, Videos, Sprachnotizen und vieles anderes angereichert werden können.

 

Zudem ist eine authentische Ansprache der Kunden über WhatsApp möglich, die Orientierung an den Nutzern und die Intensivierung der Kundenbeziehung.

 

Gerade für den Ausbau des „Social Service“ ist WhatsApp hervorragend geeignet. In der Kommunikation entsteht ein Live-Charakter, der Kontakt wird persönlicher und damit auch menschlicher. Da sich mittlerweile fast alle mit ihren Freunden, Bekannten und Verwandten über WhatsApp unterhalten, dringt man mit dieser Art von Service in den engen Kreis der Konsumenten ein.

 

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign stellt immer wieder „Neue Services“ vor und bewertet diese gleichzeitig auf die wichtigsten Kundenvorteile hin.

 

Die aktuelle Auswahl „SERVICES CASES Volume 19“ kann kostenfrei unter http://www.dieserviceforscher.de/produkte/beispiele/ heruntergeladen werden.

 

Weitere interessante Sammlungen von „Service-Beispielen“ sind dort ebenfalls zu finden.



Web: http://www.DieServiceForscher.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Judith Blau (Tel.: 030/417 19 296), verantwortlich.


Keywords: Service, Kunde, Lösungen, Messenger, WhatsApp

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1695 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign ist ein Forschungs- und Beratungsunternehmen für die Entwicklung von zukunftsfähigem Service und der Gestaltung kundengerechter Kommunikation.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign lesen:

X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign | 21.11.2016

„Service durch neue Technologien“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign geht in seiner neuesten Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS der Frage nach, wie die Entwicklungen im Service zusehends durch die Möglichkeiten neuer Technologien bestimmt wird. Interessiert...
X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign | 07.11.2016

„Service Automatisierung“ – Positive Effekte für den Kunden als wichtige Erfolgstreiber

 Die erfolgreiche Etablierung von automatisierten Lösungen im Service wird in Zukunft davon abhängen, ob der Kunde das Angebot positiv wahrnimmt und sich damit persönlich identifizieren kann. Dabei spielen der zusätzliche Kundenutzen und die hoh...
X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign | 22.06.2016

Service in Kollaboration – Praxis-Beispiele zur Gestaltung eines persönlichen Kundennutzens!

  In den vergangenen Jahren haben sich kollaborative Formen des Konsums entwickelt, bei denen der Zugang zu Produkten und nicht mehr ihr Besitz im Vordergrund steht. Wichtige Treiber sind technische Innovationen, das mobile Internet und digitale Net...