info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DUK Versorgungswerk e.V. |

Mitgliederversammlung UMVK e.V. in Rostock

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Am 03. Juni 2015 hat der Vorsitzende des Vorstandes der UMVK e. V., Herr Dr. Falko Milski zur ordentlichen Mitgliederversammlung nach Rostock eingeladen.

 



Neben den verschiedenen Geschäftsführern und Mitarbeitern der Personalabteilung der Mitgliedsunternehmen folgten auch Funktionsträger des DUK e.V. wie Herrn Dr. Joachim Breuer (Vorstandsvorsitzender DUK e.V.) und Herrn Ulrich J. Pfaffelhuber (stell. Vorstandsvorsitzender DUK Versorgungswerk e.V. und DUK e.V.) der Einladung. 

Nach einleitenden Worten seitens Herrn Dr. Milski, übergab dieser das Wort an Herrn Herr Andreas Dasbach (Mitarbeiter der Kölner Spezial für betriebliche Altersversorgung), welcher den Geschäfts-und Rechenschaftsbericht des UMVK e.V. für 2014 letztmalig detailliert vorstellte. Letztmalig deshalb, da aufgrund der Übertragung der Verwaltung von der Kölner Spezial GmbH auf die BAV-Service GmbH per 01.01.2015 dieser Aufgabenbereich ab dem kommenden Jahr folglich seitens der BAV-Service GmbH erledigt werden wird. Die vereinsrechtlichen Formalien wurden für das Krankenhauswesen von interessanten Vorträgen und Referaten flankiert. 

So stellte im Anschluss Herr Wolfgang Gagzow (Geschäftsführer Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V.) einen anschaulichen Überblick zu den anstehenden Reformvorhaben der Bundesregierung sowie den hieraus für die Krankenhauseinrichtungen resultierenden Problemfelder vor. Dabei ging er spezifisch auf die künftigen Herausforderungen der Kliniken ein, die mit drohenden Budgetkürzungen, vermehrten behördlichen Kontrollen sowie weiteren Erhöhung des Bürokratieaufwandes konfrontiert werden. 

Ebenso wurde das zweite Vortragsthema von Herrn Dr. von Both (Geschäftsführer der RMG-Risk-Management GmbH, Hamburg) zum klinischen Risk Management-Risiken als Chance, mit Spannung verfolgt. Herr Dr. von Both informierte zunächst über die gesetzlichen und richtlinienseitigen Entwicklungen, welche zunehmend die Ein-und Durchführungen von qualifizierten klinischen Risk-Management Maßnahmen zwingend vorschreiben. Im Anschluss an seinen Vortrag, gab Herr Dr. von Both den Zuhörern einen Überblick wie sich ein solcher Ablauf in den Kliniken umsetzen lassen kann. Im Rahmen eines anschließenden, gemeinsamen Mittagessens wurde die Gelegenheit genutzt, die vorab vorgestellten Themen weiter zu vertiefen. Dabei stimmten die Mitglieder Herrn Dr. Milski zu, dass die Veranstaltung mit ihren Vorträgen und ihrer Organisation ein voller Erfolg war und sie sich auf die nächstjährige Mitgliederversammlung freuen.

 



Web: http://www.duk.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Andreea Cojocariu-Khan (Tel.: +49 30 5779979-20), verantwortlich.


Keywords: Altersvorsorge, Gesundheitswesen, Versorgungswerk, Rente, Pflege

Pressemitteilungstext: 294 Wörter, 2443 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DUK Versorgungswerk e.V.

Ein breit gefächertes Versorgungsangebot und eine erstklassige Mitgliederbetreuung haben den DUK e.V. zu einer deutschlandweiten führenden Organisation der Altersvorsorge gemacht. Mit mehr als 950 Mitgliedern zählt der 1994 gegründete Dachverband zu den größten privaten Versorgungswerken Deutschlands im Bereich Heilwesen. Der DUK e.V bietet seinen Mitgliedern ein vielseitiges Versorgungsportfolio bestehend aus Altersvorsorge, Pflegeleistung, Hinterbliebenenversorgung und Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit. Mit einem Team von über
60 Mitarbeitern in Würzburg und Berlin folgt der DUK e.V. der Überzeugung, dass betriebliche Altersvorsorge der effektivste Weg ist, um Altersarmut zu vermeiden. Einen Überblick über das von DUK e.V. angebotene Versorgungsportfolio finden Interessenten unter: www.duk.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DUK Versorgungswerk e.V. lesen:

DUK Versorgungswerk e.V. | 13.05.2016

Absenkung des Garantiezinses

  Berlin, 13.5.16 – Dadurch wird die Betriebliche Entgeltumwandlung noch attraktiver!   In der vergangenen Woche wurden die Pläne des Bundesfinanzministeriums (BMF) bekannt, denn der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung soll Anfang 20...
DUK Versorgungswerk e.V. | 27.04.2016

Außen Hui, innen Pfui

  Das klingt zunächst nach einer positiven Entwicklung und freut jeden Rentner und diejenigen, die in Kürze in Ihren wohlverdienten Ruhestand treten.   Die zukünftige Rentnergeneration fragt sich aber, ob diese Rentenerhöhungen in den nächsten...
DUK Versorgungswerk e.V. | 15.04.2016

„Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung brauche ich nicht“, wirklich?

  Haben Sie einen stressigen und belastenden Job? Arbeiten Sie wohlmöglich sogar im Dreischichtsytem? Haben Sie auch das Gefühl auf Arbeit nie genügend Zeit für Ihre Aufgaben oder für Ihre Patienten zu haben? Bekommen Sie genügend Freiraum fü...