info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
shortways communications |

Extensis organisiert sein Channel-Geschäft neu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Extensis geht ab sofort den direkten Weg in den Handel - das Ergebnis ist ein besserer Service.


Extensis verkauft ab sofort seine Produkte direkt an den Fachhandel. Die neue One-Tier-Channel-Strategie des führenden Anbieters von Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen bedeutet für Wiederverkäufer kürzere Wege, schnellere Verfügbarkeit der Produkte und einen besseren Produkt-Support.

PORTLAND, Oregon - 10.03.2016 - Extensis, ein Geschäftsbereich der Celartem Inc., verkauft ab sofort seine Produkte direkt an den Fachhandel. Die neue One-Tier-Channel-Strategie des führenden Anbieters von Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen bedeutet für Wiederverkäufer kürzere Wege, schnellere Verfügbarkeit der Produkte und einen besseren Produkt-Support.

Ab sofort können die Voll- und Upgrade Versionen von Suitcase Fusion ESD, Universal Type Server Lite und Portfolio Studio direkt über das "Partner-Portal" bestellt werden. Der Vorteil: Wer etwa bis 10:00 Uhr vormittags eine Bestellung für seine Kunden platziert, hat die Seriennummer(n) noch vor 11:00 Uhr auf dem Tisch. Also am selben Tag. Eine wesentliche Verbesserung im Service. Hinzu kommt, dass der Handel nun einen direkten Zugriff auf die Pre-Sales-Spezialisten von Extensis und deren technisches Support-Team hat. Offene Fragen können somit schnell und unkompliziert beantwortet werden. Zudem werden der Vertrieb und die Produktschulungen von NFR-Kopien der Software begleitet. Mehr Praxis geht kaum.
Ein weiterer Vorteil: Der Fachhandel kann für seine Kunden Online-Demonstrationen vereinbaren und so noch besser auf die Bedürfnisse seiner Zielgruppe eingehen.

Kevin Lamb, Channel Sales Manager EMEA/APAC bei Extensis sieht die Entscheidung für den direkten Weg in den Handel als zukunftsweisenden Schritt: "Die Entscheidung, diesen Weg zu gehen, stand schon länger im Raum. Nicht zuletzt wegen des zunehmenden Online-Verkaufs von Software auf globaler Basis. Dieser Entwicklung wollten wir selbstverständlich gerecht werden." Und Lamb weiter: "Ich bin sicher, dass unsere deutschen Partner mit der Investition von Extensis in Infrastruktur und Personal den besten Service erhalten werden, so dass das Geschäft in Deutschland von Jahr zu Jahr weiter wächst. Dafür setzt sich Extensis ein."

Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Kevin Lamb, Channel Sales Manager (EMEA; APAC) bei Extensis. Entweder telefonisch unter +44 (0) 1604 654 271 oder per E-Mail an klamb@extensis.com. Kontakt
shortways communications
Vera Sander
Belfortstr. 3
81667 München
0898906670
vsander@shortways.de
http://www.shortways.de


Web: http://www.shortways.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Vera Sander (Tel.: 0898906670), verantwortlich.


Keywords: Fontmanagement, Channel,

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2364 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: shortways communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema