info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DUK Versorgungswerk e.V. |

Historische Leitzinssenkung der EZB Bank auf 0 Prozent – jetzt lohnt sich nur noch gefördertes Vorsorgesparen fürs Alter!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

Berlin, 24.03.2016. Die Europäische Zentralbank (EZB) senkte den Leitzins auf 0 Prozent. Der Leitzins macht den Sparern einen Strich durch die Rechnung. Sie sollen Geld nun ausgeben und nicht mehr sparen! Der Leitzins ist der Preis, zu dem sich Kreditinstitute bei der EZB ihr Geld besorgen können. Die Sparzinsen bei der Bank sind derzeit ungewöhnlich niedrig, weil die EZB den Leitzins seit Monaten senkt. Beispielsweise erhalten Sie auf Ihr Tagesgeld bei der Berliner Sparkasse derzeit nur 0,01 Prozent Zinsen (Stand 24.03.2016). Was bedeutet das für die betriebliche Altersvorsorge? Gerade jetzt lohnt sich die Entgeltumwandlung, da die Sparvorteile nicht nur aus den Zinsen, sondern insbesondere aus den Steuer- und Sozialabgabenersparnissen kommen!

 



 

Bundesbürger verlieren das Vertrauen in die gesetzliche Rente, ein Großteil der jungen Leute wäre sogar bereit noch mehr Beiträge für ihre Rente einzuzahlen um sich einen auskömmlichen Lebensabend sichern zu können. Dass die staatliche Rente allein kaum für Ihre Grundbedürfnisse reichen wird ist mittlerweile vielen bewusst. Die warnenden Ratschläge betroffener Rentner früher mit dem Sparen für die Rente zu beginnen und das Ersparte nicht so oft anzugreifen, oder letztendlich dem Sparen für das Alter oberste Priorität einzuräumen, klappt schon lange nicht mehr, insbesondere das Sparen aus dem Nettoeinkommen ist schwierig und oft unattraktiv. Gerade heute, mit einem Leitzins von 0 Prozent, sollen Gelder ausgegeben und Kredite günstig an die Verbraucher vergeben werden! Einen Kredit kann man im Alter mit der schon knappen Rente nicht abbezahlen, eher wünscht man sich eine kreditfreie Zeit im Rentenalter.

 

 

 

Mit der Entgeltumwandlung sparen Sie für Ihr Alter mit einer Rendite, die sich aus den staatlichen Förderungen und zusätzlich erwirtschafteten Erträgen ergibt. Dies ist möglich, weil der Gesetzgeber die Versorgungslücke bzw. die Altersarmut mit der betrieblichen Altersvorsorge gezielt abdecken möchte. Die Steuer- und Sozialabgabenersparnisse in der Ansparphase sind für fast alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer möglich. Im Vordergrund steht hierbei der Vorsorgezweck der Leistung. Die Beschäftigten können für Ihr Alter, für Ihre Hinterbliebenen oder auch für eine Berufsunfähigkeit eine staatlich geförderte Vorsorge über eine Entgeltumwandlung treffen. Neben der staatlichen Förderung, gibt es oft auch einen Zuschuss vom Arbeitgeber und nicht selten eine arbeitgeberfinanzierte Versorgung als Grundbaustein. Eigenleistungen für eine betriebliche Altersversorgung erhöhen dann für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer diese wichtige Vorsorge. Um aber noch mehr Menschen, gerade junge Leute von den Vorteilen der betrieblichen Altersvorsorge zu begeistern, muss die Beratungseffizienz den Focus auf die gegebenen Fördermöglichkeiten legen. Sicher wird dann, dass nach genauerer Beleuchtung die betriebliche Altersvorsorge gerade bei der derzeitigen Niedrigzinspolitik der EZB eine renditestarke und sichere Form des Sparens für das Alter ist, denn gerade Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen brauchen eine gute Vorsorge im Alter.

 

 

 

Über die betriebliche Altersvorsorge des DUK Versorgungswerks e.V., so bestätigt der stellvertretende Vorsitzende Ulrich J. Pfaffelhuber gemeinsam mit Fachleuten aus der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, wird eine von der Zinsentwicklung unabhängige Absicherung unserer wichtigsten Berufsgruppe gewährleistet.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr André Niklaus (Tel.: +49 30 5779979-20), verantwortlich.


Keywords: Altersvorsorge, Gesundheitswesen, Versorgungswerk, Rente, Pflege

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 2892 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DUK Versorgungswerk e.V.

Ein breit gefächertes Versorgungsangebot und eine erstklassige Mitgliederbetreuung haben den DUK e.V. zu einer deutschlandweiten führenden Organisation der Altersvorsorge gemacht. Mit mehr als 950 Mitgliedern zählt der 1994 gegründete Dachverband zu den größten privaten Versorgungswerken Deutschlands im Bereich Heilwesen. Der DUK e.V bietet seinen Mitgliedern ein vielseitiges Versorgungsportfolio bestehend aus Altersvorsorge, Pflegeleistung, Hinterbliebenenversorgung und Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit. Mit einem Team von über
60 Mitarbeitern in Würzburg und Berlin folgt der DUK e.V. der Überzeugung, dass betriebliche Altersvorsorge der effektivste Weg ist, um Altersarmut zu vermeiden. Einen Überblick über das von DUK e.V. angebotene Versorgungsportfolio finden Interessenten unter: www.duk.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DUK Versorgungswerk e.V. lesen:

DUK Versorgungswerk e.V. | 13.05.2016

Absenkung des Garantiezinses

  Berlin, 13.5.16 – Dadurch wird die Betriebliche Entgeltumwandlung noch attraktiver!   In der vergangenen Woche wurden die Pläne des Bundesfinanzministeriums (BMF) bekannt, denn der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung soll Anfang 20...
DUK Versorgungswerk e.V. | 27.04.2016

Außen Hui, innen Pfui

  Das klingt zunächst nach einer positiven Entwicklung und freut jeden Rentner und diejenigen, die in Kürze in Ihren wohlverdienten Ruhestand treten.   Die zukünftige Rentnergeneration fragt sich aber, ob diese Rentenerhöhungen in den nächsten...
DUK Versorgungswerk e.V. | 15.04.2016

„Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung brauche ich nicht“, wirklich?

  Haben Sie einen stressigen und belastenden Job? Arbeiten Sie wohlmöglich sogar im Dreischichtsytem? Haben Sie auch das Gefühl auf Arbeit nie genügend Zeit für Ihre Aufgaben oder für Ihre Patienten zu haben? Bekommen Sie genügend Freiraum fü...