info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
intelliExperts GmbH |

Projektassistenz verhindert Burnout im Projektmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
66 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Projektmanagement ist ein Burnout-Job. Burnout im Projekt ist gefährlich und durch eine professionelle Projektassistenz leicht zu verhindern.



Projektmanager haben ein höheres Burnout-Risiko als andere Berufsgruppen

 

Für Insider ist dies natürlich nichts Neues. Trotzdem war Burnout im Projektmanagement lange Zeit ein Tabuthema. Eine Studie der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) macht diese Thematik einem breiteren Publikum verfügbar und kommt zu erschreckenden Ergebnissen:

 

Ein Drittel aller befragten Projektmanager und Projektmanagerinnen in Deutschland sind akut von Burnout im Projekt betroffen. Über 40 Prozent fühlen sich von ihrem Beruf ausgebrannt. Auch für Laien ist kein Geheimnis, unter welchem Stress diese Berufsgruppe steht: Ein Projektmanager ist dafür zuständig, schwerwiegende Entscheidungen schnell und zielführend zu treffen. Zu seinem Job gehört es außerdem, Prozesse effizient zu koordinieren. Gleichzeitig fallen administrative Aufgaben in seinen Verantwortungsbereich.

 

Unternehmen erwarten von ihrem Projektmanagement in kurzer Zeit qualitativ hochwertige Ergebnisse bei überschaubaren Kosten. Für über ein Drittel aller befragten Projektmanager und Projektmanagerinnen sind Stress und Burnout die Folgen.

 

Burnout als größtes Risiko im Projektmanagement

 

Ein Projektmanager muss mit vielen Projektrisiken umgehen. Noch vor Qualitäts-, Kosten- und Terminrisiken sehen befragte Projektmanager das Risiko des Burnouts. Fast zwei Drittel der Befragten gab an, dass dies in Bezug auf das Projektmanagement ihre größte Furcht sei. Burnout ist im Projektmanagement also ein Risikofaktor, der allen Beteiligten bewusst ist. Ein erfolgreiches Projekt erfordert die Leistungsfähigkeit und Effizienz seiner Projektleitung. Nur wenn diese ihre Aufgaben zuverlässig erledigt, kann das gesamte Team erfolgreich sein.

 

Administrative Aufgaben führen zu Burnout

 

Administrative Aufgaben unterbrechen immer wieder die eigentliche Tätigkeit einer Projektleitung. Die absolute Mehrheit der befragten Projektleiter gab an, sich dadurch ausgebrannt zu fühlen. Dies ist der häufigste Grund für Burnout im Projektmanagement. Weitere Studien zeigen, dass Projektmanager bis zu 40 Prozent ihrer Zeit mit administrativen Aufgaben verbringen:

 

In jedem Projekt fallen administrative Aufgaben an: Meetings werden vor- und nachbereitet, Protokolle und Statusberichte werden geschrieben, Präsentationen werden erstellt, der Projektplan wird gepflegt, das Projektbudget wird verfolgt. Dies sind nicht die eigentlichen Aufgaben eines Projektmanagers. Hier entsteht also unnötige Belastung in Form von Stress. Eine professionelle Projektassistenz erledigt diesen Job zu deutlich niedrigeren Kosten. Sie entlastet die Projektleitung und fungiert im Projekt als Schnittstelle zwischen Team und Management.

 

Alles Wissenswerte über die Aufgaben einer Projektassistenz im Jahr 2016 finden Sie übrigens hier.

 

Burnout im Projektmanagement lässt sich leicht verhindern

 

Wie die GPM-Studie zeigt, haben Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, präventiv gegen Stress und Burnout im Projektmanagement vorzugehen. Neben Vorsorge auf individueller Ebene kann das Projektmanagement durch organisatorische Maßnahmen unterstützt werden. Die Autoren der Studie raten explizit zu Tandems, um Projektleiter zu entlasten. Funktionieren kann dies in Form einer engen Zusammenarbeit von Projektleitung und Projektassistenz. Einer der größten Risikofaktoren für Projekte wird somit minimiert, was Projektmanager und Projektmanagerinnen vor Stress und zu hoher Belastung schützt.

 

Projektassistenz spart Kosten, steigert die Effizienz und verhindert Burnout

 

Müssen Projektleiter administrative Aufgaben im Projekt selber erledigen, sind sie also besonders stark durch Burnout gefährdet. Dies bedeutet außerdem unnötige Kosten:

 

Der Tagessatz eines externen Projektleiters ist deutlich höher als der einer Projektassistenz. Diese kann bis zu 40 Prozent der Aufgaben im Projekt zu deutlich niedrigeren Kosten übernehmen. Das bedeutet nicht nur großes Einsparungspotential, sondern entlastet gleichzeitig das Management im Projekt. Wie viel Geld sich durch professionelle Projektassistenz tatsächlich sparen lässt, zeigt unser simples Rechenbeispiel.

 

Hier gibt es übrigens einen eigenen Beitrag über die allgemeinen Vorzüge einer professionellen Projektassistenz.

 

Die Vermittlung von Projektassistenz steckt noch in den Kinderschuhen

 

Die Mehrheit der Projektleiter kann sich die Unterstützung durch eine Projektassistenz gut vorstellen. Trotzdem müssen die meisten Projektmanager ohne Projektassistenz auskommen. Stellenangebote für Projektassistenten gibt es reichlich. Der Markt für deren professionelle Vermittlung ist in Deutschland jedoch noch stark unterentwickelt. intelliExperts ist eine der wenigen etablierten Agenturen für die Vermittlung professioneller Projektassistenten.

 

Weitere Informationen über unser Angebot und das Potential von Projektassistenz im Projektmanagement finden Sie auf unserer Website.

 

Autor: Aaron Niemeyer, Marketing und PR

 

Kontakt

Falk Janotta, Geschäftsführer

Sanderglacisstraße 9a

97072 Würzburg

Tel +49 931 8807576

contact@intelliexperts.de

www.intelliexperts.de



Web: http://www.intelliexperts.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Falk Janotta (Tel.: +49 931 8807576), verantwortlich.


Keywords: Projektassistenz, Projektmanagement, Vermittlung, Projektassistent, Burnout

Pressemitteilungstext: 710 Wörter, 7071 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: intelliExperts GmbH

intelliExperts ist spezialisiert auf die Vermittlung professioneller Projektassistenten und gehört in diesem Bereich zu den führenden Agenturen in Deutschland.

Projektleiter investieren bis zu 40 Prozent ihrer Zeit in administrative Aufgaben. Dies ist jedoch nicht der Job einer Projektleitung, sondern der einer professionellen Projektassistenz. Ein Projektassistent erledigt den Job zu deutlich niedrigeren Tagessätzen.

Durch die Unterstützung der Projektassistenz erledigt die Projektleitung ihre eigentlichen Aufgaben deutlich schneller und ist somit effektiver in ihrem Job. Die Folge sind bessere Ergebnisse, niedrigere Kosten und bis zu 40 Prozent Zeitersparnis.

Studien zeigen: Die Mehrheit der Projektleiter wünscht sich im Projektmanagement mehr Unterstützung. Attraktive Stellenangebote für professionelle Assistenz-Jobs im Projektmanagement sind trotz großem Interesse selten. Einen qualifizierten Projektassistent zu finden ist ebenfalls kein leichter Job.

Hier kommt intelliExperts ins Spiel. In einem speziellen Auswahlverfahren filtern wir passgenau die richtige Projektassistenz für Ihr Projekt. Zu unseren Aufgaben gehört die Erstellung von detaillierten Profilen, die wir in internationalen Datenbanken speichern. Dies ermöglicht uns, garantiert passende Kandidaten zu vermitteln. Egal ob Vollzeit oder Teilzeit. In München, Frankfurt, Hamburg oder weltweit. Auch kurzfristig.


Kommentare:

1. Aaron Niemeyer, 03.06.2016, 18:40 Uhr
Hallo Hans-Walter,

danke für das positive Feedback!
2. Hans-Walter (Projektmanagement-ExpertTeam Voß ), 03.06.2016, 08:44 Uhr
Die Nutzung einer guten Projektassistenz ist absolut sinnvoll und kann aus eigener Praxis nur bestätigt werden!


Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von intelliExperts GmbH lesen:

intelliExperts GmbH | 13.06.2016

Projektassistenz Aufgaben und Definition

  Projektassistenz - Unterstützung für das Projektmanagement    Projekte sind komplexe Unterfangen. Dutzende oder Hunderte von Mitarbeitern ziehen am selben Strang, um bestimmte Ziele zu erreichen. Alle Mitarbeiter im Proj...
intelliExperts GmbH | 19.05.2016

Warum Projektassistenz im Projektmanagement?

Zeit ist in den meisten Projekten knapp. Gleichzeitig ist der Verlauf eines Projekts aufgrund seiner Komplexität schwer einschätzbar. Die Verantwortlichen erwarten qualitativ hochwertige Ergebnisse bei überschaubaren Kosten. Und dies...
intelliExperts GmbH | 09.05.2016

intelliExperts verstärkt sich mit Marc Hille und Aaron Niemeyer

Würzburg, 09.05.16 - intelliExperts expandiert wenige Monate nach der Gründung. Das auf Vermittlung professioneller Projektassistenzen spezialisierte Würzburger Unternehmen verstärkt nach ersten Erfolgen sein Team. Unterstützung holt es sich dur...