info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
convivax AG |

60% der Unternehmen setzen Consultants im Einkauf ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Schwerpunkte bei der Kostensenkung, Weiterentwicklung von Organisation und Prozessen sowie Interimsaufgaben


Schwerpunkte bei der Kostensenkung, Weiterentwicklung von Organisation und Prozessen sowie InterimsaufgabenDie Umfrage von convivax in Zusammenarbeit mit All About Sourcing im September/ Oktober 2016 hat ergeben, dass 60% der befragten Firmen Unternehmensberatungen im Einkauf einsetzen. ...

Die Umfrage von convivax in Zusammenarbeit mit All About Sourcing im September/ Oktober 2016 hat ergeben, dass 60% der befragten Firmen Unternehmensberatungen im Einkauf einsetzen. Der Erhebung zu Folge nutzen 42% der Unternehmen die Dienste der Beratungen mindestens einmal im Jahr, 11% sogar häufiger und 6% haben ständig Unterstützung durch Berater im Haus. Grundsätzlich gilt hierbei: Je grösser das Unternehmen, umso häufiger werden Berater genutzt.

Bei den Inhalten steht das Thema Kostensenkung ganz oben. 5 von 6 Unternehmen, die Berater einsetzen, nutzen die Unterstützung um die Kosten zu senken. Bezogen auf alle Unternehmen bedeutet dies, dass jedes zweite Unternehmen Berater zur Senkung der Zukaufkosten einsetzt. Weitere stark nachgefragte Themen für den Einsatz der externen Experten sind die Weiterentwicklung von Prozessen und Organisation sowie Lieferantenmanagement, häufig direkt in Verbindung mit Projekten zur Kostensenkung. Beide Themenblöcken werden in cirka der Hälfte aller Projekte bearbeitet.

Deutlich weniger hingegen werden Themen, wie Einkaufsmethodik (17%), e-Procurement (4%) und Einkauf 4.0 (3%) nachgefragt. Insbesondere letzteres Thema überrascht, da viele aktuelle Umfragen erheblichen Nachholbedarf bei diesem Thema aufzeigen.

Ebenfalls einen hohen Stellenwert hat das Thema Interimsmanagement und Überbrückung von Vakanzen. Immer häufiger werden externe Experten auch hierzu eingesetzt. Oft natürlich nicht nur, um den Status Quo zu erhalten, sondern insbesondere, um Veränderungen in den Unternehmen zu initiieren. Gemäss der Befragung ist das in knapp einem Drittel der befragten Firmen der Fall. An der Befragung haben knapp 100 Unternehmen teilgenommen. Kontakt
convivax AG
Markus Fuechtenbusch
Berghaldenstr. 5
8272 Ermatingen
0716601190
fuechtenbusch@convivax.ch
http://www.convivax.ch


Web: http://www.convivax.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Fuechtenbusch (Tel.: 0716601190), verantwortlich.


Keywords: Einkaufsberatung, Unternehmensberatung Einkauf, convivax, Consulting, Einkaufsoptimierung, Interimsmanagement

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 1934 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: convivax AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von convivax AG lesen:

convivax AG | 05.07.2016

Einsparungen verlieren für den Einkauf an Bedeutung

Wie bereits vor einem Jahr hat die Unternehmensberatung convivax AG im Juni diesen Jahres wieder knapp 400 Führungskräfte im Einkauf direkt und zusätzlich Einkäufer über das Internetportal allaboutsourcing.de zur aktuellen Bedeutung von Einsparu...
convivax AG | 28.06.2016

Industrie 4.0 - Ist der Einkauf für die Zukunft gerüstet?

Das Thema Einkauf 4.0 ist derzeit in aller Munde. Aber was genau verbirgt sich dahinter? Was sind die Anforderungen an die Unternehmen und damit auch an den Einkauf? Wie gut sind die Unternehmen darauf vorbereitet? Verfolgt man aktuelle Studien, Umfr...
convivax AG | 11.04.2016

Offene Stellen im Einkauf lassen sich nur schwer besetzen

Die Umfrage von convivax in Zusammenarbeit mit All About Sourcing im 1. Quartal 2016 hat ergeben, dass Unternehmen derzeit erhebliche Probleme haben offene Stellen im Einkauf zu besetzen. So geben fast ein Viertel der Firmen, die aktuell Personal im ...