Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Armaturenbrett für WANs: Advanced Allot Policy Training

Von eSeSIX Computer GmbH

Veranstaltung der eSeSIX-Academy

Pfaffenhofen/Ilm, 23.1.2004 — Am 10. und 11. Februar 2004 sollten sich Techniker und Consultants, die sich mit dem Thema Bandbreitenmanagement und Accounting beschäftigen oder schnell in das Thema einsteigen möchten, Pfaffenhofen als Reiseziel vormerken. Die eSeSIX Computer GmbH, Distributor für zentrales Anwendungs- und Datenmanagement, veranstaltet ein Advanced Policy Training rund um die Allot-Produktfamilie NetEnforcer, NetReality, NetPolicy, NetPure. Allot bietet Lösungen für die sinnvolle und effiziente Verteilung der verfügbaren Band-breiten, die insbesondere in WAN- (Wide Area Network) Umge-bungen das Netzwerk-Management wesentlich vereinfachen.
Investitionen in größere Leitungen und Router-Hardware - bei Engpässen im Bandbreitenhaushalt die nahe liegenden Optionen lassen sich mit dem Einsatz der Allot-Produkte weitgehend vermeiden. Die eSeSIX-Schulung stellt das Portfolio vor und gibt einen praktischen Leitfaden zu klassischen LAN/ WAN-Szenarien (z.B. P2P, redundante Umgebung) im Rahmen einer Netzwerk-Installation oder Erweiterung. Auf dem Programm stehen neben einer Einführung in die Basisfunktio-nen, GUI, Monitoring, NetHistory und NetPolicy Editor und einer Reihe Tipps zum Policy Enforcement und zur Fehlerbehebung verschiedene praktische Sessions zur Anwendung der Allot Lösungen (z.B. Accounting, Self-Provisioning Bandbreiten-Management). Die Veranstaltung wird von Tony Becker, Allot Communications, geleitet. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen beschränkt. Die Teilnahmegebühr beträgt 1.500 Euro (zuzügl. MwSt.). Sie entfällt bei gleichzeitiger Bestel-lung einer Not For Resale Allot NetEnforcer. Weitere Informationen und Anmeldung bei: eSeSIX Computer GmbH, Monika Kaufmann, Tel. 08441 279-224, E-Mail: mkaufmann@esesix.com eSeSIX Computer GmbH Die eSeSIX Computer GmbH, mit Sitz in Pfaffenhofen/Ilm, vertreibt und entwickelt IT-Lösungen rund um die Bereiche • zentrales Anwendungsmanagement - Server Based Computing – Thin Clients • zentrales Storagemanagement - Storagevirtualisierung • zentrales Sicherheitsmanagement - IT-Security – Security Appliances Als Distributor für Komplettlösungen bietet eSeSIX investitionssichere und einfache Lösungen für jeden Bedarf und jede Unternehmensgröße. Bei der Auswahl der Her-steller setzt eSeSIX auf alternative Technologien und Next Generation Produkte. Nicht der Name des Herstellers zählt, sondern der Nutzen für den Anwender. Die eSeSIX Computer GmbH wurde 1992 gegründet und ist Bestandteil der seit 1989 bestehenden eSeSIX Unternehmensgruppe. Die Unternehmensgruppe eSeSIX mit den weiteren Tochterfirmen eSeSIX Software GmbH, eSeSIX Net GmbH und eSeSIX Technologies GmbH hat Geschäftszweige in Deutschland und Österreich, erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 12 Millionen Euro im Jahr und beschäftigt der-zeit 51 Mitarbeiter. Geschäftsführer ist Engelbert Tretter. Weitere Informationen finden Sie unter: www.esesix-com.de Ihre Ansprechpartnerin: Pressestelle eSeSIX Computer GmbH Verena Schlegel Public Relations Manager Reisgang, Sperl-Ring 2, D- 85276 Pfaffenhofen Tel: 08441-279-413 Fax: 08441-279-101 E-Mail: vschlegel@esesix.com Internet: www.esesix-com.de
23. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Christin Scheffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2575 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von eSeSIX Computer GmbH


Neue Lösung für Endpoint Security

eSeSIX schließt Distributionsvertrag mit SecureWave

14.06.2006
14.06.2006: SecureWaves Software für Endpoint Security ergänzt sowohl das eSeSIX-Portfolio für Sicherheitslösungen als auch das Angebot für Anwendungsmanagement. Die Besonderheit der Produkte ist, dass sie sowohl unter Client Server Computing als auch unter Server Based Computing funktionsfähig sind. Sanctuary verhindert Datenkorruption und –missbrauch durch Malware oder unbefugten Zugriff, indem es auf Basis individueller Policies nur ausgewählte Geräte, Medien oder Programme zum Gebrauch freigibt. So wird zum Beispiel verhindert, dass Unternehmensdaten auf externe Speichermedien wie USB Sti... | Weiterlesen

01.06.2006
01.06.2006: Für die Verknüpfung der Produktionsumgebung und der restlichen Unternehmensbereiche im industriellen Umfeld haben sich auch offene Standards wie Ethernet und TCP/ IP etabliert. Sie bieten im Gegensatz zu Feldbussystemen eine viel größere Bandbreite. So können Daten in Echtzeit übertragen und Kosten für die IT-Administration reduziert werden. Mit den offenen Verbindungen erhöht sich aber auch die Anzahl der Sicherheitsrisiken wie externe und interne Hackerangriffe, Viren- und Wurmattacken oder Datenspionage. HEAVENSGATE FW/ VPN Industrial Design verfügt daher über eine Layer-2 Fire... | Weiterlesen

eSeSIX erweitert Angebot für Server Based Computing

Distributionsvertrag mit Sun Microsystems

23.05.2006
23.05.2006: Die ehemalige Tarantella-Software SSGD wurde bereits früher von eSeSIX vertrieben. Durch das Abkommen mit Sun garantiert eSeSIX Partnern und Anwendern die konstante Verfügbarkeit und den fortgesetzten Support für die ehemalige Tarantella-Lösung, die derzeit in Version 4.2 angeboten wird. eSeSIX liefert aktive Unterstützung bei der Migration von früheren Tarantella-Versionen auf die neue SSGD-Version 4.2 sowie bei der Konvertierung, Fort-führung und Verlängerung von bestehenden Tarantella-Wartungsverträgen. Darüber hinaus vermittelt der VAD durch sein hauseigenes Schulungsangebot ... | Weiterlesen