Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mikromatic GmbH präsentiert ihr Scanpoint-Konzept erstmalig in Polen

Von Mikromatic GmbH

Waldbronn. Die Mikromatic GmbH erweitert ihre Vertriebsaktivitä-ten in Richtung Osteuropa. Erstmals in der Firmengeschichte wird der IT-Dienstleister auf der INFOSYSTEM in Posen ausstellen. Die größte polnische IT-Messe findet in diesem Jahr vom 20. bis 23. April statt.
Im Rahmen des diesjährigen EU-Beitritts Polens wird es erstmalig auf der INFOSYSTEM einen großen deutschen Gemeinschaftsstand mit dem Schwerpunktthema Dokumenten-Management geben. Die ideelle Trägerschaft des Gemeinschaftsstandes hat der VOI Verband Organisa-tions- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn, der in Deutschland nahezu alle namhaften Unternehmen des Dokumenten-Management- Marktes repräsentiert. Die Mikromatic ist ebenfalls Mitglied im VOI und stellt mit ihrer Geschäftsführerin Petra Greiffenhagen die stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Mikromatic wird auf der INFOSYSTEM ihr Scanpoint-Konzept vorstellen mit dem Ziel, Partner in Polen zu gewinnen. Scanpoints sind selbststän-dige Unternehmen, die ihre Kunden dabei unterstützen, vorhandene Papierberge in digitale Daten zu verwandeln. Dafür scannen Sie Doku-mente jeglicher Art – auch großformatige Zeichnungen – ein und stellen diese dann digital – also in Form von elektronischen Dateien – auf CD, DVD oder Mikrofilm zur Verfügung. Digital vorliegende Dokumente ha-ben gegenüber dem Papierdokument entscheidende Vorteile, zum Bei-spiel den schnelleren Zugriff und die Platz sparende Archivierung. In Deutschland gibt es mittlerweile zehn Scanpoints. Über die Mikromatic GmbH: Die Mikromatic GmbH gilt seit Unternehmensgründung im Jahr 1979 als zuver-lässiger Dienstleister im Bereich Dokumenten-Management. Neben der Eigen-entwicklung der TIFFCapture Scanner-Erfassungssoftware und dem Produkti-onssteuerungssystem WORKCapture für Dienstleister und Inhouse-Installationen hat sich die Mikromatic GmbH auf Komplettlösungen im Bereich des „Digitalen Dokumenten-Management“ und des „Digitalen Publishing“ speziali-siert. Systemintegration, Softwareentwicklungen, das Auslesen und automati-sche Indexieren per ICR/OCR, Outsourcing-Projekte und das Facility-Management (Inhouse-Archivierung) zählen neben Consulting und der Installation von Soft- und Hardware zum Leistungsangebot der Mikromatic GmbH. Dazu integ-riert Mikromatic Produkte verschiedener Hersteller zu einer funktionierenden Gesamtlösung. Die Mikromatic GmbH beschäftigt zur Zeit 40 Mitarbeiter und gehört seit 2003 zu der U-plus Umweltservice AG (eine 100%ige Tochter der Energie Baden- Württemberg AG). Die U-plus Umweltservice AG bündelt als Holding im EnBW-Konzernverbund die Aktivitäten und Leistungen einer Gruppe dezentral geführ-ter Unternehmen mit dem Schwerpunkt Entsorgungs- und Recyclingdienstleis-tungen für Kommunen, Gewerbe und Industrie. Ihre Redaktionskontakte: Mikromatic GmbH Tanja Burkhardt Im Ermlisgrund 28 76337 Waldbronn Telefon: +49 7243 5699-26 Telefax: +49 7243 5699-33 E-Mail: tanja.burkhardt@mikromatic.de http://www.scanpoint.de good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 D-23617 Stockelsdorf Telefon: +49 451 881 99-12 Telefax: +49 451 881 99-29 E-Mail:nicole@goodnews.de http://www.goodnews.de
27. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2946 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mikromatic GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mikromatic GmbH


03.06.2004: Anhand von Praxisbeispielen stellen die Mikromatic-Partner Authentidate und Signature Perfect ihre Lösungen zum Einsatz und zur Verifizierung der Elektronischen Signatur vor. Die Firma Streambase informiert über Kodierungsmöglichkeiten von nicht Computer lesbaren Informationen. Weitere Partner, die ihre Produkte und Anwendungen präsentieren, sind unter anderem Streambase, die ihre Software „CODING-Modul“ präsentieren, REISSWOLF mit diversen Lösungen der Datenvernichtung) und windream, die ihr Dokumenten-Management-System zeigen. Auch die neuesten Hardware-Entwicklungen für Doku... | Weiterlesen

17.05.2004: Scanpoints sind selbstständige Unternehmen, die ihre Kunden dabei unterstützen, vorhandene Papierberge in digitale Daten zu verwandeln. Dafür scannen sie Dokumente jeglicher Art – auch großformatige Zeichnungen – ein und stellen diese dann digital – also in Form von elektronischen Dateien – auf CD, DVD oder Mikrofilm zur Verfügung. So auch seit kurzem für die HALLESCHE. Der Versicherer stellt derzeit von seiner bisherigen klassischen, papiergestützten Bearbeitung auf eine digitale Sachbearbeitung, direkt vom Posteingang ab, um. Zentraler Posteingang wird die Direktion Stuttgart sein... | Weiterlesen

08.03.2004: Tobias Berg (39) wird zukünftig die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Niedersachen betreuen. Der Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema Dokumenten Management steht schon seit mehren Jahren im Fokus seines beruflichen Engagements. Bis Ende 2003 war Tobias Berg als Vertriebsleiter der Cendris GmbH, einer Tochtergesellschaft der niederländischen Post, tätig. Auch das Know-how von Diplom Kaufmann Arthur Heimann (44) resultiert aus langjährigen Vertriebsaktivitäten im Bereich Archivierung und Dokumenten Management: Mikrofilmtechnik und digitale Archivierung, elekt... | Weiterlesen