Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SBB verstärkt sein Führungsteam

Von SBB Software

Dr. Martin Meirhofer neuer Senior Vice President Sales und Marketing

Das international tätige Softwareunternehmen SBB, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, holt Dr. Martin Meirhofer (55) als Senior Vice President Sales und Marketing an Bord. Dr. Meirhofer ist für die Verkaufsorganisation sowie den Ausbau und die Integration des Direktvertriebs mit dem Partnernetzwerk verantwortlich. Er bringt langjährige Erfahrung im Bereich Vertriebsmanagement und Controlling mit. „Mit der neu geschaffenen Position bauen wir zwei Kernbereiche unseres Unternehmens weiter aus. Mit seiner Erfahrung auf internationaler Ebene bringt Dr. Meirhofer die optimalen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem SBB-Partnernetzwerk mit. Er wird als vollintegrierter Vertragspartner für unser Softwarehaus tätig sein“, erklärt Franz Beranek, CEO von SBB. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler Dr. Meirhofer war bereits während seiner Studienzeit bei international agierenden Unternehmen wie Mannesmann Tally GmbH oder ITEL Corporation in London in führenden Controlling-Positionen tätig. Bei ITEL begann er auch nach Beendigung seines Studiums seine Karriere. Vor seinem Entritt bei SBB Software war Dr. Meirhofer unter anderem als Vice President bei Hitachi Data Systems Europe für den Direkt- und Partnervertrieb in 13 europäischen Ländern verantwortlich. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Trainer und Berater beim Beratungsunternehmen HPS in Wien begleitete er den Wiedereinstieg von Hitachi Data Sys-tems in den österreichischen Markt. Digitales Bildmaterial von Dr. Martin Meirhofer ist erhältlich bei: PR-Agentur HBI, Melanie Körner, Tel.: +49 (0)89 99 38 87-28, E-Mail: Melanie_Koerner@hbi.de Informationen zu SBB Software GmbH SBB Software zählt mit UC4:global zu den Top 4 weltweit im Bereich Data Center AutomationSoftware. An insgesamt neun Standorten in Österreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, den USA und Australien arbeiten rund 130 Mitarbeiter. In der Unternehmenszentrale in Wolfsgraben bei Wien wird seit 19 Jahren Software entwickelt. Mehr als 500 Konzerne weltweit stehen auf der Kundenliste des Unternehmens, darunter Cadbury Schweppes, Siemens, Henkel, die City of New York, Lion Nathan Australia oder The Citadel Assurance in Kanada. Im Jahre 2002 wurde ein Umsatz von € 17,7 Millionen erwirtschaftet. Informationen zu UC4:global UC4:global ist eine Job Scheduling- und Event-Automatisierungs-Lösung für die unternehmensweite Planung, Steuerung und Überwachung aller Abläufe und Ereignisse in heterogenen IT-Systemen und ist plattformunabhängig einsetzbar. Als das erste für SAP zertifizierte europäische Job Scheduling-System unterstützt UC4:global alle gängigen Betriebssysteme wie UNIX, Windows, z/OS, BS2000, OpenVMS, NSK, OS/400, mpe/ix sowie Anwendungen wie mySAP, SAP BI, PeopleSoft und Oracle Applications. Zudem kann UC4:global in Frameworks wie hp OpenView, Tivoli TME und BMC Patrol integriert werden. Mehr Informationen sind unter http://de.UC4.com abrufbar.
13. Feb 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3046 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SBB Software


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von SBB Software


SBB Software / UC4 Software unterstützt Intel(R) Itanium(R) Prozessor

UC4:global nun auch auf 64-bit Plattformen verfügbar

16.03.2004
16.03.2004: München, 16. März 2004 – Das international tätige Softwareun-ternehmen SBB Software / UC4 Software, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, hat seine Plattform-Unterstützung auf den neu entwickelten Intel(R) Itanium(R) Prozessor ausgeweitet. Damit unterstützt die Job Scheduling-Lösung UC4:global auch Plattformen, die auf der 64-bit Mikroprozessor-Architektur aufgebaut sind. IT-Hintergrundprozesse laufen immer weniger auf zentralen Großrechnern ab, sondern werden zunehmend auf offenen Systemen und Windows-Rechnern ausgeführt. Dies... | Weiterlesen

SBB / UC4 auf der CeBIT 2004 in Halle 04, D12 (SAP-Partnerstand)

SBB / UC4 präsentiert seine Job Scheduling-Lösung UC4:global für die zuverlässige Automatisierung von Rechenzentren unter SAP und Linux

11.02.2004
11.02.2004: Das international tätige Softwareunternehmen SBB Software / UC4 Software stellt vom 18. bis 24. März auf der CeBIT 2004 auf dem SAP-Partnerstand in Halle 04, D12 seine Job Scheduling-Lösung UC4:global vor. Diese bietet umfassende Instrumente für die unternehmensweite, plattformübergreifende Planung, Steuerung und Überwachung von Prozessen über System-, Unternehmensgrenzen und Zeitzonen hinweg. UC4:global wurde als erstes europäisches Job Scheduling-System für SAP zertifiziert und bietet umfassende Unterstützung für Linux. Die flexible Architektur von UC4:global und das plattfor... | Weiterlesen

Laut einer Studie zählt SBB Software zu den Wachstumsmotoren in Europa

’Growth-Plus-Europe-500’ stuft Unternehmen nach Umsatz- und Mitarbeiterentwicklung ein

12.01.2004
12.01.2004: „Das Ergebnis des diesjährigen Rankings zeigt, dass wir mit unserer Unternehmensstrategie gut aufgestellt sind. Die Fokussierung auf unser Kerngeschäft, Job Scheduling und Event-Automatisierung, hat sich als richtig erwiesen“, erklärt Franz Beranek, CEO von SBB. 1997 startete SBB Software als Kleinbetrieb mit 15 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von EUR 2,5 Mio. Mittlerweile zählt das Unter-nehmen zu den Top 4 weltweit im Bereich Data Center Automation- Software, im vergangenen Jahr erwirtschafteten die rund 130 Mitar-beiter EUR 17,7 Mio. Die Ziele für die nächsten Jahre sind hochge... | Weiterlesen