Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
20
Sep
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: EXASolution 3.2 - Neue Version der Hochleistungsdatenbank von EXASOL

Beschleunigung des Bulkloaders um ein Vielfaches und Verbesserung von GROUP BY-Anfragen erhöhen Leistungsfähigkeit

Beschleunigung des Bulkloaders um ein Vielfaches und Verbesserung von GROUP BY-Anfragen erhöhen Leistungsfähigkeit Nürnberg, 20. ...

Nürnberg, 20. September 2010 - EXASOL, führender Anbieter eines leistungsstarken Datenbank-Management-Systems (DBMS) zur präzisen Datenanalyse, veröffentlicht heute die neue Version 3.2 des High Performance Datenbank-Managementsystems (DBMS) EXASolution und wartet mit einer Reihe innovativer Neuerungen auf. Kunden profitieren nun von noch höherer Leistung und vereinfachter Integrationsmöglichkeit.

"Mit dieser Version haben wir die Arbeit fortgesetzt, die wir mit der Version 3.1 angefangen haben: Auch in der Version 3.2 werden Features eingeführt, die einerseits die Integration von EXASolution in die vorhandene IT-Landschaft erleichtern und andererseits die Migration von anderen DBMS hin zu EXASolution vereinfachen. Zusätzlich haben wir uns auf die Optimierung häufig genutzter Statements konzentriert", sagt Steffen Weissbarth, CEO der EXASOL AG.

So wurde der Bereich "Analytische Funktionen" um die neue Funktion RATIO_TO_REPORT ergänzt und Funktionen wie AVG, COUNT oder MAX akzeptieren nun die DISTINCT-Option. Zudem können Kunden nun analytische Funktionen in Ausdrücken verwenden. Der INTERVAL-Datentyp erlaubt es den Anwendern nun, Zeiträume in der Datenbank abzulegen und zu verarbeiten.

"Da Statements mit GROUP BY sehr häufig genutzt werden, haben wir die Verarbeitung dieser Anfragen stark beschleunigt und gleichzeitig den Speicherbedarf für die Berechnungen reduziert", so Weissbarth.

Auch wurde in der Version 3.2 die Beladung aus CSV-Quellen so optimiert, dass eine Beschleunigung bis zum Faktor 2 erreicht wird. Darüber hinaus ist ab sofort die parallele Beladung aus mehreren CSV-Quellen möglich, was wiederum die Geschwindigkeit um ein Vielfaches beschleunigt. Fehlerhafte Datensätze können nun von den Anwendern während des Datenimports dank der neuen Option REJECT ignoriert werden.

Weitere Pressemitteilungen von EXASOL erhalten Sie unter: http://www.hbi.de/kunden/exasol/




Exasol AG
Monika Götzmann
Neumeyerstraße 48
90411 Nürnberg
+49 911 23991 300

www.exasol.com



Pressekontakt:
HBI GmbH
Antonia Contato
Stefan-George-Ring 2
81929
München
antonia_contato@hbi.de
089/993887-30
http://www.hbi.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2381 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: EXASolution 3.2 - Neue Version der Hochleistungsdatenbank von EXASOL , Pressemitteilung Exasol AG



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Exasol AG


   

Exasol und AMD erzielen Rekordergebnis bei TPC-H Benchmark

12.09.2019: Der TPC-H Benchmark ist ein herstellerunabhängiger und renommierter Leistungstest des Transaction Processing Performance Councils (TPC), der die Leistungsfähigkeit von Datenbank-Management-Lösungen vergleichbar macht. Der aktuelle Test mit Exasol wurde mit einer Skalierung von 1 TB auf 4 und 8 Servern durchgeführt. Mit einer Verarbeitungs-Geschwindigkeit von 6,1 Millionen QphH (Query-per-Hour) konnte die bis dato höchste im Rahmen des TPH-C-Benchmarks gemessene Performance im Bereich 1 TB erreicht werden. Dies entspricht einem Preis pro Performance von USD 0,06 – ebenfalls ein Rekord. D...

   

Exasol unterstützt Datendemokratisierung bei Revolut

01.08.2019: Revolut ist eines der am schnellsten wachsenden FinTech-Unternehmen weltweit und widmet sich allen Aspekten rund um das Banking. Im Jahr 2018 erhielt es mit einer Marktbewertung von über 1 Milliarde US-Dollar den Einhornstatus und hat heute mehr als sechs Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Revolut nutzt einen Multi-Node Exasol Cluster auf der Google Cloud Platform. Exasol bietet dank seiner On-Premises-, Cloud-, Hybrid- oder Multi-Cloud-Bereitstellungsoptionen eine hohe Flexibilität. Für Kunden bedeutet dies, dass sie nicht an einen Hersteller gebunden sind. Auf dieser Basis kann Revolut...

   

Exasol setzt neue Rekordmarke im TPC-H Benchmark

11.07.2019: Der aktuelle Benchmark-Test des Transaction Processing Performance Council (TPC), bestehend aus führenden Herstellern wie Microsoft, Oracle und HP, wurde in den Kategorien 3 und 10 Terabyte (TB) durchgeführt. Der Preis pro Performance beträgt USD 0,07 für 3 TB und USD 0,10 für 10 TB. Dies stellt eine deutliche Kostenreduzierung gegenüber dem Benchmark von 2014dar, der bei USD 0,15 bzw. USD 0,17 lag. Diese Ergebnisse zeigen die Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis der Exasol AG, die seit 2008 die TPC-H-Benchmarksdominiert.   „Unser letzter TPC-H Bench...