PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Controlware Security Day 2010: Über 200 IT-Experten beim hochkarätigen Security-Event in Dietzenbach

Von Controlware GmbH

Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und IT-Dienstleister, veranstaltete am 23. und 24. September den ?Controlware Security Day 2010? in Dietzenbach. Über 200 Besucher aus ganz Deutschland folgten der Einladung und nutzten den Branchentreff, um sich über die neuesten Trends und Technologien im Bereich IT-Security zu informieren.\r\n
Thumb Dietzenbach, 29. September 2010 - Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und IT-Dienstleister, veranstaltete am 23. und 24. September den "Controlware Security Day 2010" in Dietzenbach. Über 200 Besucher aus ganz Deutschland folgten der Einladung und nutzten den Branchentreff, um sich über die neuesten Trends und Technologien im Bereich IT-Security zu informieren. 30 Vorträge, spannende Key Notes, eine umfassende Ausstellung renommierter Security-Hersteller und Newcomer sowie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zwischen Kunden und Experten kennzeichneten den diesjährigen Controlware Security Day. Die Teilnehmer hatten somit viele Ansatzpunkte, um sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich IT-Security zu informieren. "Um den Teilnehmern die Orientierung zu erleichtern, haben wir unser Vortragsprogramm in diesem Jahr auf sechs klar definierte Themenblöcke wie das sichere Datacenter der Zukunft oder DLP verteilt", berichtet Mario Emig, Solution Manager Information Security bei Controlware. "Das Konzept ging auf: Die Teilnehmer haben die klare Struktur der Veranstaltung und die Themeninhalte vielfach gelobt." Fundierte Einblicke bei fünf Key Notes Zu den Highlights des Events gehörten fünf spannende Key Notes: - Wolfram Funk, Senior Advisor bei der Experton Group AG, stellte "Zehn Regeln für Cloud Security" auf. Sein Fazit: Sichere Cloud Services setzen ein solides Risiko- und Provider-Management und angemessene SLAs voraus - und sollten mit Unterstützung externer Berater implementiert werden. - Rainer Gawlick, CMO bei Sophos und Utimaco GmbH, informierte über "Schwerpunkte und Risiken im Security-Markt" und betonte in seinem Vortrag, wie wichtig es ist, die IT-Security im Unternehmen als kontinuierlichen Prozess zu verankern. - Abends präsentierte Reinhold Messner in seinem Vortrag "Am Limit" aufregende Einblicke in ein Risikomanagement der besonderen Art und gab seinen Zuhörern den Rat mit, stets die Augen nach neuen Herausforderungen und Projekten offen zu halten - das erhalte ihm auch mit 66 Jahren noch ein hohes Maß an Lebensfreude. - Am zweiten Veranstaltungstag schilderte Andreas Bunten, Senior Consultant im Controlware Competence Center Security, in seiner Key Note "Wie kommt der Phish an den Haken?" die Anatomie eines gezielten, durch Social Engineering flankierten Angriffs. - Ebenfalls auf sehr hohes Interesse stieß die Key Note des Verfassungsschutzexperten Udo Schauff, der seine Zuhörer mit spannenden Berichten aus der Welt der Wirtschaftsspionage in seinen Bann zog. Praxiserfahrungen stehen hoch im Kurs Vor allem der Themenbereich "Das sichere Datacenter der Zukunft" war ein echter Publikumsmagnet. Die Vorträge dieses Thementracks - beispielsweise Application Delivery, Desktop-Virtualisierung, Security für virtualisierte Umgebungen und IPv6 - waren alle ausgezeichnet besucht. "Wir wussten, dass die Modernisierung und Konsolidierung der Datacenter aktuell viele unserer Kunden beschäftigt", erklärt Mario Emig. "Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, dieses Thema sehr prominent auf die Agenda zu setzen." Zum Abschluss des Security Day 2010 zog Controlware Geschäftsführer Bernd Schwefing eine rundum positive Bilanz: "Die Veranstaltung auf zwei Tage zu verteilen, hat sich sehr bewährt. Wir konnten vertieft auf unsere Kunden eingehen und haben besonders für die themenübergreifenden Lösungsansätze viel Lob erhalten." Rückblick auf den IT-Security-Roundtable für Pressevertreter Bereits am Vorabend des "Security Day 2010" fand als Auftakt-Event ein IT-Security-Roundtable für Pressevertreter statt. Die Diskussionsrunde stand ebenfalls unter dem Motto "Das sichere Datacenter der Zukunft". Unter den Augen der Fachpresse diskutierte Controlware Geschäftsführer Bernd Schwefing mit hochkarätigen Vertretern der Hersteller Blue Coat, Check Point, Juniper, Qualys, Sophos und Utimaco sowie Totemo über aktuelle Bedrohungsszenarien und vielversprechende IT-Security-Technologien für die Rechenzentren von morgen. Einmütiges Fazit der Gesprächsrunde: Die zunehmend dezentralen, mobilen Netze der Unternehmen werden sich nur dann zuverlässig absichern lassen, wenn Hersteller und IT-Dienstleister reibungslos zusammenarbeiten - und die Endkunden ein hohes Maß an Sicherheitsbewusstsein mitbringen. Controlware GmbH Stefanie Zender Waldstraße 92 63128 Dietzenbach +49 6074 858-246 http://www.controlware.de Pressekontakt: H zwo B Kommunikations GmbH Michal Vitkovsky Schorlachstr. 27 91058 Erlangen info@h-zwo-b.de 09131 / 812 81-0 http://www.h-zwo-b.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michal Vitkovsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 579 Wörter, 4619 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!