Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Moderner Staat: Fujitsu stellt beweiswerterhaltende Langzeitarchivierung in den Fokus

Von Fujitsu Technology Solutions GmbH

Fujitsu präsentiert auf der Fachmesse Moderner Staat vom 27. bis 28. Oktober 2010 in Berlin sein Lösungsportfolio für Behörden in Bund, Ländern und Kommunen. Im Fokus des Messeauftritts steht die beweiswerterhaltende Langzeitarchivierung auf Basis offener Standards. Behörden benötigen gerichtsverwertbare Belege zum Nachweis der Authentizität und Integrität ihrer Dokumente und Geschäftsprozesse. Elektronische Signaturen werden zur Beweissicherung elektronischer Dokumente verwendet, insbesondere in der öffentlichen Verwaltung sowie in Unternehmen mit hohen Compliance-Vorgaben. Mit SecDocs stellt Fujitsu eine Archivlösung zur Verfügung, die den komplexen Prozess vereinfacht und gleichzeitig die Betriebskosten dauerhaft senkt. \r\n
München, 30. September 2010 - Fujitsu präsentiert auf der Fachmesse Moderner Staat vom 27. bis 28. Oktober 2010 in Berlin sein Lösungsportfolio für Behörden in Bund, Ländern und Kommunen. Im Fokus des Messeauftritts steht die beweiswerterhaltende Langzeitarchivierung auf Basis offener Standards. Behörden benötigen gerichtsverwertbare Belege zum Nachweis der Authentizität und Integrität ihrer Dokumente und Geschäftsprozesse. Elektronische Signaturen werden zur Beweissicherung elektronischer Dokumente verwendet, insbesondere in der öffentlichen Verwaltung sowie in Unternehmen mit hohen Compliance-Vorgaben. Mit SecDocs stellt Fujitsu eine Archivlösung zur Verfügung, die den komplexen Prozess vereinfacht und gleichzeitig die Betriebskosten dauerhaft senkt. SecDocs vereint die Archivierung und die dauerhafte Beweiswerterhaltung von Dokumenten in einer Lösung und senkt damit sowohl die Kosten als auch den Wartungsaufwand. SecDocs arbeitet automatisiert gemäß den Vorgaben von Signaturgesetz und Signaturverordnung. Die Lösung ist modular aufgebaut, mandantenfähig und läuft auf allen gängigen Betriebssystemen. Gemeinsam mit seinen Partnern NetApp und OpenLimit präsentiert Fujitsu die grundlegenden Funktionen von SecDocs, die auch über Web-Services bereitgestellt werden können. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, sich am Stand 2/208 über das Fujitsu-Portfolio zu informieren. Am 27. Oktober von 13:55 bis 14:15 Uhr heißt sie Herbert Sattler, Business Development Öffentliche Auftraggeber bei Fujitsu, zu seinem Vortrag mit dem Thema "Beweiswerterhaltende Langzeitarchivierung" willkommen. - Ende - Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie auch über Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE Fujitsu-Blog: http://cpp-plus.de.ts.fujitsu.com/blog/index.php Über Fujitsu Fujitsu ist einer der führenden internationalen Anbieter von ITK-basierten Geschäftslösungen. Mit rund 170.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in 70 Ländern. Ein weltweites Netzwerk von System- und Services-Experten, hochverlässliche Computer- und Kommunikationsprodukte und modernste Mikroelektronik liefern den Kunden einen echten Mehrwert. Im Geschäftsjahr 2009 (zum 31. März 2010) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,6 Billionen Yen (50 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.fujitsu.com Über Fujitsu Technology Solutions Fujitsu Technology Solutions ist der führende europäische IT-Infrastruktur-Anbieter. Mit seinem Angebot für Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie für Privatkunden ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas, des Nahen Ostens und auch in Indien vertreten. Im Rahmen seiner strategischen Ausrichtung auf "Dynamic Infrastructures" bietet das Unternehmen ein umfassendes Portfolio an IT-Produkten, Lösungen und Services - von PCs und Notebooks über Rechenzentrumslösungen bis hin zu Managed Infrastructure und Infrastructure-as-a-Service. Fujitsu Technology Solutions beschäftigt über 13.000 Mitarbeiter und ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://de.ts.fujitsu.com/aboutus Fujitsu Technology Solutions GmbH Gisela Strnad Mies-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München 089-62060-4458 http://de.fujitsu.com Pressekontakt: Fleishman-Hillard Germany GmbH Robert Belle Herzog-Wilhelm-Straße 26 80331 München fujitsu-PR@fleishmaneurope.com 0892303160 http://www.fleishman.de
30. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Belle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3692 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Fujitsu Technology Solutions GmbH


17.06.2015: Auf einen Blick: - Über 1.500 Besucher in acht deutschen Städten - Top-Themen in Vorträgen und Diskussionsrunden waren "Made in Germany", IT-Sicherheit sowie die Digitalisierung - Ausgezeichnet: Award-Vergabe für erfolgreichste Projekte und gute Zusammenarbeit München, 16. Juni 2015 – Fujitsu zieht nach den Regionaltagen 2015 eine erfolgreiche Bilanz. In insgesamt acht deutschen Städten begrüßte Fujitsu über 1.500 Besucher, darunter sowohl Endkunden als auch Systemhaus- und Technologiepartner. Unter dem Motto "Digitale Zukunft gemeinsam gestalten" hielten die Fujitsu Experten... | Weiterlesen

28.11.2013: München, 28.11.2013 - Fujitsu führt mit der CELSIUS H730 eine neue mobile Workstation ein, die als erstes Gerät dieser Art über einen Sensor zur Erkennung von Handvenenmustern verfügt. Die neue Technologie erweitert das Leistungsspektrum für mobile Nutzer und bietet höchste Sicherheitsstandards wie sie etwa in der Finanzbranche oder im Gesundheitswesen erfüllt werden müssen. Die auf Fujitsus bewährter PalmSecure-Technologie beruhende "Palm Vein Authentication" verbessert die Datensicherheit bei gleichzeitig vereinfachten Sicherheitsprozessen. Ein eingebauter Sensor erkennt und authen... | Weiterlesen

21.11.2013: München, 21.11.2013 - .- Fujitsu steigt im IHS-Ranking auf Platz 1 nach Volumen und Platz 2 nach Umsatz auf- Fujitsu liefert 22 Prozent aller in EMEA verkauften Industrie-Mainboards- Standort Deutschland erweist sich als WettbewerbsvorteilFujitsu ist zum größten Hersteller von Industriemainboards nach verkauften Stückzahlen in EMEA aufgestiegen. 22 Prozent sämtlicher in EMEA vertriebenen Industrie-Mainboards im ATX-, µATX- und Mini-ITX-Format stammen dabei von Fujitsu. Nach Umsatz rückte Fujitsu zum zweitgrößten Anbieter in diesem Marktsegment auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuel... | Weiterlesen