Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Direkte Bürgerkommunikation für jede Jackentasche, mobile Bürgermeldungen via iPhone App

Von vivomondo gmbh

Mit einer neuen App (kleines Programm für ein modernes Mobiltelefon) macht das web 2.0-Internetportal für Gemeinden "vivomondo" die Kommunikation zwischen Bürgern und Gemeindeverwaltung noch einfacher. Mobile Bürgermeldungen können über iPhone oder iPad d

?Noch enger kann man Bürger und Gemeinde überhaupt nicht miteinander verknüpfen?, hebt vivomondo-Mitbegründer und Online-Experte Markus Gwiggner die Bedeutung der neuen Anwendung ?Mobile Bürgermeldungen? für die direkte Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltung hervor. Im Zeitalter mobiler Internetnutzung und interaktiver Kommunikation stellt sie ein neuartiges Bindeglied zwischen Gemeinden und ihren Einwohnern dar, das von echtem Dialog und Interesse geprägt ist.\r\n
Wörgl/Tirol - "Noch enger kann man Bürger und Gemeinde überhaupt nicht miteinander verknüpfen", hebt vivomondo-Mitbegründer und Online-Experte Markus Gwiggner die Bedeutung der neuen Anwendung "Mobile Bürgermeldungen" für die direkte Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltung hervor. Im Zeitalter mobiler Internetnutzung und interaktiver Kommunikation stellt sie ein neuartiges Bindeglied zwischen Gemeinden und ihren Einwohnern dar, das von echtem Dialog und Interesse geprägt ist. Mit ein paar Klicks zur Bürgermeldung Praktisch kann man sich die Nutzung der App in etwa so vorstellen: EinwohnerInnen der Gemeinden, die Teil des vivomondo-Netzes sind, stellen Schäden oder Auffälligkeiten in ihrem Wohnort fest. Sie setzen die Verantwortlichen davon in Kenntnis, indem sie in der App eine neue Bürgermeldung verfassen. Der betreffende Ort wird mit einem Foto festgehalten und über GPS lokalisiert, die Meldung erhält einen Titel und eine kurze Beschreibung. Dann wird sie einer Kategorie zugeordnet, damit sie automatisch an die Zuständigen in der Gemeinde (Bauhof, Polizei, Gemeindeamt, etc.) weitergeleitet wird. Transparente und offene Dialogfunktion Die Empfänger sowie alle registrierten Benutzer haben nun die Möglichkeit, die Bürgermeldung zu kommentieren. So entsteht ein echter Dialog zwischen Bürgern und Verwaltung, der transparent und für alle einsehbar ist. Über Statusmeldungen, die von den Verantwortlichen in der Gemeinde gesetzt werden, ist der Fortschritt in der Schadensbehebung jederzeit nachvollziehbar. Beschwerden und Anregungen von Bürgern erhalten so ein Mehr an Verbindlichkeit und können nicht einfach im Sande verlaufen. Alle Interessierten können sich die App ab sofort kostenlos über den App Store herunterladen, indem sie einfach nach "vivomondo" suchen oder hier klicken: http://www.vivomondo.com/de/rathaus/woergl/aktuelles/buergermeldungen Erste Erfolgsberichte aus Tirol In der 12.500 Einwohner-Stadt Wörgl im Tiroler Unterland wird die Funktion "Bürgermeldungen" auf der Webseite www.woergl.at bereits jetzt äußerst gut genutzt, wie vivomondo-Geschäftsführer Gwiggner zu berichten weiß: "Durch die Vernetzung der Gemeinden mit dem System vivomondo, werden monatlich 20.000 bis 30.000 eindeutige Besucher auf das Gemeindeportal geholt." Insgesamt nutzen bislang 8 Tiroler Gemeinden das Mitmachweb für die Gemeinde vivomondo, zahlreiche weitere haben bereits Interesse daran bekundet. vivomondo als universale Plattform Bereits 2009 gewann vivomondo den "ebiz egovernment award" in Tirol. Die Betreiber der Kommunikationsplattform stellen ihr System allen Gemeinden im deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Die Funktionserweiterung um die App "Mobile Bürgermeldungen" verleiht dem Motto des Internetportals, die Nutzer direkt an ihrem Interessensmittelpunkt mit allen nötigen Informationen und Services zu versorgen, noch mehr Ausdruck: Ganz egal wo sich die User gerade befinden, sie können immer direkt mit ihrer Gemeinde kommunizieren. vivomondo gmbh Markus Gwiggner KR Martin Pichler-Str. 1 6300 Wörgl +43 (0)5332 9080122 http://www.vivomondo.com Pressekontakt: ZAROnews Robert Zach Hechtsee 7 6330 Kufstein presse@zaronews.com 0043537271123 http://www.zaronews.com
05. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Zach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 397 Wörter, 3277 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über vivomondo gmbh


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von vivomondo gmbh


Direkte, schnelle Bürgerkommunikation, die mobile Bürgermeldung via iPhone ist möglich

Mit einem kleinen Programm für ein modernes Mobiltelefon macht das web 2.0-Internetportal für Gemeinden "vivomondo" die Kommunikation zwischen dem Bürger und der Gemeinde einfach und bequem. Mobile Bürgermeldungen können über iPhone oder iPad direkt an di

25.10.2010
25.10.2010: Wörgl/ Tirol - "Noch enger und schneller kann man Bürger und Gemeinde überhaupt nicht miteinander verknüpfen", hebt vivomondo-Mitbegründer und Online-Experte Markus Gwiggner die Bedeutung der neuen Anwendung "Mobile Bürgermeldungen" für die direkte Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltung hervor. Im Zeitalter moderner mobiler Internetnutzung und interaktiver Kommunikation stellt sie ein neues frisches Bindeglied zwischen Gemeinden und ihren Bürgern dar, das von echtem Dialog und Interesse geprägt ist. Mit ein paar Klicks zur Bürgermeldung Praktisch kann man sich die Nutzun... | Weiterlesen