Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kostengünstige Zollabwicklung mit WinSped-ATLAS

Von LIS AG

Software der LIS AG für das Versand-Verfahren NCTS zugelassen

Greven, 12. März 2004. Mit WinSped-ATLAS bietet jetzt die LIS AG, Greven, für das Versand-Verfahren NCTS ("New Computerised Transit System") eine zertifizierte Online-Zollabwicklung mit klaren Kostenstrukturen. Das System steht wahlweise als ASP-Lösung (Applikation Service Providing) oder als lokale Client-Installation beim Anwender zur Verfügung. Die Software erlaubt die zentrale Erfassung und Pflege aller Vorgänge, die von zugelassenen Versendern (ZV) und Empfängern (ZE) im Rahmen der Zollabwicklung benötigt werden. So umfasst die Versandanmeldung neben der Anmeldung auch die Unterpunkte Verschlüsse, Sicherheiten, Routen, Status der Meldungen sowie Positionen. Die Software basiert auf lokalen Stammdaten und enthält alle notwendigen Prüfungen, damit nur gesicherte Daten zur Anmeldung gebracht werden. Zugelassene Empfänger verfügen über ein Dialogprogramm zur Verwatung eingehender MRN ("Movement Reference Number") sowie einen Entladekommentar, der der Zollanmeldeerfassung entspricht, jedoch erweitert um die Gegenüberstellung von Soll- und Istwerten. So kann leicht ein Abgleich durchgeführt werden. Die Kommunikation mit dem Rechenzentrum des Zolls erfolgt nicht direkt, sondern über das Rechenzentrum der LIS AG. "Dadurch muss nicht bei jedem Anwender individuell die korrekte Konvertierung und der Austausch mit dem Zollamt eingerichtet werden, sondern nur einmal zentral", benennt Hilmar Wagner, Vorstandsvorsitzender der LIS AG, den betriebswirtschaftlichen Vorteil des Ansatzes. Insbesondere kann das Unternehmen durch die zentrale Konvertierung langfristig die kostengünstige Anpassung, Änderung sowie Erweiterung der X.400-konformen Kommunikation mit dem Zollamt gewährleisten. Die Verbindung zum Anwender findet per stabilem FTP-Download (File Transfer Protocol) statt. Bei geringem Sendungsaufkommen empfiehlt sich der Einsatz der ASP-Variante von WinSped-ATLAS. Hier liegt der Anwendungsteil direkt auf dem Portal der LIS AG; alle Funktionen sind zentral zur Verfügung gestellt und die Rechenzentrums-Betreuung gewährleistet einen sicheren Betrieb. Die lokale Installation eines Client ist besonders dann von Vorteil, wenn der Client in den lokalen Workflow integriert werden soll. WinSped-ATLAS ist bewusst als offenes System programmiert, das in andere Anwendungen einfach eingebunden werden kann und von dort zum Beispiel Daten für Versandanmeldungen importieren kann. Bei Anwendern, die bereits das Programm WinSped im Einsatz haben, das die speditionelle Disposition sowie die Auftragsabwicklung übernimmt, wird WinSped-ATLAS vollständig integriert. Das Unternehmen plant die stete Weiterentwicklung des Systems. In diesem Jahr sollen die Vorgänge "Summarische Anmeldung" sowie "Freier Verkehr - EZA/SZA" implementiert werden. *ATLAS: Bei ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem) handelt es sich um einen Online-Kommunikationsstandard der deutschen Zollverwaltung. Mit ATLAS werden schriftliche Zollanmeldungen und Verwaltungsakte durch elektronische Nachrichten ersetzt. Dadurch wird die Zollsachbearbeitung automatisiert und vereinfacht. Das NCTS-Verfahren ist als Versandverfahren in ALTAS integriert. Ab 01. April 2004 müssen zugelassene Versender (ZV) und Empfänger (ZE) per zertifizierter Software am Verfahren NCTS teilnehmen. Teilnehmerländer sind neben den 15 EU-Mitgliedstaaten weitere sieben Länder, die das völkerrechtliche Übereinkommen über ein gemeinsames Versandverfahren mit der Gemeinschaft anwenden. Die Branchensoftware der LIS AG, allen voran das heutige Flaggschiff Active WinSped, ist ein Logistik Management System. Dabei handelt es sich um eine modular aufgebaute Lösung für die speditionelle Disposition und Auftragsabwicklung im Sammelladungs- und Ladungsverkehr. Zu den Modulen gehören unter anderem eine Sendungsverfolgung, eine Speditionskostenrechnung und eine Ladehilfsmittelverwaltung. Als Server unterstützt die 32 Bit-Client/Server-Anwendung die Systeme Windows NT sowie verschiedene UNIX-Systeme. Active WinSped arbeitet mit einer breiten Palette von Datenbanksystemen zusammen. Darüber hinaus kann die Software per Standardschnittstelle zu allen führenden Telematik-Systemen Telematik-Daten in Echtzeit darstellen und für interne automatische Status-Änderungen verwenden. Zur Active WinSped-Produktfamilie gehören auch die Programme WinSped-ATLAS, WebSped und WinSped-XP. WinSped-XP ist die ASP-Version (Application Service Provider) von WinSped; und WebSped macht beide Anwendungen Internet-Fähig. Via Internet wird die Sendungserfassung und -verfolgung sowie die Statuserfassung und der Datenaustausch möglich. Alle Produktnamen sind rechtlich geschützt. Kontaktadresse für Interessenten: LIS AG, Logistische Informationssysteme Aktiengesellschaft Hansaring 27 48248 Greven Tel.: 0 2571 / 929-01 Fax: 0 2571 / 929260 hwagner@lis-ag.de http://www.lis-ag.de Kontaktadresse für die Presse: Walter Visuelle PR GmbH Frau Leonie Walter Adolfstraße 4 65185 Wiesbaden Telefon: 0611 / 23878-0 Telefax: 0611 / 23878-23 L.Walter@pressearbeit.de http://www.pressearbeit.de
12. Mrz 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 596 Wörter, 5155 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über LIS AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von LIS AG


LIS Polen optimiert TMS der Paul Schockemöhle Logistics

Polnische PSL-Niederlassung implementiert WinSped / Mehrsprachigkeit der Software und lokales Know-how punkten / Reibungsloser Launch der Anwendung ohne Übergangszeit

21.03.2019
21.03.2019: Greven, 21.03.2019 (PresseBox) - Gleich gegen vier Mitbewerber durchgesetzt hat sich der polnische Ableger der Logistische Informationssysteme AG (LIS) im Rahmen einer Ausschreibung der Paul Schockemöhle Logistics Polska (PSLP). Das international tätige Transportunternehmen des ehemaligen deutschen Springreiters war bereits seit mehreren Monaten auf der Suche nach einer neuen Transport Management Software (TMS) und entschied sich nach einem ausgiebigen Vergleich für WinSped. Ausschlaggebend für die Wahl des LIS-Systems waren insbesondere die Vertrautheit des Entwicklers mit den Anforderung... | Weiterlesen

25.01.2019: Greven, 25.01.2019 (PresseBox) - Mit dem ersten Spatenstich hat die Logistische Informationssysteme AG (LIS) heute offiziell den Baubeginn eines neuen Bürogebäudes an ihrem Hauptsitz in Greven eingeläutet. Damit reagiert der Hersteller für Transport-Management-Software auf den erhöhten Platzbedarf infolge von gestiegenen Auftragszahlen und Kundenanforderungen. Auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern werden künftig bis zu 40 Mitarbeiter Platz finden. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant.„Mit dem Neubau decken wir nicht nur den aktuell erforderlichen Bedarf an Arbeitsplätzen,... | Weiterlesen

LIS AG lädt Premium-Kunden zu Premium-Event

Einblicke in Neuentwicklungen des TMS WinSped/Erläuterungen anhand konkreter Anwendungsfälle/Gemeinsamer Austausch

15.10.2018
15.10.2018: Greven, 15.10.2018 (PresseBox) - Zu einer exklusiven Veranstaltung am Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) hatte die Logistische Informationssysteme AG (LIS) am Mittwoch vergangener Woche (10. Oktober) ausgewählte Kunden eingeladen. Anlass war der Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe, zu dem 75 Teilnehmer aus Deutschland und den Niederlanden angereist waren. Unter dem Titel „Forumstag“ will das Grevener Softwareunternehmen seine Premium-Kunden künftig einmal im Jahr über die neusten Entwicklungen aus seinem Haus informieren und ihnen gleichzeitig einen Rahmen für den gemeinsamen A... | Weiterlesen