Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

BoD steigt in E-Book-Markt ein

Print- und E-Book aus einer Hand

Print- und E-Book aus einer Hand (ddp direct) Norderstedt, 6. Oktober 2010 - BoD (Books on Demand GmbH) bietet jetzt auch E-Books an. Der neue Service kostet 99 Euro und beinhaltet die Konvertierung der Buchdaten in alle gängigen E-Book-Formate sowie den Vertrieb. ...
(ddp direct) Norderstedt, 6. Oktober 2010 - BoD (Books on Demand GmbH) bietet jetzt auch E-Books an. Der neue Service kostet 99 Euro und beinhaltet die Konvertierung der Buchdaten in alle gängigen E-Book-Formate sowie den Vertrieb.

"E-Books stehen in Deutschland kurz vor dem Durchbruch. Indem Autoren ihre Bücher in gedruckter und zusätzlich elektronischer Form auf den Markt bringen, erweitern sie ihre Zielgruppe und erhöhen ihre Verkaufschancen", so BoD-Geschäftsführer Dr. Moritz Hagenmüller. Der Vorteil des E-Book-Angebots von BoD liegt seiner Ansicht nach vor allem in der einfachen Abwicklung: "Kunden können ihre Bücher in einem Zug als Print- und E-Books veröffentlichen. Sie laden ihre Manuskripte online hoch und BoD kümmert sich um den Rest." Genau wie beim gedruckten Buch sorgt BoD auch beim E-Book für einen umfassenden Vertrieb. Der Preis für die Veröffentlichung eines Book on Demand liegt nach wie vor bei 39 Euro.

E-Book und Book on Demand eine gute Kombination
Dass Book on Demand und E-Book sich ideal ergänzen, haben in jüngster Vergangenheit vor allem Beispiele aus den USA gezeigt. So hat unter anderem Bestsellerautor Seth Godin entschieden, neue Titel künftig multimedial zu veröffentlichen: als E-Books, Apps, Audiobooks und Print on Demand.

Zahlen zum E-Book-Markt
Nach wie vor werden in Deutschland Bücher überwiegend in gedruckter Form nachgefragt. Das E-Book gewinnt aber an Bedeutung. Laut einem Bericht des Börsenblatts des Deutschen Buchhandels von Anfang September könnte der E-Book-Umsatz in Deutschland in diesem Jahr bei 40 Millionen Euro liegen, was einem Marktanteil von 0,4 Prozent entspräche. Da im Herbst zahlreiche neue Lesegeräte und Content-Angebote auf den Markt kommen, ist es möglich, dass der Marktanteil auf ca. 0,5 Prozent steigt. Ausgehend von einer Wachstumsrate von 50 bis 70 Prozent würde sich der Marktanteil der E-Books bis 2015 auf 5 Prozent erhöhen. Eine aktuelle Studie von PricewaterhouseCoopers sagt einen Marktanteil von 6,5 Prozent in 5 Jahren voraus.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bti8hf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/digital-world/bod-steigt-in-e-book-markt-ein-29948




Books on Demand GmbH
Friederike Nielsen
In de Tarpen 42
22848
Norderstedt
friederike.nielsen@bod.de
04053433589
www.bod.de

06. Okt 2010

Von Books on Demand GmbH

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Nielsen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 2534 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Books on Demand GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Books on Demand GmbH


Presse-Einladung: Interview mit Christian Wulff und BoD-Autorin

09.10.2007: Lyrik ist wieder in. Dank Mia Florentine Weiss. Unlängst wurde sie von Florian Langenscheidt als „die weibliche Antwort auf Erich Fried im 21. Jahrhundert“ bezeichnet. Am Donnerstag, den 11.10.2007, um 11.00 Uhr am Messestand von Books on Demand, Halle 3.0, C 123 interviewt BoD den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff und die Autorin Mia Florentine Weiss zum Thema Lyrik und deren Bedeutung in der heutigen Gesellschaft. Drei Lyrikbände hat die auch als Schauspielerin und Model bekannte Autorin bereits veröffentlicht. Ihre Gedichte handeln von der Liebe in all ihren...

Neuer Autoren-Podcast von Books on Demand und Wolfgang Tischer

22.06.2006: Der BoDcast berichtet über Hintergründe aus der Buchbranche, gibt handfeste Tipps für den Autoren-Alltag und macht auf interessante und lesenswerte Bücher aufmerksam. In der ersten Folge trifft Wolfgang Tischer auf den bekannten Buchmacher Vito von Eichborn, der unterhaltsam über sein Engagement als Herausgeber bei BoD und den Zustand des deutschen Buchmarkts plaudert. Moritz Hagenmüller, Geschäftsführer von Books on Demand zum Hintergrund des neuen BoD-Podcasts: 'Podcasting ist ein spannendes neues akustisches Medium, das sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Für BoD ein i...