Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
07
Okt
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Mrs.Sporty ist die Nummer 1 der Dienstleister und liegt weit vorne unter den 100 besten Franchise-Systemen 2010

Große Freude bei Mrs.Sporty und Mitbegründerin Stefanie Graf: Die Frauensportkette erreichte beim impulse-Ranking den 6. Platz. Aus über 900 am Markt aktiven Franchise-Unternehmen hat das Wirtschaftsmagazin die 100 besten Franchisegeber ermittelt. Im Bereich Dienstleitungen hat Mrs.Sporty den 1. Platz erreicht. Laut Impulse “[...] gelten die Sportsysteme als zukunftsträchtig“ da unsere demographische Entwicklung starke Alterungstendenzen aufzeigt“.

Das Sportkonzept von Tennislegende Stefanie Graf kommt an – dies bestätigte erneut der Franchise-Wettbewerb des Wirtschaftsmagazins Impulse (Ausgabe 10/2010, EVT 30. Sept.) mit Platz 6 für Mrs.Sporty.
Zu den 13 bewerteten Kriterien gehörten unter anderem Firmenalter, Partneranzahl, Verdienst- sowie Wachstums- und Expansionschancen. Einen scharfen Blick warf die impulse-Jury auch auf die Nachhaltigkeit des Franchisekonzepts und der Geschäftsidee. Das Ergebnis zeigt: Die Branche boomt und Mrs.Sporty ist ganz vorne.
Dieser Erfolg ist aber nicht der des Systems sondern vor allem dem Engagement und Ehrgeiz der Mrs.Sporty Partner zu verdanken. Sie sind es, die jeden Tag tausende Frauen von einem gesunden Lebensstil begeistern, sagt Stefanie Graf.

Gleichberechtigte Partner
Der impulse-Wettbewerb bestätigt, dass nicht nur das Geschäftskonzept den Erfolg eines Franchise-Unternehmens bestimmt, sondern auch das Zusammenspiel zwischen Franchisegeber und -nehmer: Der Franchisegeber verantwortet das unternehmerische Gesamtkonzept, die Franchisenehmer setzen es als Partner selbstständig um. Der Vorteil daran ist laut impulse-Magazin klar: „Ein Unternehmer vor Ort ist viel motivierter und engagierter als ein angestellter Filialleiter.“ Denn Franchise-Partner wollen Eigenverantwortung, Mitbestimmung und Erfüllung im Beruf. Bei Mrs.Sporty führen sie als selbstständige Unternehmer/Innen ihren eigenen Frauensportclub – und motivieren andere Frauen dazu, aktiver und gesünder zu leben.
„Ich liebe und lebe die Philosophie von Mr.Sporty“ bekennt Franchisepartnerin Ute Fischer aus Herrenberg. „Und ich habe noch nie soviel Sinn in einer Tätigkeit gesehen.“

Aktive Weiterentwicklung
Das Wirtschaftsmagazin impulse berichtet zudem, dass die Branche einen positiven Beschäftigungseffekt erziele: „Die Mitarbeiterzahl stieg auf 459.000 – das sind rund 1.000 Beschäftigte mehr als im Vorjahr“. Mrs.Sporty kann mittlerweile auf die stolze Zahl von über 450 Clubs in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien sowie über 150.000 Mitglieder blicken. Und ein weiterhin kontinuierliches Wachstum der Sportkette ist sicher: Das allgemeine Gesundheitsbewusstsein wird größer, die Lebenserwartung höher. Und das unkomplizierte, alltagstaugliche Fitness- und Ernährungskonzept bedient Frauen jeden Alters. Gerade eröffnete ein Mrs.Sporty-Club in Italien mit der Rekordzahl von 720 Mitgliedern.
Zudem ist der Franchisegeber stets bemüht, sich und das Konzept weiter zu entwickeln, z.B. mit dem Einsatz spezieller Geräte, die sogar mit einem Innovationspreis gekrönt wurden, der Durchführung von originellen Mitgliederaktionen usw.

Werden Sie Franchise-Partner oder Mitglied!
Wenn Sie jetzt auch Mitglied bei Mrs.Sporty werden wollen oder sich für eine Franchise-Partnerschaft interessieren, überzeugen Sie sich einfach im nächsten Mrs.Sporty Club vom erfolgreichen Konzept!

Wir freuen uns auf Sie!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marta Koziarska, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 387 Wörter, 3053 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Mrs.Sporty ist die Nummer 1 der Dienstleister und liegt weit vorne unter den 100 besten Franchise-Systemen 2010, Pressemitteilung Mrs.Sporty GmbH

Mit mehr als 500 Clubs und über 180.000 Mitgliedern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Polen und der Slowakei zählt Mrs.Sporty zu den erfolgreichsten Sportclubs in Europa.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Mrs.Sporty GmbH


   

Mrs.Sporty auf der Fashion Week Berlin 2012

15.12.2011: Sport, Mode und Kosmetik gehören zusammen. Der Lavera Showfloor Berlin der Berlin Fashion Week geht im Januar bereits in die sechste Saison. Die Schauen finden vom 18. bis 20. Januar 2012 im Atrium des Energieforums am Stralauerplatz 34 in Berlin statt. Die Kooperation verspricht Schauen in einer der spektakulärsten Locations Berlins direkt an der Spree. Sport, Mode und Kosmetik gehören dieses Jahr auf dem Lavera Showfloor zusammen. Die Zusammenarbeit mit dem Titelsponsor Lavera Naturkosmetik garantiert die Weiterentwicklung einer der wichtigsten Veranstaltungen während der Fashion W...

   

´Erfolgreiches Jahr 2011 – Mrs.Sporty ist weiter auf Expansionskurs

12.12.2011: Seit April diesen Jahres ist das Franchise-Unternehmen auch in Osteuropa vertreten. Der erste Club in der Region eröffnete in Polen. Die Slowakei folgte im Juli. Diese Clubs waren die Vorboten für ein großes Jubiläum: Im Oktober eröffnete bei Trier der 500. Mrs.Sporty Club in Europa. Im kommenden Jahr sollen weitere 70 bis 80 Clubs dazu kommen -. weitere 3000 Clubs sind in den nächsten fünf bis sechs Jahren geplant. Auch bei der Mitgliederzahl verzeichnete das Unternehmen in diesem Jahr ein stabiles Wachstum. Im November trainierten mehr als 180.000 Frauen europaweit in den Mrs.Spo...

   

Mrs.Sporty des Jahres in Berlin gekürt

29.06.2011: Die Geschichten der Finalistinnen aus ganz Deutschland sowie Italien waren ganz unterschiedlich: die eine hatte mit Hilfe von Mrs.Sporty über 60 Kilo abgenommen, die andere fand mit Hilfe des Trainings bei der Sportkette nach einem schweren Unfall zurück ins Leben. Anja Münz und Monika Mumm überzeugten ganz besonders mit ihren Geschichten und erhielten die meisten Stimmen im Online-Voting. Das Rundum-Verwöhn-Programm in Berlin war ganz ungewohnt für die Frauen: Sie alle hatten sich lange Zeit überhaupt nicht mehr wohl in ihrem Körper gefühlt und die Öffentlichkeit gemieden. Doch m...