Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neue Messtechnik bei Makino

Messtechnikunternehmen Alicona stattet Makino mit optischem 3D Oberflächenmesssystem InfiniteFocus aus

Der Werkzeugmaschinenhersteller Makino demonstriert mit InfiniteFocus die Präzision seines Mikrobearbeitungszentrums iQ3000. John Bradford, Makino Forschungs- und Entwicklungsleiter in der Mikrosystemtechnik über das neue System: "Es liegt auf der Hand, dass Anwender durch die intelligente Technologie der Fokus-Variation die Qualität ihrer Produkte erhöhen können."

Makino, Werkzeugmaschinenhersteller und führender Anbieter in der Mikropräzisionsfertigung, nutzte auf der jüngsten internationalen Fachmesse für Fertigungsmesstechnik (USA) das optische 3D Messsystem InfiniteFocus, um die Genauigkeit und Präzision seines Mikrobearbeitungszentrum iQ3000 unter Beweis zu stellen. Die Werkzeugmaschine wird zur Fertigung von miniaturisierten Geometrien und Bauteilkomponenten eingesetzt. Gleichzeitig stellte der Spezialist im Bereich Fräsen und Erodieren mit dem hochauflösenden 3D Messsystem von Alicona eine Möglichkeit zur Qualitätssicherung der mit iQ3000 gefertigten Komponenten vor.

Als Anwender von InfiniteFocus nutzt Makino das auf der Technologie der Technologie der Fokus-Variation basierende Messgerät unter anderem zur Form- und Rauheitsmessung im Bereich Mikrospritzguss.

John Bradford, Makino Forschungs- und Entwicklungsleiter in der Mikrosystemtechnik über InfiniteFocus:

„Das Alicona-System ist eine ideale Messlösung und Ergänzung zu den Bearbeitungstechnologien von Makino. Durch die hochauflösende Messung der Oberfläche gewinnt der Benutzer neben genauen Messergebnissen ein umfassendes Verständnis zu den verschiedenen Bearbeitungsprozessen und Verfahren. Damit wird es sehr einfach, entsprechende und effiziente Maßnahmen zur Prozessoptimierung zu setzen. Weiters werden zum Beispiel Formabweichungen von vorgeschriebenen Toleranzen schnell identifiziert und rechtzeitig korrigiert. Es liegt auf der Hand, dass Anwender durch die intelligente Technologie der Fokus-Variation die Qualität ihrer Produkte erhöhen können. Gleichzeitig machen die Messungen mit InfiniteFocus prozessintegrierte Fertigungstechniken transparent und verständlich. Das ist für Anwender das beste Werkzeug, ihren Durchsatz zu verbessern.“

InfiniteFocus ist ein hochauflösendes 3D Oberflächenmesssystem zur Qualitätssicherung in Labor und Produktion. Die Werkzeugmesstechnik ist eine von zahlreichen industriellen Anwendungsmöglichkeiten. Anwender setzen das System unter anderem zur Messung der Schneidkantengeometrie oder Vergleichs- und Toleranzmessungen beispielsweise zu einem CAD Modell ein. Zu den größten Vorteilen des Systems zählen die flächenbasierte und hochgenaue Messung auch über große Messfelder und Messvolumina. Anwender erzielen auch bei steilen Flanken und stark variierenden Reflexionen Ergebnisse in einer vertikalen Auflösung von bis zu 10nm.

11. Okt 2010

Von Alicona

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Astrid Krenn (Tel.: +43 316 4000 700), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2501 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Neue Messtechnik bei Makino, Pressemitteilung Alicona


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*