Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
12
Okt
2010
ThinPrint AG, 12. Okt 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: ThinPrint stellt wegweisende neue Drucktechnologien vor

NextGen V-Layer? bietet hohes Einsparpotenzial und eine deutlich größere Flexibilität, Personal Printing ermöglicht sichere, code-geschützte Ausdrucke

ThinPrint, führender Anbieter von Cloud-Printing-Lösungen, dessen Basistechnologie in nahezu alle VMware-Produkte integriert ist, stellt auf der VMworld in Kopenhagen zwei neue Drucktechnologien vor. Neben einem Ausblick auf die nächste Generation der V-Layer?-Technologie mit einem Bündel an Innovationen präsentiert der Experte für Virtual Printing seine Neuentwicklung Personal Printing. \r\n

(Berlin/Kopenhagen, Oktober 2010) ThinPrint, führender Anbieter von Cloud-Printing-Lösungen, dessen Basistechnologie in nahezu alle VMware-Produkte integriert ist, stellt auf der VMworld in Kopenhagen zwei neue Drucktechnologien vor. Neben einem Ausblick auf die nächste Generation der V-Layer?-Technologie mit einem Bündel an Innovationen präsentiert der Experte für Virtual Printing seine Neuentwicklung Personal Printing.

Die nächste Generation der von ThinPrint entwickelten V-Layer?-Technologie, die Bestandteil der nächsten .print Engine sein wird, kommt gleich mit einem ganzen Bündel an Neuerungen zur Druckoptimierung:

- Die neue SpeedCacheTM-Technologie wird die Netzwerklast weiter verringern und die Druckgeschwindigkeit nochmals beschleunigen.

- Das neue Feature ThinShare senkt die Kosten für Hardware und Bandbreite, denn es komprimiert die Druckdaten einer herkömmlichen Windows-Druckerfreigabe von der Anwendung zum Druckserver.

- Print-to-Cloud stellt die Druckverbindung in die Cloud her. Aus jeder Applikation kann in die Cloud gedruckt und der Druckauftrag zum gewünschten Zeitpunkt mit beliebigen Geräten, wie Mac, PC, Tablet oder Smartphone, abgerufen und bei Bedarf aufs Papier gedruckt werden. So wird es auch möglich, z.B. per iPad oder iPhone direkt aus der VDI-Umgebung zu drucken.

- Darüber hinaus wird die neue .print-Version mit NextGen V-Layer TM über den Druckdialog auch das Versenden von Faxen ermöglichen, ohne dass ein eigener Faxserver betrieben wird.

- Mit Virtual Copy können per Mausklick Dokumente in mehreren Ausfertigungen an verschiedenen Orten und in verschiedenen Qualitäten ausgedruckt oder bei Bedarf in digitaler Form erzeugt werden.

- Zudem unterstützt NextGen V-Layer TM und damit auch die neue .print Engine erweiterte Druckoptionen wie Lochen und Heften.

Zweite Neuerung neben NextGen V-Layer TM ist ThinPrints Personal Printing. Die in einer ersten Version bereits verfügbare Lösung schützt vertrauliche Informationen, da der Ausdruck immer erst dann erfolgt, wenn der Benutzer sich am Drucker authentifiziert. Zur Authentifizierung wird ThinPrints Personal Printing alle üblichen Smartcards oder auch Fingerprint-Reader unterstützen. Dank V-LayerTM-Technologie muss der Anwender bei der Erzeugung des Druckauftrages noch nicht den Zieldrucker kennen, was eine völlig neue Flexibilität bietet.

Nähere Informationen zu Personal Printing finden sich unter: www.thinprint.de/personalprinting.

"Ende dieses und Anfang nächsten Jahres zünden wir ein regelrechtes Feuerwerk an Neuerungen, die sowohl für bestehende Kunden einen hohen Mehrwert bieten als auch völlig neue Anwendungsszenarien ermöglichen", so Charlotte Künzell, COO und CIO der ThinPrint AG.

Diese Presseinformation und das Pressefoto sind online verfügbar und stehen zum Download bereit: www.thinprint.de/presse.



ThinPrint AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91a/b
10559
Berlin
silke.kluckert@thinprint.com
030-39493166
http://www.thinprint.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Kluckert , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3244 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: ThinPrint stellt wegweisende neue Drucktechnologien vor , Pressemitteilung ThinPrint AG



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von ThinPrint AG


   

ThinPrint AG wird Cortado AG

02.08.2011: (Berlin, 2. August 2011) Die 1999 mit Druckoptimierungs-Lösungen gestartete ThinPrint AG gibt bekannt, dass sie sich mit Wirkung zum 1. August dieses Jahres in Cortado AG umbenennt. Die Umbenennung ist Konsequenz eines bereits seit mehreren Jahren erweiterten Tätigkeitsfeldes in den Wachstumsmärkten Cloud und Mobile sowie Virtual Desktop Computing, Mit Ausnahme des Namens ändert sich nichts. Kundenverträge und Supportbedingungen bleiben ebenso bestehen wie die Gesellschaftsform, die Eigentumsverhältnisse und die Gesellschafterstruktur. Der für die Umbenennung gewählte Name Cortado ist...

   

Die neue ThinPrint Engine 8.6 sorgt für Druckoptimierung und mehr Mobilität

28.06.2011: Berlin, 28. Juni 2011 - ThinPrint, führender Anbieter von virtuellen Desktop-Prozessen für den Zugriff, das Betrachten, Drucken und Arbeiten mit Geschäftsdokumenten, gibt die Verfügbarkeit der ThinPrint Engine 8.6 bekannt. Die neue Version des Unternehmens-Flaggschiffs ThinPrint Engine 8.6 bietet verbesserte Druckfunktionalität, leistungsfähige Druckperformance, Erfassung der Druckkosten im Unternehmen sowie optimierte Mobilität. So hilft die Version 8.6 Unternehmen jeder Größenordnung, Kosten zu sparen und Drucker besser auszulasten. Zudem vereinfacht die neue Lösung Betriebsabläuf...

   

ThinPrint steigt in den Secure-Printing-Markt ein

01.02.2011: (Berlin, 1. Februar 2011) ThinPrints erste Secure-Printing-Lösung .print Personal Printing Essentials ist verfügbar. Das jüngste Produkt der .print-Produktfamilie ist ThinPrints Einstieg in den Secure-Printing-Markt. Die Lösung ermöglicht sicheres Drucken durch die Authentifizierung des Anwenders an beliebigen Druckern via Smartcard bzw. BlackBerry® und QR-Barcodes. Dabei setzt die Lösung vollständig auf Standard-Hardware. Eine Investition in kostspielige Spezial-Drucker ist überflüssig. Durch die nötige Identifizierung am Drucker werden nur die Dokumente ausgedruckt, die wirklich i...