Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
13
Okt
2010
Aperto AG, 13. Okt 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Aperto räumt mit Hochschulkampagne begehrte Awards ab - nun auch den "Werbe-Oscar" GWA Social Effie

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) hat die effizienteste Marketing-Kommunikation 2010 ausgezeichnet. Aperto und Scholz & Friends erhalten für ihre Kampagne für ostdeutsche Hochschulen den begehrten GWA Social Effie in Silber.

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) hat die effizienteste Marketing-Kommunikation 2010 ausgezeichnet. Aperto und Scholz & Friends erhalten für ihre Kampagne für ostdeutsche Hochschulen den begehrten GWA Social Effie in Silber. ...

Der GWA Effie zeichnet seit fast 30 Jahren die beste Kommunikation aus und liefert Erfolgsmaßstäbe für Unternehmen, Agenturen und die breite Öffentlichkeit. Aperto und Scholz & Friends haben mit der "Studieren in Fernost"-Kampagne den begehrten GWA Social Effie 2010 in Silber erhalten; einen Award für herausragende soziale Marketing-Kommunikation. Die für die Hochschulinitiative Neue Bundesländer entwickelte Kampagne bewirbt das Studium an Hochschulen in den ostdeutschen Bundesländern. Sie wurde in den letzten Monaten mit mehreren begehrten Marketing- und Kommunikationspreisen ausgezeichnet, wie z. B. dem ADC Nagel, den Internationalen Deutschen PR-Preis, dem ECON Award, dem if communication design award und dem Deutschen Multimedia Award.

Für die unter Federführung von Scholz & Friends realisierte Kampagne entwickelt Aperto sämtliche Online-Maßnahmen. Aperto verzichtet dabei auf konventionelle Werbemethoden und konzentriert sich auf die interaktive Online-Verbreitung durch Microblogging, Social-Bookmarking und Social Communities. So werden neben dem Schülerportal www.studieren-in-fernost.de verschiedene Social Media-Kanäle wie Twitter, Sevenload, Youtube und Flickr mit Inhalten bespielt. Zudem wurden eigene Edelprofile in schülerVZ und studiVZ eingerichtet.

Die Hochschulstudien-Suchmaschine - zentrales Element des Schülerportals - hat Aperto mit Schülern getestet, ihrem Feedback entsprechend weiterentwickelt und in die schülerVZ-Community integriert. Fragen und interaktive Features helfen Schülern und Schulabgängern dabei, die passende ostdeutsche Hochschule zu finden, die sie anschließend in ihrem schülerVZ-Profil als Wunschhochschule eintragen können. Für Eltern, Lehrer und Journalisten gibt es das Kampagnenportal www.hochschulinitiative.de, auf dem sie Informationen rund um das Thema "Studieren in Ostdeutschland" und die Kampagne finden.

Der Erfolg der Kampagne unterstreicht die Bedeutung professioneller Online-Kommunikation. Dies bekräftigt auch Peter John Mahrenholz, GWA Präsident und Juryvorsitzender des GWA Effie: "Effiziente Marketing-Kommunikation bezieht immer häufiger Online-Kanäle mit ein. Auch beim GWA Effie, Deutschlands wichtigstem Preis für effiziente und effektive Marketing-Kommunikation, ist dies spürbar. Immer häufiger werden Kampagnen prämiert, die sich durch Vernetzung klassischer und interaktiver Elemente auszeichnen."



Aperto AG
Marcus Bond
Chausseestraße 5
10115 Berlin
+49 30 283921-455

www.aperto.de



Pressekontakt:
BOND PR-Agenten für Aperto
Marcus Bond
Chausseestraße 5
10115
Berlin
marcus.bond@aperto.de
+49 30 283921-455
http://www.bond-pr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Bond, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2845 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Aperto räumt mit Hochschulkampagne begehrte Awards ab - nun auch den "Werbe-Oscar" GWA Social Effie, Pressemitteilung Aperto AG

Service Agentur

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Aperto AG


   

Aperto erhält Mandat für den Relaunch der Design-Plattform laFraise

15.07.2013: Berlin, 15.07.2013 - Die zum Leipziger Unternehmen Spreadshirt gehörende Design-Plattform www.lafraise.com hat sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren für Aperto als Agenturpartner entschieden. Nach einem Markt-Screening und einer ersten Vorstellungsrunde kamen fünf Agenturen in die engere Wahl. Aperto punktete mit hohem fachlichem Verständnis, der Fähigkeit zur agilen Produktentwicklung und einer Denk- und Arbeitsweise, die der laFraise-Unternehmenskultur nahesteht. Besonders relevant war auch die enge Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachdisziplinen innerhalb der Agentur.Michae...

   

Universität Basel vergibt Web-Etat an Aperto

12.07.2013: Berlin, 12.07.2013 - Die Universität Basel plant die konzeptionelle, gestalterische und technische Überarbeitung ihres Webauftritts. In einer Ausschreibung setzte sich die Kommunikationsagentur Aperto als Partner für den Relaunch durch. Aperto wird das Redesign und die Neukonzeption des Webauftritts www.unibas.ch vornehmen. Wichtiges Eignungskriterium für die angebotene Lösung war die umfassende Magnolia-Expertise von Aperto. Die Kommunikationsagentur mit digitalem Schwerpunkt ist Certified Partner von Magnolia. Sie hat für das Standard-Templating-Kit (STK) von Magnolia Konzept, Design u...

   

Aperto entwickelt Website von SOS-Kinderdorf weiter

10.07.2013: Berlin, 10.07.2013 - Aperto hat den kompletten Webauftritt von SOS-Kinderdorf neu konzipiert, das Design überarbeitet und den Relaunch technisch umgesetzt. Mit persönlichen Geschichten neben gut strukturierten Themen stärkt der neue Auftritt die digitale Außendarstellung der NGO. Die User haben schneller Zugang zu Informationen rund um die Organisation und einzelne Projekte und können direkter mit der Hilfsorganisation in den Dialog treten. Die verschiedenen Möglichkeiten für Spenden und Engagement sind nun noch leichter zugänglich. Mittels Responsive Design wird den Nutzern zudem eine...