Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Vorträge von MINERVA und EasiRun Europa auf der Messe IT&Business in Stuttgart

Von Minerva SoftCare GmbH

Fachvorträge von MINERVA und EasiRun Europa im Fachforum Infrastruktur & Sicherheit“ „Fertigungssteuerung (MES), der Messe IT&Business in Stuttgart

Die Geschäftsführer der Ausstellungspartner Minerva IKAN-Solutions und EasiRun Europa GmbH werden im Fachforum „Infrastruktur“ auf der Messe IT&Business in Stuttgart vom 26. bis 28. Oktober 2010, je einen Vortrag halten.
Das Thema von Sascha Vogel von Minerva IKAN-Solutions, lautet "SCM4ALL - Sichere Prozesse in der Softwareentwicklung" und wird am 27.10.2010 um 14:00 Uhr zu hören sein und bezieht sich auf ein aktuelles Projekt. Die Firma GLOBUS setzt im DWH-Umfeld auf ORACLE und hat mit dem gezielten Einsatz ausgewählter Tools eine Lösung geschaffen, mit der nicht nur die Arbeit der Entwickler einfacher und flexibler, sondern auch der kontrollierte Einsatz von Änderungen und Neuentwicklungen auf Test- und Produktionssystemen qualitativ verbessert wird. Dabei kommen bei GLOBUS im DWH-Umfeld vor allem der ORACLE Warehouse Builder (ETL für operative und andere Vorsysteme), das Versionskontrollsystem CVS (zentrales Changemangement) und Minerva´s SCM4ALL (Application Lifecycle- und Releasemanagement) zum Einsatz. Die vollständige Integration der verschiedenen Tools sorgt dabei für einen effizienten und störungsfreien Arbeitsablauf, bei dem sich jeder Entwickler durch sinnvolle Kommunikation und gezielte Feedbacks voll auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren kann. Um eine vollständige Integration in diesem Umfeld zu erreichen, waren Lösungswege zu beschreiten, die im Vortrag eingehend beschrieben werden. Don Fitzgerald, Geschäftsführer der EasiRun Europa GmbH, spricht am 27.10.2010 um 15:00 Uhr zum Thema „Plattformen für integrierte, unternehmensweite Anwendungsentwicklung und –verteilung“. Dieser Vortrag richtet sich an Unternehmen mit gemischten Anwendungslandschaften, die ihre IT modernisieren wollen. Don Fitzgerald beleuchtet das Thema von zwei Seiten: Aus Host-Sicht und aus der Sicht von Open Systems. Er schildert, wie diese Herausforderungen mit individuellen Lösungen und Herangehensweisen zu meistern sind, mit dem Ziel der Integration auf neuen Plattformen und unter Berücksichtung der Auswirkungen auf Entwicklung und Verteilung. Darüber hinaus die Relevanz davon für BPM. Ein besonderes Augenmerk richtet Don Fitzgerald auf die Ängste, Hemmnisse und Risiken, die mit einer Modernisierung verbunden sind. Das Fachforum Fertigungssteuerung (MES), Infrastruktur & Sicherheit befindet sich in Halle 5 der Messe Stuttgart. Das gesamte Vortragsprogramm unter www.itandbusiness.de. Minerva IKAN-Solutions ist kompetenter Partner für integrative ALM-Lösungen - von der Beratung, über Konzeption und Implementierung bis zur Systemintegration. EasiRun Europa verbindet IT-Welten - mit kostengünstigen, flexiblen und professionellen Migrations- und Modernisierungs-Lösungen für einen sanften Umstieg in die „Neue Welt“. Beide Unternehmen sind in Halle 5 am Stand C73 anzutreffen. Minerva IKAN-Solutions Unterer Dammweg 12 D-76149 Karlsruhe Telefon 0721 781 77 01 Fax 0721 781 77 03 vertrieb@ikan-solutions.de www.ikan-solutions.de EasiRun Europa GmbH Stockheimer Weg 20 61250 Usingen Telefon 06081 916030 Fax 06081 916049 vertrieb@easirun.de www.easirun.de Elke Gensicke
15. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elke Gensicke (Tel.: 0721 781 7701), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 2997 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Minerva SoftCare GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Minerva SoftCare GmbH


„Requirement-Management mit HP ALM im Application Lifecycle“

Webinarthema am 16.10.2014 der Minerva SoftCare GmbH

06.10.2014
06.10.2014:   Karlsruhe, den 6.10.2014, das Webinar zum Thema Requirement-Management mit HP ALM im Application Lifecycle von Minerva SoftCare GmbH, bietet am 16.10.2014 allen Interessierten und IT-Verantwortlichen die Möglichkeit, sich praxisnah über dieses Thema zu informieren. Ein Requirement-Management (RM) trägt wesentlich zum Erfolg der Produkt- und Anwendungsentwicklung bei. Unterstützt durch Testmanagement-Suiten und Application Lifecycle Management können Entwicklungsorganisationen ihr Vorgehen über den gesamten Softwareherstellungsprozess optimal gestalten.     Der Ausgangspunkt dafür... | Weiterlesen

Qualitätssicherung und Straffung der gesamten Softwareentwicklung

die Webinar-Reihe für Application Lifecycle Management und Testdatenmanagement als Investitionsschutz für Unternehmen

12.03.2013
12.03.2013: Die Vorträge bewegen sich im Spannungsfeld der IT, die ständigen Änderungen und neuen Gesetzesanforderungen unterworfen ist. Dazu Herr Michael Vetter Geschäftsführer der Minerva SoftCare GmbH: ,,Heute ist es unumgänglich, das breite Spektrum an eingesetzten Applikationen so zu steuern, dass Revisionssicherheit und Datenschutzbestimmungen im Detail eingehalten werden. Nur eine durchgängige Transparenz und Automatisierung der sensiblen Softwareentwicklungsprozesse, so Herr Vetter weiter, können die Kostenfalle IT auf ein Minimum reduzieren. In Modul 1 geht Herr Sascha Vogel, Produktmana... | Weiterlesen

18.12.2012: Viele OWB-Entwickler beklagen, dass ist eine Versionierung im Oracle Warehouse Builder nur mit viel Aufwand möglich ist; denn dadurch ist nicht nur die Organisation der Entwicklung sehr komplex, auch die Arbeit in größeren oder verteilten Teams gestaltet sich sehr schwierig. Mit dem Java basierten Adapter VCR4OWB, der jedes gängige Versionsmanagementsystem anbindet (Subversion, CVS,…), ermöglicht das Lösungshaus Minerva SoftCare GmbH dem OWB-Entwickler jetzt eine standardisierte Versionierung. Damit erhält der Entwickler nicht nur eine durchgängige Transparenz über Projektabhängigke... | Weiterlesen