Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

MTI stellt neue Cloud-basierte Services und Managed Services vor

Von MTI Technology GmbH

MTI Cloud und MTI Care setzen auf EMC Atmos bzw. Nimsoft als Basis auf

MTI Cloud und MTI Care setzen auf EMC Atmos bzw. ...
MTI, Spezialist für die Beratung zu Cloud-Infrastrukturen und qualifiziertes Mitglied des Vblock?-Partner-Ökosystems für VCE, eines Zusammenschlusses von Cisco, EMC und VMware, hat heute die Einführung von zwei neuen Serviceangeboten bekannt gegeben: MTI Cloud und MTI Care. MTI Care beinhaltet Überwachungs-, Alarm- und Analysefunktionen für die Kundeninfrastruktur per Remotezugriff. Diese ermöglichen eine frühzeitige Benachrichtigung über potenzielle Probleme und deren Bearbeitung, ohne dass die Geschäftsabläufe des Kunden gestört werden. Das Serviceangebot MTI Care nutzt das Nimsoft Monitoring System (NMS). Eines der Einsatzgebiete von MTI Care wird die Remote-Überwachung der virtualisierten Umgebungen, Server, Betriebssysteme, Netzwerke, Speichereinheiten, Backuplösungen und VblockTM-Infrastrukturpakete von Kunden sein. Als separates Angebot hat MTI die Speicherplattform Atmos von EMC in sein Portfolio aufgenommen, um auf dieser Basis Services unter der MTI-Marke Cloud bereitzustellen. Das neue Angebot MTI Cloud umfasst die Realisierung von Speicher, die Datenarchivierung und das Duplizieren von Bändern als Service. MTI bietet alle seine Services unter dem Dach des Services-Geschäftsbereichs MTI Insight an. Mit der heutigen Produktvorstellung kommen MTI Care und MTI Cloud zu den bestehenden Servicemarken der Gruppe, MTI Consult (Beratungsservices) und MTI Create (Projektservices), hinzu. Tony Conway, Vice-President of Services bei MTI, erläutert: "MTI Care und MTI Cloud ergänzen und erweitern unser bestehendes Serviceangebot und sichern uns weiterhin eine Position im Spitzenfeld der europäischen Cloud-Infrastrukturbranche. Nimsoft wurde erst kürzlich für die komplette Überwachung von VblockTM-Infrastrukturpaketen freigegeben. Mit der Bereitstellung für unsere Kunden beweisen wir auch hier unsere Spitzenstellung innerhalb der Brancheninitiative." Aad Dekkers, Chief Marketing Officer von MTI, ergänzt: "Für uns ist es spannend, im Rahmen unseres Engagements für die Cloud-Services von MTI das Potenzial der EMC Atmos-Plattform nutzen zu können. Wir sind überzeugt, dass diese Serviceangebote denjenigen Kunden einen erheblichen Mehrwert bieten, die eine Kostensenkung bei der sicheren Speicherung und Archivierung ihrer Unternehmensdaten anstreben." MTI Technology GmbH Dirk Münchow Stefan-George-Ring 29 81929 München +49 (0) 89 930 86 180 http://www.mti.com/ Pressekontakt: HBI PR&MarCom GmbH Indra Hein Stefan-George-Ring 2 81929 München Indra_Hein@hbi.de +49 89 993887 26 http://www.hbi.de
21. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Indra Hein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2582 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MTI Technology GmbH


End User Computing auf dem Vormarsch

MTI sieht in der Flexibilität einen der Gründe für den Erfolg / Veranstaltungen zum Thema in Hamburg und Leonberg

29.10.2012
29.10.2012: Wiesbaden, 29.10.2012 - MTI, der Experte für Beratung im Bereich Infrastrukturlösungen verzeichnet eine verstärkte Nachfrage nach End User Computing.Besonders die einfache und flexible Bereitstellung von Desktop-Umgebungen sowie eine vereinfachte Integration von Smartdevices in die IT-Landschaft sind die Gründe für das gestiegene Interesse. Gemeinsam mit EMC und VMware bietet MTI Lösungen an, die Cloud-Dienste sowie Anwendungen aus der Cloud auf eine sichere Weise ermöglichen.MTI bietet allen Interessierten die Möglichkeit sich umfassend über diese Lösungen zu informieren:Am 13.11.20... | Weiterlesen

07.12.2011: Wiesbaden, 07.12.2011 - MTI, der Experte für Beratung und Integration im Bereich Cloud-Infrastruktur, hat die IT-Infrastruktur der Werner & Mertz GmbH optimiert. Die vorhandenen Kapazitäten stießen durch wachsendes Datenvolumen und immer enger werdende Zeitfenster für das Backup in der Vergangenheit immer wieder an ihre Grenzen gestoßen.Bei der Auswahl einer Lösung waren Deduplizierungstechnik, einfaches Management, 10 Gigabit-Anbindung und die uneingeschränkte Skalierbarkeit ausschlaggebende Kriterien. Daneben konzentrierten sich die IT-Verantwortlichen bei Werner&Mertz auf Unternehmen... | Weiterlesen

MTI übernimmt Sicherheitsspezialisten und verbessert damit die Infrastrukturexpertise

GSS erweitert die MTI-Lösungen und das Service-Portfolio um Sicherheitsaspekte

07.07.2011
07.07.2011: Wiesbaden, 07. Juli 2011: MTI, der Spezialist für Beratung zu Cloud-Infrastrukturen gibt heute den Abschluss der Kaufverhandlungen über die Global Secure Systems (GSS), einem Beratungsspezialisten für IT-Sicherheit in Großbritannien, bekannt. Mit dieser ersten Übernahme unterstreicht MTI seine Unternehmensstrategie, komplette Rechenzentren und Cloud-Infrastrukturlösungen für Geschäftskunden bereitzustellen. GSS wird das Sicherheitsgeschäft von MTI erweitern und dessen Networking-, Storage-, Infrastruktur- und Virtualisierungspraktiken mit bestehenden und neuen Sicherheitslösungen... | Weiterlesen