Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

FileNet-Informationstage zu eGovernment

Von FileNet GmbH

Leere Kassen, neue Aufgaben, weniger Ressourcen: Wirksame IT-Unterstützung in öffentlichen Verwaltungen ist drängender denn je – die neue Verwaltung braucht integriertes Prozess- und Dokumentenmanagement

(Bad Homburg, 22.04.2004) FileNet, (NASDAQ: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content Management-Lösungen (ECM), veranstaltet gemeinsam mit den Partnerunternehmen BEA Systems, CSC Ploenzke, Mummert Consulting und Sun Microsystems Informationstage für öffentliche Verwaltungen mit dem Thema „eGovernment - mit weniger mehr erreichen - Die neue Verwaltung braucht integriertes Prozess- und Dokumentenmanagement“. Die Veranstaltungen am 7. Juni 2004 in Bonn sowie am 9. Juni 2004 in Berlin informieren darüber, wie mit integriertem Prozess- und Dokumentenmanagement der Weg zu einer neuen Verwaltung mit modernen, beschleunigten Prozessen, geringeren Kosten sowie gesteigerter Effektivität und Qualität der Dienstleistungen beschritten werden kann. Dies beinhaltet z.B. auch die Anbindung von Verwaltungsprozessen an das Internet zur interaktiven Kommunikation mit den Bürgern. Ebenso wird anhand von Beispielen erläutert, wie Lücken zwischen unterschiedlichen Fachanwendungen, die bislang zu Medienbrüchen führen und die durchgängige elektronische Bearbeitung eines Vorgangs verhindern, geschlossen werden. Dabei kommen auch die verschiedenen Themen, die häufig im Kontext mit eGovernment genannt werden, zur Sprache, wie z.B. Business Process Management und Workflow, Archivierung, Dokumentenmanagement, Vorgangssachbearbeitung, Posteingang, virtuelle Poststelle, Portale, Office Automation, Formularmanagement und Web Content Management. Als Referentin konnte u.a. Frau Dr. Barbara Held von der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (KBSt), gewonnen werden, die über den „SAGA“-Standard für eGovernment-Anwendungen informiert. Der Fernsehjournalist und ehemalige WDR-Intendant Friedrich Nowottny stimmt mit seinem Vortrag „Kommunikation in der Informationsgesellschaft“ auf das Thema ein. Der Besuch der Veranstaltung ist für Angehörige des öffentlichen Dienstes oder von gleichgestellten Institutionen sowie für Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen kostenlos. Weitere Informationen zum FileNet Government Day sind erhältlich unter www.filenet.de. Fachforen Mummert Consulting behandelt im Fachforum für „angewandte Fachverfahren“ das Thema „Prozessautomatisierung im Förderwesen“ und erläutert, wie moderne Technologien Antragsverfahren optimieren können. Hierzu zählen z.B. ein optimierter Antragseingang und Verteilung, vereinfachte IT-unterstützte Abläufe in der Sachbearbeitung, Prozessschnittstellen außerhalb der Behörde, übergeordnetes Vorgangscontrolling sowie Wissensmanagement. CSC Ploenzke wird unter dem Stichwort „Elektronischer Rechtsverkehr“ eine Lösung präsentieren, bei der die Virtuelle Poststelle nahtlos in das interne Dokumentenmanagement integriert ist. Auf diesem Wege können elektronisch eingegangene Dokumente medienbruchfrei für die weitere interne Bearbeitung bereitgestellt werden. Darüber hinaus erläutert FileNet die Möglichkeiten integrativer Vorgangsbearbeitung mit seiner DOMEA-zertifizierten Lösung, die nicht nur Inhalte wie Schriftgut, Dokumente, Akten, Audio- oder Video-Aufzeichnungen, usw. verwalten kann, sondern jede beliebige Art von Business-Objekten, auch aus Drittsystemen wie SAP- oder Fach-Anwendungen. Die Lösung basiert auf der FileNet P8-Architektur und ist von vornherein für die intelligente Verbindung von Inhalten mit den entsprechenden Geschäftsprozessen und deren Integration mit vorhandenen Anwendungen entwickelt worden. Ein wichtige Funktion erfüllt hierbei das einzigartige Konzept des “Active Content”. So können auf einfache Weise Geschäfts-Objekte erzeugt werden, die neben dem eigentlichen Inhalt, z.B. ein Antragsformular, auch das “Wissen” über den dazugehörigen Verwaltungsprozess enthalten und diesen selbständig “aktiv”auslösen. Im Fachforum „Bausteine für eGovernment“ informiert BEA Systems in ihrem Vortrag „Portale bauen – schnell und einfach“ über die Möglichkeiten, die BEA Weblogic Produkte als umfassende, effiziente Applikations-Infrastruktur-Software für Web-basierende Lösungen bieten. BEA WebLogic Produkte ermöglichen es, den Aufbau einer Anwendungs-Infrastruktur Schritt für Schritt durchzuführen und stärker auf die Anforderungen der unterschiedlichen Bereiche einzugehen, Kosten zu senken und das Potenzial der bestehenden Systeme und Anwendungen wie etwa FileNet P8 durch deren Integration voll auszuschöpfen. Im Beitrag „Formulare –die Integration von Inhalten und Geschäftsprozessen mit FileNet eForms“ zeigt FileNet auf, dass Formularmanagement nicht beim Formulardesign und der Bereitstellung von Formularen zum Download stehen bleiben darf. Vielmehr sind Formulare in ihrem ursprünglichen Gehalt Ernst zu nehmen als Schnittstelle und Organisationselement eines Geschäftsprozesses. FileNet zeigt, wie sich mit eForms Synergien erzeugen lassen, indem (elektronische) Formulare als Nutzerinterface zu Prozessmanagement Lösungen eingesetzt werden. „Einheitlicher Dokumentenaustauschstandard für die Verwaltung - Open-Source auf dem Desktop erleichtert Content Management“ lautet der Vortrag von Sun Microsystems. Zunehmend setzt die Verwaltung auf den Einsatz von Open-Source-Technologien und das weltweit. Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen, wo die Vorteile liegen und beleuchtet aktuelle Lösungen. Darüber hinaus wird die konkrete Bedeutung offener Standards für Dokumenten Management aufgezeigt. Über FileNet FileNet Corporation (NASDAQ: FILE) bietet Lösungen zum Management von Inhalten und Prozessen an, die Unternehmen helfen, kompetente Entscheidungen zu treffen. Durch Kontrolle der Inhalte im gesamten Unternehmen, Automatisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse sowie Vereinfachung der Entscheidungsfindung verschaffen Enterprise Content Management-Lösungen (ECM) den FileNet-Kunden einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. ECM-Anwendungen von FileNet bieten umfassende Funktionen, die sich in bestehende Informationssysteme integrieren lassen und eine kostengünstige Lösung von Geschäftsproblemen ermöglichen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1982 haben sich mehr als 4.000 Firmen, einschließlich 81 der Fortune 100, für Lösungen von FileNet entschieden, um damit ihre unternehmenskritischen Inhalte und Prozesse zu managen. Das Unternehmen mit der Zentrale in Costa Mesa, Kalifornien, vertreibt seine innovativen ECM-Lösungen in mehr als 90 Ländern über seine globale Verkaufs-, Professional Services- und Support-Organisation sowie über sein ValueNet® Partnernetz, Systemintegratoren und Anwendungsentwickler. In Deutschland ist FileNet bereits seit 1988 vertreten. Presse FileNet GmbH Armin Fourier Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4 61350 Bad Homburg Tel. 06425-82 11 72 Fax. 06425-82 11 74 afourier@filenet.com Marketing FileNet GmbH Stefan Pfeiffer Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4 61350 Bad Homburg Tel. 06172-963-123 Fax. 06172-963-413 spfeiffer@filenet.com
22. Apr 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Fourier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 797 Wörter, 7021 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über FileNet GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FileNet GmbH


FileNet-Aktionäre stimmen Vereinbarung zur Übernahme durch IBM zu

Abschluss der Transaktion für Oktober erwartet

05.10.2006
05.10.2006: (Bad Homburg, 05.10.2006) Die Aktionäre von FileNet (Nasdaq: FILE) haben dem Plan zur Übernahme durch IBM zugestimmt. Damit ist eine weitere Bedingung für den Abschluss der Transaktion erfüllt. Während einer außerordentlichen Versammlung am 3. Oktober 2006 haben die Aktionäre des Unternehmens den Plan zum Zusammenschluss vom 9. August 2006 angenommen und den Zusammenschluss genehmigt. Wie bereits vom Unternehmen mitgeteilt, ist die aufgrund des Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 erforderliche Wartefrist im Zusammenhang mit der von IBM geplanten Übernahme FileNets ... | Weiterlesen

27.09.2006: (Bad Homburg, 27.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE) liefert ab sofort eine neue Version des FileNet Email Manager aus. Zusätzlich zu Microsoft Exchange und Lotus Notes unterstützt der FileNet Email Manager 3.7 nun auch Novell GroupWise. Der FileNet Email Manager adressiert ein breites Spektrum an Email Management-Anforderungen, einschließlich Records Management, Compliance, e-Discovery, Email-Speicherauslastung und -Archivierung sowie die Beschleunigung von Geschäftsprozessen. Als eine der umfassendsten Email Management-Lösungen auf dem Markt hilft der FileNet Email Manager Organisatione... | Weiterlesen

FileNet-Studie zeigt: Für große Organisationen ist integriertes Business Process Management ein Schlüsselfaktor zum Erreichen der Geschäftsziele

Mehr als ein Drittel europäischer Unternehmen können Auswirkungen von Prozessänderungen nicht vorab messen

21.09.2006
21.09.2006: (Bad Homburg, 21.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content und Business Process Management-Lösungen, hat eine neue Studie über die Performance Management-Strategien europäischer Unternehmen vorgelegt. Im Rahmen der Studie, die das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag von FileNet durchgefüht hat, wurden 150 für Technologie verantwortliche Führungskräfte großer Organisationen – überwiegend mit mehr als 3.000 Mitarbeitern - aus den Benelux-Ländern, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien befragt. BPM ist die Verbindung zw... | Weiterlesen