Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Deutsche Bahn AG fährt gut mit Stimme von Nuance

Von Nuance

Aktuelle DIMA-Fahrgastbefragung zeigt: Reisende bewerten die künstliche Stimme positiv und loben die nützlichen und gut verständlichen Informationen

Aktuelle DIMA-Fahrgastbefragung zeigt: ...
Die Deutsche Bahn AG hat mit der synthetisierten Stimme von Nuance, die seit April 2010 in zwölf Zügen der DB Regio zum Einsatz kommt und dort die Anschlussansagen übernimmt, auf den richtigen Zug gesetzt. Das ergibt eine aktuelle Fahrgastbefragung der DIMA Marktforschung GmbH. Ergebnis der 295 persönlichen Interviews auf den Pilotstrecken Monsheim - Neustadt/Weinstraße und Eiswoog - Frankenthal ist, dass die meisten Reisenden die Durchsagen spontan positiv bewerten: Allein 52% dieser positiven Nennungen entfallen auf die nützlichen Informationen. 24% der positiven Spontanäußerungen bezogen sich auf die bessere Verständlichkeit der Durchsage. Auch was Sympathie, Natürlichkeit und Sprechtempo angeht, erhielten die Ansagen durchweg positive Bewertungen. Detailliertere Informationen zu den Ergebnissen erhalten Sie im White Paper von Nuance: http://www.hbi.de/uploads/media/White_Paper_Deutsche-Bahn_DT.pdf Christoph Rothfuß, bei der DB Regio AG in Mannheim zuständig für die Fahrgastinformation: "Als innovatives, serviceorientiertes Unternehmen führen wir regelmäßig Fahrgastbefragungen durch, denn die Meinung unserer Kunden ist uns wichtig. Das gilt insbesondere dann, wenn wir neue Technologien einführen. In diesem Fall war das Feedback gleich von Anfang an sehr positiv. Wir freuen uns, dass die Sprachtechnologie von Nuance so gut bei den Reisenden ankommt und wir dadurch unseren Kundenservice deutlich steigern konnten. In Zukunft werden wir das Angebot in dieser Richtung weiter ausbauen. Die von unseren Kunden genannten Optimierungspotenziale werden wir nutzen, um unseren Kundenservice nochmals zu verbessern." Nuance hat für die Deutsche Bahn eine exklusive synthetisierte Stimme auf Basis der Nuance Vocalizer Text-to-Speech-Technologie (TTS bzw. synthetische Stimme) entwickelt. Mit Text-to-Speech wird geschriebener Text in natürlich klingende Sprache umgewandelt. In ausgewählten Testzügen der DB Regio spricht diese speziell angefertigte "Custom Voice" nun die Anschlussansagen und informiert die Fahrgäste kurz vor Erreichen eines Umsteigehalts über ihre weiteren Reisemöglichkeiten. Zukünftig können außerdem Haltansagen und andere Informationen zum Fahrtverlauf über den Sprachcomputer abgewickelt werden. Damit ist die DB Regio unabhängig von zusätzlichen Aufnahmen im Tonstudio und spart Zeit und Kosten. Für die Entwicklung bzw. Umsetzung der Custom Voice wurde der Sprecher für Fahrgastansagen in Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn - Ingo Ruff - zu Aufnahmen in ein Tonstudio gebeten. Aus diesen Aufnahmen wurde mit Hilfe des Nuance Vocalizers eine synthetische Stimme nachgestellt, die wie Ingo Ruff klingt. Die TTS wurde für Ansagen in den Zügen so optimiert, dass für Fahrgäste kein wesentlicher Unterschied mehr zu der menschlichen Stimme erkennbar ist. Durch den kontinuierlichen Einsatz der bekannten Stimme stärkt die Deutsche Bahn gleichzeitig ihr Marken-Image und erhöht die Kundenbindung. "Wir freuen uns, dass unsere Lösung bei den Bahn-Kunden so gut ankommt", kommentiert Michael-Maria Bommer, General Manager DACH bei Nuance. "Das ist auch Beweis für die Fortschritte, die die Text-to-Speech-Technologie in den letzten Jahren gemacht hat. Vor nicht allzu langer Zeit klang TTS noch wenig flüssig, heute dagegen ist kaum noch ein Unterschied zur Originalstimme zu bemerken. Ganz im Gegenteil: Die deutlichere Aussprache wird positiv bewertet." Nuance Vanessa Richter Guldensporenpark 32 9820 Merelbeke (+32 9) 239 80 31 http://www.nuance.de Pressekontakt: HBI Helga Bailey GmbH Christian Weber Stefan-George-Ring 2 81929 München christian_weber@hbi.de 089 / 99 38 87 25 http://www.hbi.de
03. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 3710 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Nuance


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Nuance


Schneller, individuell abgestimmter Service mit Hilfe des neuen Self-Service-Reservierungssystems von Nuance Communications

US Airways setzt als erste US-Fluggesellschaft auf intelligenten Service durch Natural Language Understanding

13.09.2011
13.09.2011: München, 13. September 2011 - US Airways (NYSE:LCC) und Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) haben gemeinsam das erste NLU-IVR-System (Natural Language Understanding - Interactive Voice Response) bei Inlandsfluggesellschaften installiert. Das neue automatisierte System wurde innerhalb von nur zwei Tagen eingerichtet. Statt einer Liste von Menüoptionen bietet es den Kunden mit einem breiteren Spektrum an Self-Service-Möglichkeiten auf schnelle, freundliche, und individuelle Weise Informationen wie Flugdaten, Upgrade-Status und aktuelle Stände von Bonusmeilenkonten. "Je mehr wir von... | Weiterlesen

Neues Android Smartphone von T-Mobile USA komplett per Sprache steuerbar

Genius Button des neuen myTouch 4G Slide mit Nuance Sprachtechnologie

11.08.2011
11.08.2011: München, 11. August 2011- Die Nuance-Sprachtechnologie bringt zusätzliche Funktionen in das neue Android Smartphone myTouch 4G Slide, das T-Mobile in den USA vorgestellt hat. Zentrale Funktionen, wie Anrufaufbau, Internetsuche, Musikauswahl, Navigation und Email-Versand lassen sich damit einfach per Sprache ausführen. Mit dem Genius Button kann der Anwender sein Smartphone nur durch Sprachkommandos steuern. Ist der Hands-free-Modus aktiviert, genügt der neue Wake-Up-Sprachbefehl, um das myTouch 4G Slide aus dem Stand-By-Zustand zu holen und schnell und einfach Text- und Email-Nachrichte... | Weiterlesen

Nuance bringt Dragon Dictate für Mac 2.5 auf den Markt

Die neue Mac-Version unterstützt Microsoft Word 2011und bietet erweiterte Funktionen für soziale Netzwerke, Korrektur und Bearbeitung Diktieren von Texten und PC-Steuerung per Sprache - mit der App "Dragon Remote Microphone" wird auch bei der Mac-Versi

26.07.2011
26.07.2011: Dragon Dictate 2.5 nutzt darüber hinaus die kürzlich vorgestellte App "Dragon Remote Microphone", die kostenlos im Apple iOS App Store erhältlich ist. iPhone, iPod touch oder iPad werden damit über ein WiFi-Netzwerk zum Funkmikrofon für Dragon. Anwender können so flexibler mit ihrem Smartphone oder anderen mobilen Geräten Texte einfach diktieren und Mac- oder PC-Anwendungen problemlos steuern. "Wir haben das Feedback der Mac-Nutzer aufgenommen und ihren Wunsch nach mehr Flexibilität beim Einsatz von Dragon umgesetzt", erklärt Martin Held, Senior Business Consultant bei Nuance. "Die... | Weiterlesen