Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Optimale Planung und maximale Flottennutzung dank Trailer-Tracer TX-Magellan+ von Transics

Von MBWA PR GmbH

Neuer Trailer-Tracer bietet detaillierte Echtzeit-Informationen über Position und Nutzung von Sattelaufliegern

Neuer Trailer-Tracer bietet detaillierte Echtzeit-Informationen über Position und Nutzung von Sattelaufliegern Ypern/Belgien, 5. November 2010 (newshub. ...
Ypern/Belgien, 5. November 2010 (newshub.de) - Transics, Europas führender Anbieter von Spitzenlösungen für das Flottenmanagement, präsentiert TX-Magellan+, eine autonome Lösung, mit der Spediteure die exakte Position ihrer Auflieger bestimmen und Echtzeit-Informationen über deren Nutzung erhalten können. Dadurch sind sie in der Lage, ihre Flottenplanung und Aufliegernutzung zu optimieren - ein enormer Vorteil im aktuellen Transportmarkt, der durch scharfen Wettbewerb und niedrige Gewinnspannen gekennzeichnet ist. TX-Magellan+ bestätigt erneut das Engagement von Transics für die Entwicklung von Lösungen, die Transport- und Logistikunternehmen zu gesteigerter Effizienz und Kostensenkungen verhelfen. Der neue TX-Magellan+ Trailer/Asset-Tracer kann einfach in Aufliegern installiert werden. Unabhängig davon, ob diese von eigenen oder fremden Zugmaschinen gezogen werden. Das neue Modul bietet Echtzeit-Informationen über die Position und die zurückgelegte Fahrtstrecke des Trailers und erfüllt dadurch ein dringendes Bedürfnis in vielen Transport- und Logistikunternehmen. "Häufig haben Spediteure Schwierigkeiten, ihre Auflieger im Auge zu behalten, sobald diese von der Zugmaschine abgekoppelt sind oder durch Subunternehmer gezogen werden", betont Transics-CEO Walter Mastelinck. "Da Disponenten oft nicht wissen, wo sich einzelne Trailer befinden, kommt es vor, dass Fahrer unnötige Kilometer zurücklegen, um einen Auflieger zu holen." Dieser Informationsmangel behindert die effiziente Planung der Ressourcen und die optimale Nutzung der Auflieger. Vor allem Transportunternehmen, die mit Subunternehmern arbeiten, wissen, wie schwierig es wegen der mangelnden Kilometerübersicht ist, die Erfüllung ihrer Aufträge - und damit die Rechnungen - zu kontrollieren. Lokalisieren, planen und kontrollieren Die Tracking- &Tracing-Funktion von TX-Magellan+ bietet Transport- und Logistikunternehmen die Möglichkeit, die Position ihrer Auflieger genau zu bestimmen und sie dann durch die am besten dazu geeigneten (Abstand usw.) Fahrzeuge abholen zu lassen. Da sie genau wissen, welche Auflieger unterwegs sind oder stillstehen, können sie die Fahrzeugnutzung maximieren. Gestohlene Auflieger werden über einen Diebstahlalarm gemeldet und einfacher wieder gefunden. Die genaue Strecken- und Abstandsinformation trägt auch zu einer Optimierung der Wartungspläne, zur Kontrolle der Subunternehmer-Rechnungen und zur Vermeidung von Missbräuchen bei. Transportunternehmen können TX-Magellan+ auch in kleineren Nutzfahrzeugen installieren, um Missbrauch seitens der Fahrer durch private Nutzung zu vermeiden. Optimierte Flotte und gesenkte Kosten Der neue TX-Magellan+ Tracer von Transics ist einfach zu installieren und kann dank seiner hoch empfindlichen GPS-Antenne auch verborgen werden. Er ist ein robustes Instrument, resistent gegen äußere Einflüsse und funktioniert wochenlang ohne Aufladung. "Der neue TX-Magellan+ bestätigt neuerlich unser Engagement für die Entwicklung von Flottenmanagementlösungen, die unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Flotte zu optimieren und Kosten einzusparen. Wir werden unsere F&E-Kapazitäten weiterhin auf diese Art von Produktangeboten richten, die die Bedürfnisse des hart umkämpften Transportmarkts von heute erfüllen oder sogar vorwegnehmen", unterstreicht Mastelinck abschließend. MBWA PR GmbH Bernd Karpfen Foßredder 12 22359 Hamburg pr@mbwa.de 04060900714 http://www.mbwa.de
05. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Karpfen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3487 Zeichen. Artikel reklamieren

Über MBWA PR GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MBWA PR GmbH


18.08.2011: Sittensen, 18. August 2011 (newshub.de) - Christian Beck (30) hat für MAN Rental die Depotleitung Stuttgart/ Neu-Ulm übernommen (Lingwiesenstraße 15, 70925 Korntal-Münchingen, Telefon 0 42 82/ 50 92 245, Mobil 01 71/ 76 37 363). Beck ist Diplom-Betriebswirt (FH) und war vor seinem Wechsel zur Euro-Leasing GmbH in der Frankfurter Niederlassung der Loxam GmbH für Baumaschinen-Vermietung und Flottenmanagement zuständig. Umfangreiche Erfahrungen im Vermietgeschäft sammelte er auch bei der Budget Autovermietung Robert Straub GmbH bzw. Budget Car & Van Rental ALAG Auto-Mobil AG & Co. KG in ... | Weiterlesen

01.02.2011: 1. Februar 2011 - Bad Homburg v. d. H. (newshub.de) - Der Zollsoftwarespezialistin Kewill GmbH ist mit ihrer Software Kewill ICS ein reibungsloser Einstieg in das Import Control System (ICS) gelungen. Das zu den führenden Anbietern globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen gehörende Unternehmen tauscht nun Daten mit den lokalen Zollämtern in Deutschland und Österreich in Echtzeit aus. Gleichzeitig können aus Kewill ICS die für eine Summarische Anmeldung (SumA) notwendigen Daten automatisiert an die bereits mit Kewill-Systemen arbeitenden Agenten übermittelt werden. Dadurch wird die ... | Weiterlesen

27.01.2011: Sittensen, 27. Januar 2011 (newshub.de) - Euro-Leasing- und MAN Rental-Kunden können Containerchassis jetzt in Hamburg und Bremen anmieten und im Depot des jeweiligen Entladeortes zurückgeben. Das verbessert nach Mitteilung der Euro-Leasing GmbH die Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit im hart umkämpften Containertrucking-Business. Durch die One-way-Miete und die Rückgabe des gemieteten Containerchassis in Hamburg oder Bremen sparen Transporteure eine Leerfahrt sowie Zeit und Dieselkosten. Außerdem schonen sie die Umwelt. Chassisvermietstationen in den beiden Seeh... | Weiterlesen