Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Einfacher Start ins zentrale Speichermanagement mit iSCSI

Von eSeSIX Computer GmbH

eSeSIX präsentiert schlüsselfertige iSCSI-Lösung

Pfaffenhofen/Ilm, 17.05.2004 — Ob als Alternative oder Ergänzung zu Fibre Channel (FC): iSCSI-basierte Infrastrukturen für das Speichermana-gement sind im Kommen. Dem trägt die eSeSIX Computer GmbH, Distributor für hochwertige und neuartige Netzwerklösungen für Unternehmen, Rechnung in Form einer neuen schlüsselfertigen iSCSI-Lösung. Sie kombiniert die iSCSI V-Switch-Serie von SANRAD und die eSeSIX-Produktlinie SANForce; Installation, Schulung und Support sind bei den eSeSIX Solution Packs inklusive. So verbindet die Lösung grundlegende Storage Services wie Virtualisierung, Snapshot und Mirroring mit der Funktionalität von FC- bzw. SCSI-RAID Controllern und macht Fachhändlern und Unternehmen, die eine SAN-Struktur auf- oder ausbauen möchten, die Implementierung besonders leicht. Das „Joint Venture“ von SANRAD und eSeSIX ist als einfache oder hochverfügbar-redundante Konfiguration erhältlich.
Beim iSCSI-Standard handelt sich um eine Kombination zweier bewährter Technologien: die SCSI-Befehle der Storage-Komponenten werden in TCP „verpackt“ und über Standard-Ethernet verschickt. Das heißt: iSCSI-Storage-Konzepte setzen auf gängigen Netzwerk-Infrastrukturen auf, erfordern weit weniger Installationsaufwand als Fibre Channel-basierte Speichernetze und bieten dennoch genügend Performance über Ethernet. Die neuen Kombilösungen von SANRAD und eSeSIX bündeln das Leistungspotenzial von iSCSI für das Speichermanagement in Form zahlreicher Storage Services und robuster FC/RAID-Controller-Funktionalität. Die Lösungspakete (Solution Packs) werden in drei Varianten angeboten: • SANRAD iSCSI Switch + eSeSIX SANForce FC RAID • SANRAD iSCSI Switch + eSeSIX SANForce FC-SATA-RAID • SANRAD iSCSI Switch + eSeSIX SANForce SCSI RAID eSeSIX bietet Support für die gesamte Lösung; unklare Zuständigkeiten für die einzelnen Komponenten sind damit kein Thema. Entgegen der Praxis vieler Kompo-nentenanbieter haben SANRAD und eSeSIX das „Bundle“ als Ganzes umfassend auf Lauffähigkeit und Stabilität getestet und gegenseitig zertifiziert. Und damit von vorneherein eine Hemmschwelle beseitigt, die bei Fachhändlern und Endkunden gegenüber Kombilösungen häufig besteht: die Kompatibilität der beteiligten Technologien. In diesem Sinne bietet eSeSIX zusammen mit SANRAD und Adaptec regelmäßig Trainings und Seminare an zu iSCSI im Allgemeinen und dem praktischen Einsatz der Lösungspakete. Preis-/Leistungsbeispiel Die eSeSIX/SANRAD-Lösungen richten sich explizit nicht nur an die Storage-Bedürfnisse der „Großen“. Auch für das Midrange-Umfeld stehen attraktive Optio-nen für das zentrale Speichermanagement bereit. Das Einstiegs-Bundle mit dem SATA-System etwa richtet sich an eine 5-Server-Office-Umgebung (Win2000,2003,XP, Linux, Netware etc.) und beinhaltet: • 5x iSCSI Software Initiator • 5x Gbe Server-Netzkarte (optional) • 2x 2TB SATA Storage System (synchron gespiegelt) • 1x SANRAD V-Switch 2000 (mit Virtualisierung, Mirroring-, Snapshot-Technik) • 1x Installation vor Ort, Abnahme und Übergabe (3 Tage) • 1x Administrationsschulung (2 Tage/Pfaffenhofen) • 1x Vorabaustausch-Vertrag (ein Jahr) Der EVK beträgt 42 000 € zzgl. MwSt. SANRAD V-Switches: Storage Services aus einer Hand Als bislang einziger Hersteller integriert SANRAD die „Intelligenz“ für das Speichermanagement vollständig auf einem Switch. Die V-Switches 2000 und 3000 lassen sich daher ohne zusätzliche Serverkonfiguration betreiben. Keine Rolle spielt, ob der Storage Pool aus SCSI- oder FC-RAID- bzw. –JBOD-Komponenten besteht. Die V-Switches bieten zahlreiche Services wie Virtualisierung, LAN-freies Backup, Mirroring und Snapshot für die Storage-Verwaltung unter Windows. Während der V2000 besonders gut für den Einsatz in Office-Umgebungen geeignet ist (z.B. Server mit Exchange, SQL, Internet, Fileservice), bietet der V3000 die Grundlage für den Aufbau größerer IP-SAN-Netze und verbindet als „Combo Switch“ FC- und IP-SAN. SANForce von eSeSIX: Ausfallsicherer Storage-Betrieb für jede Größe Unter dem Markenzeichen SANForce bietet eSeSIX hochverfügbare Midrange-RAID-Lösungen auf Basis von Xyratex-Technik für den Einsatz im Primary oder Nearline/ Secondary Storage. Die SANForce SCSI-, FC-FC- und FC-SATA-Produkte enthalten einen oder zwei RAID Controller (Active/Active, Active/Passive), sind sehr gut ska-lierbar und werden optional mit Installations- und Wartungsservice angeboten. Das „Flaggschiff“ der SANForce-Reihe wartet mit 100.000 IOPs und einer Datentransfer-rate von bis zu 350 MByte/sec auf und ist besonders für Datenbankanwendungen geeignet. Neuestes Produkt ist das preisgünstige SANForce FC-SATA, das durch HV-typische Features wie Controller-Redundanz und Skalierbarkeit bis 24 TB auch als Primärspeicher in FC- und iSCSI-Umgebungen einsetzbar ist. Über die eSeSIX Computer GmbH Die eSeSIX Computer GmbH ist Distributor von hochwertigen und neuartigen Netzwerklösungen für Unternehmen und Hersteller der THINTUNE Thin Client Systeme. Das Unternehmen mit Sitz in Pfaffenhofen an der Ilm wurde 1992 gegründet und beschäftigt derzeit 45 Mitarbeiter. Als Distributor versteht sich eSeSIX als Lösungsanbieter und Servicedienstleister für den innovativen IT-Fachhandel. Das Sortiment umfasst zukunftsfähige Produkte entsprechend der Anforderungen von modernen Unternehmensnetzwerken für jeden Bedarf und in jeder Größenordnung: • Zentrales Anwendungsmanagement Server Based Computing – Thin Clients – Bandbreitenmanagement – Blade Server • Zentrales Sicherheitsmanagement IT-Security – Firewall/ VPN – Intrusion Prevention – Antivirus/ Antispam – Content Filtering – Authentisierung – Security Appliances • Zentrales Speichermanagement Storagevirtualisierung – SAN – RAID – iSCSI – Fibre Channel – Switche Weitere Informationen für Fachhändler gibt es unter www.esesix.com Pressekontakt und weitere Informationen eSeSIX Computer GmbH, Pressestelle Verena Schlegel, Public Relations Manager Reisgang, Sperl-Ring 2, D- 85276 Pfaffenhofen Tel: 08441-279-413, Fax: 08441-279-101 E-Mail: vschlegel@esesix.com; Internet: www.esesix.com
17. Mai 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Christin Scheffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 5293 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von eSeSIX Computer GmbH


Neue Lösung für Endpoint Security

eSeSIX schließt Distributionsvertrag mit SecureWave

14.06.2006
14.06.2006: SecureWaves Software für Endpoint Security ergänzt sowohl das eSeSIX-Portfolio für Sicherheitslösungen als auch das Angebot für Anwendungsmanagement. Die Besonderheit der Produkte ist, dass sie sowohl unter Client Server Computing als auch unter Server Based Computing funktionsfähig sind. Sanctuary verhindert Datenkorruption und –missbrauch durch Malware oder unbefugten Zugriff, indem es auf Basis individueller Policies nur ausgewählte Geräte, Medien oder Programme zum Gebrauch freigibt. So wird zum Beispiel verhindert, dass Unternehmensdaten auf externe Speichermedien wie USB Sti... | Weiterlesen

01.06.2006
01.06.2006: Für die Verknüpfung der Produktionsumgebung und der restlichen Unternehmensbereiche im industriellen Umfeld haben sich auch offene Standards wie Ethernet und TCP/ IP etabliert. Sie bieten im Gegensatz zu Feldbussystemen eine viel größere Bandbreite. So können Daten in Echtzeit übertragen und Kosten für die IT-Administration reduziert werden. Mit den offenen Verbindungen erhöht sich aber auch die Anzahl der Sicherheitsrisiken wie externe und interne Hackerangriffe, Viren- und Wurmattacken oder Datenspionage. HEAVENSGATE FW/ VPN Industrial Design verfügt daher über eine Layer-2 Fire... | Weiterlesen

eSeSIX erweitert Angebot für Server Based Computing

Distributionsvertrag mit Sun Microsystems

23.05.2006
23.05.2006: Die ehemalige Tarantella-Software SSGD wurde bereits früher von eSeSIX vertrieben. Durch das Abkommen mit Sun garantiert eSeSIX Partnern und Anwendern die konstante Verfügbarkeit und den fortgesetzten Support für die ehemalige Tarantella-Lösung, die derzeit in Version 4.2 angeboten wird. eSeSIX liefert aktive Unterstützung bei der Migration von früheren Tarantella-Versionen auf die neue SSGD-Version 4.2 sowie bei der Konvertierung, Fort-führung und Verlängerung von bestehenden Tarantella-Wartungsverträgen. Darüber hinaus vermittelt der VAD durch sein hauseigenes Schulungsangebot ... | Weiterlesen