Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Infortrend stattet EonStor DS-Einstiegsmodelle mit hybrider FC/iSCSI Host-Konnektivität aus

Von Infortrend

Neue Modelle für hohe Produktivität und kosteneffiziente Remote Replikation mit Thin Provisioning und lokalen Replikationsfunktionen

Infortrend, Anbieter und Hersteller vernetzter Speicherlösungen und Storage-Virtualisierungslösungen, stellt heute seine neuen EonStor DS-Einstiegsmodelle mit hybrider Fibre Channel- (FC) und iSCSI-Konnektivität vor. Die Hybridtechnologie war bislang der ESVA-Familie (Enterprise Scalable Virtualized Architecture) vorbehalten. Dank der neuen EonStor DS-Systeme können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) geschäftskritische Anwendungen in FC- SANs nutzen und gleichzeitig kosteneffizient Remote Replikation per iSCSI-basierte Datenübertragung via Ethernet konfigurieren. Zusammen mit Thin Provisioning und lokalen Replikationsfunktionen können KMU ihre Speicherauslastung signifikant erhöhen und günstig hohe Datenschutzfunktionen erzielen. \r\n
München, 16. November 2010 - Infortrend, Anbieter und Hersteller vernetzter Speicherlösungen und Storage-Virtualisierungslösungen, stellt heute seine neuen EonStor DS-Einstiegsmodelle mit hybrider Fibre Channel- (FC) und iSCSI-Konnektivität vor. Die Hybridtechnologie war bislang der ESVA-Familie (Enterprise Scalable Virtualized Architecture) vorbehalten. Dank der neuen EonStor DS-Systeme können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) geschäftskritische Anwendungen in FC- SANs nutzen und gleichzeitig kosteneffizient Remote Replikation per iSCSI-basierte Datenübertragung via Ethernet konfigurieren. Zusammen mit Thin Provisioning und lokalen Replikationsfunktionen können KMU ihre Speicherauslastung signifikant erhöhen und günstig hohe Datenschutzfunktionen erzielen. Für Unternehmen jeder Größenordnung ist Remote Replikation ein wesentlicher Bestandteil eines umfassenden Disaster Recovery-Plans. Ursprünglich waren Protokoll-Konverter notwendig, wenn Anwender wichtige Datensätze von einem FC-Host-System zu einem anderen über Ethernet replizieren wollten. Mit den neuen EonStor DS-Hybrid-Modellen erübrigen sich Konverter zur Remote Replication, da integrierte iSCSI Ports direkt ans IP-Netzwerk angeschlossen werden können. Sollten Anwender diese Funktion nicht nutzen, dient der Hybrid-Anschluss auch zum Konsolidieren des Tiered SAN. Ein einziges Speichersystem erfüllt somit Anforderungen unterschiedlicher Service-Levels von Tier 1-Anwendungen in dem FC-SAN und Tier 2-Anwendungen in dem IP-SAN. Alle Modelle der EonStor DS-Familie bieten hochentwickelte lokale Replikationsfunktionen wie speicherbasierten Snapshot und Volume Copy/Mirror, die KMU die Hochverfügbarkeit ihrer geschäftskritischen Daten garantieren. Anwender können differentielle oder vollständige Kopien wichtiger Datensätze erstellen, um im Fall eines Ausfalls des Speichersystems schnelle Neustarts durchführen zu können. Snapshot und Volume Copy/Mirror sind Standardfunktionen aller EonStor DS-Systeme. Kunden, die diese Funktionen darüber hinaus nutzen möchten, stehen optional weitere Lizenzen zur Verfügung. Thin Provisioning weist je nach Bedarf Anwendungen automatisch System-Kapazitäten zu und sorgt für eine bis zu 90-prozentige Auslastung der Speicher bei deutlich verringertem Energieverbrauch. Die neuen EonStor DS-Hybrid-Modelle sind pro Controller mit vier 8Gbit/s FC- und zwei 1GbE iSCSI-Anschlüssen als Single oder Dual Controller-Variante erhältlich. Anwender können zwischen Modellen mit zwei oder drei Höheneinheiten wählen, die Platz für 16 3,5-Zoll-Festplatten beziehungsweise 24 2,5-Zoll-SSD-Festplatten bieten. Über 6Gbit/s SAS-Anschlüsse können die Systeme auf bis zu 144 Festplatten skaliert werden. Thomas Kao, Director of Product Planning bei Infortrend, sagt: "Genauso wie andere Unternehmen benötigen KMU eine hohe Speicherleistung, Datenschutz und -verfügbarkeit, um ihre Geschäftsprozesse effizient abzuwickeln. Unsere neuen EonStor DS-Systeme erfüllen diese Anforderungen dank hybrider Anschlüsse und hochentwickelten Datenschutzfunktionen. Sie machen diese Technologien auch kleineren Unternehmen mit begrenzten IT-Budgets zugänglich." Thin Provisioning und Remote Replikation sind ab Ende November in allen EonStor DS-Modellen mit 6Gbit/s SAS-Konnektivität verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links: 3U/16bay, 3,5 Zoll-Modelle: EonStor DS S16F-R2842, EonStor DS S16F-G2842 2U/24bay, 2,5 Zoll-Modelle: EonStor DS B24F-R2842, EonStor DS B24F-G2842 Über Infortrend Infortrend entwickelt, fertigt und vertreibt seit über einem Jahrzehnt hochleistungsfähige externe Storage-Lösungen. Die hochverfügbaren EonStor und EonStor DS Speichersysteme, die neue Storage-Virtualisierungsplattform ESVA sowie SANWatch, die RAID-Management Software von Infortrend eignen sich für den flexiblen Einsatz in Speichernetzen (SAN und DAS) und unterstützen Fibre Channel, SAS-, SCSI-, iSCSI- Hostanbindungen sowie alle modernen Festplattenschnittstellen. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Konzeption und Entwicklung von hardwarebasierenden RAID-Engines (ASICs), Virtualisierungssoftware, Firmware und hochverfügbaren RAID-Subsystemen. Seine Produkte vertreibt Infortrend über weltweit agierende Distributoren, ODMs und auf Speichertechnik spezialisierte Systemhäuser. Infortrend wurde 1993 gegründet und ist an der Börse von Taiwan (Taiwan Stock Exchange, Taiex) unter dem Index 2495 notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.infortrend.com/europe. Pressekontakt: Infortrend Deutschland GmbH Katrin Heilig Tel.: (089) 451518 7-0 E-Mail: katrin.heilig@infortrend.com Fleishman-Hillard Germany GmbH Cornelia Zeltner / Almut Burkhardt Tel.: (089) 230 31 6-0 E-Mail: infortrend@fleishmaneurope.com Infortrend Katrin Heilig Werner-Eckert-Str. 8 81829 München (089) 451518 7-0 http://www.infortrend.com/ Pressekontakt: Fleishman-Hillard Germany GmbH Cornelia Zeltner Herzog-Wilhelm-Straße 26 80331 München cornelia.zeltner@fleishmaneurope.com 089 23031635 http://www.fleishman.de/
16. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelia Zeltner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 705 Wörter, 5342 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Infortrend


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Infortrend


20.10.2010: München, 19. Oktober 2010 - Infortrend, Anbieter und Hersteller vernetzter Speicherlösungen und Storage-Virtualisierungslösungen, hat seine EonStor-Systeme S16E-R1240 und S16E-G1240 für VMware zertifizert. Die Modelle mit 10GbE Host-Konnektivität haben dafür erfolgreich umfangreiche Evaluierungen und Testprozesse von VMware durchlaufen. Mit dem VMware-Ready-Status sind die beiden EonStor-Systeme nun auch auf VMwares Hardware-Kompatibilitätsliste. Das Absolvieren der umfangreichen Tests von VMware gewährleistet, dass das Dual-Controller-System EonStor S16E-R1240 sowie das Single... | Weiterlesen

Infortrends ESVA-Familie jetzt mit 10GbE iSCSI Host-Anschlüssen

Neue Host- und Laufwerks-Optionen maximieren Storage-Leistung für mittelständische Unternehmen

20.10.2010
20.10.2010: München, 20. Oktober 2010 - Infortrend, Anbieter und Hersteller vernetzter Speicherlösungen und Storage-Virtualisierungslösungen, ergänzt seine ESVA-(Enterprise Scalable Virtualized Architecture)-Produktfamilie um neue Systeme mit 10GbE Host-Konnektivität. Auch die Laufwerke der ESVA E60 wurden aufgerüstet und unterstützen nun 6Gbit/ s SAS- und SSDs. Die ESVA E60 mit 10GbE iSCSI Host-Anschlüssen unterstützt IP-SANs mit hoher Leistung und Verfügbarkeit sowie flexibler Skalierbarkeit und einfacher Verwaltbarkeit. In Rechenzentren mit 10GbE Backbones ermöglicht die ESVA E60 Anw... | Weiterlesen

Hochverfügbarkeitsspeicher von Infortrend für Formel 1-Team Force India

ESVA F20 unterstützt leistungsstarkes SAN, ist leicht skalierbar und zuverlässig

12.10.2010
12.10.2010: München, 12. Oktober 2010 - Infortrend, Anbieter und Hersteller vernetzter Speicherlösungen und Storage-Virtualisierungslösungen, stattet das Force India Formel 1-Team mit der Enterprise Storage Virtualisation Solution ESVA F20 aus. So kann das Team sein Datenwachstum in den Griff bekommen und die Hochverfügbarkeit der Daten sicherstellen. Adrian Collinson, Head of IT bei Force India erklärt: "Infortrends ESVA F20 ist die perfekte Lösung für unsere Geschäftsabläufe. Dank einfacher Erweiterungsmöglichkeiten und Verwaltbarkeit sowie der hohen Leistung können wir unsere Daten e... | Weiterlesen