Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kontron Medi Client IIA: Intel Atom basierter Touch Panel PC für Medizingerätehersteller

Von Kontron AG

Hohe Performance bei geringer Verlustleistung

Eching, Deutschland – Auf der MEDICA 2010 in Düsseldorf präsentiert Kontron mit dem Kontron Medi Client IIA einen neuen, extrem kompakten und langzeitverfügbaren Medical Panel-PC mit 10,4 und 15 Zoll Touchscreen, der speziell für die Anwendung als Medizingeräte-HMI (Human Machine Interface) oder als All-in-One Workstation mit Medizingeräteanschluss entwickelt wurde. Mit dem integrierten kosteneffizienten 1,6 GHz Intel Atom Prozessor N270 bietet der neue Touch Panel PC eine signifikant höhere Performance bei reduzierter Verlustleistung gegenüber vergleichbaren Vorgängergenerationen. Damit bietet er schnellere Grafik, geringere Abwärme und arbeitet beim Einsatz von rotationsfreien Speichermedien vollkommen lautlos, was im patientennahem Umfeld den Komfort steigert. Der lüfterlose Medical Panel-PC Kontron Medi Client IIA verbindet ein robustes, kosteneffizientes Gehäuse mit der hohen Designqualität robuster, langzeitverfügbarer und zuverlässiger Embedded Hardware-Technologie. Das extrem widerstandsfähige aber dennoch leichte Kunststoffgehäuse bietet frontseitig IP65 Schutz, ist desinfektionsmittelresistent und kann auch in kundenspezifischen Corporate Designs gefertigt werden. Dank der hohen Qualität der Hardwarekomponenten ist der EN60601-1 konforme Medical Panel-PC für den Dauerbetrieb ausgelegt und bietet eine MTBF von mehr als 40.000 Stunden. Zudem ist er unempfindlich gegen Schock und Vibrationen und damit auch für verfahrbare Medizingeräte geeignet. Seine Langzeitverfügbarkeit von mindestens 5 Jahren in indentischer Konfiguration kommt den Produktzyklen der Medizingeräte OEM entgegen und erleichtert im Servicefall die Wartung bzw. Ersatzbeschaffung. Trotz seiner kompakten Abmessungen bietet der Kontron MediClient eine umfangreiche Schnittstellenausstattung mit 2 x Gigabit-Ethernet (10/100/1000), 2 x USB 2.0, 1 x RS232 (opt. RS422/RS485). Dank VESA-Halterung ist der lüfterlose Kontron MediClient einfach in zahlreiche kostensensitive, medizintechnische Applikationen für OP, Notaufnahmen, Patiententerminal und andere infektionsgefährdete Bereiche zu integrieren. Anwender profitieren von einem intuitiven Touchinterface mit klarer Grafik in einem platzsparenden, robusten und hygienischen Design. Der kostenoptimierte Kontron MediClient IIA bietet mit dem neu integrierten 1,6 GHz Intel Atom N270 Prozessor eine geringere Wärmeabgabe und mit bis zu 2 GB RAM doppelt so viel Arbeitsspeicher wie sein Vorgänger. Für Datenspeicher bietet der Medical Panel PC einen Sockel für robuste CompactFlash Medien und integriert optional eine 2,5“ Festplatte. Der gut ablesbare, helle (230 cd/m²) Touchscreen in 10.4“ (800 x 600) und 15“ (1024x768) ist auch mit Handschuhen oder Stylus-Stiften zu bedienen und resistent gegen Desinfektions- und Reinigungsmittel. Das robuste Kunststoffgehäuse (ABS UL94V0) ist kratz- und korrosionsfest sowie chemikalienbeständig. Es bietet daher eine lange Haltbarkeit und ist somit einfach zu reinigen und zu desinfizieren. Der CE zertifizierte Kontron MediClient IIA ist ab sofort in EMEA verfügbar und unterstützt Windows XP Embedded, Windows CE und Embedded Linux sowie zahlreiche Kommunikationsprotokolle wie http, XML und RDP (Remote Desktop Protocol). Weitere Information zum Kontron Medi Client IIA: http://de.kontron.com/products/hmis+and+displays/panel+pc++micro+client/medi+client+iia/ Weitere Information zu Kontron Panel-PCs: http://www.kontron.de/products/hmis+and+displays/panel+pc++micro+client/
18. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Norbert Hauser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3532 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Kontron AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Kontron AG


Kontrons neuer Performance-pro-Watt-Champion für Low-Power-CompactPCI ist mit Intel Atom E3800 Prozessoren bestückt

Kontron CP3010-SA bringt CompactPCI-Systemen der Low-Power-Klasse einen enormen Leistungsschub, ohne das Thermalbudget zu überschreiten

28.11.2013
28.11.2013: Eching/ Nürnberg, 28.11.2013 - Mit dem langzeitverfügbaren CP3010-SA CompactPCI Prozessorboard stellt Kontron auf der SPS/ IPC/ Drives einen neuen, robusten Performance-pro-Watt Champion für die Low-Power-Klasse der 3HE CompactPCI Systeme vor. Das Kontron CP3010-SA ist mit System-on-Chips (SoCs) der Intel Atom E3800 Prozessorfamilie (ehemaliger Codename "Bay Trail) bestückt und vervierfacht die Leistung in der Performanceklasse der Intel Atom Prozessor-basierten Kontron CompactPCI Systeme, ohne dabei die Anforderungen an das thermische Design zu erhöhen. Damit kann das neue Board sogar in... | Weiterlesen

Kontron launcht neue Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung

Die Kontron KBox-Produktfamilie für industrielle Steuerungsaufgaben und Visualisierung ist höchst skalierbar

28.11.2013
28.11.2013: Eching/ Nürnberg, 28.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/ IPC/ Drives den Launch einer neuen Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung bekannt gegeben. Die neuen Kontron KBox-IPCs sind für industrielle Steuerungsaufgaben ausgelegt und vom Einstiegs- bis hin zum High-End-Level höchst skalierbar. Alle vier neuen Systeme zeichnen sich durch ein industriegerechtes Design aus, sind langzeitverfügbar und lassen sich bedarfsgerecht mit industriellen I/ Os, Feldbussen und/ oder Industrial-Ethernet-Schnittstellen ausrüsten. Dank modularem Aufbau mit hauseigenen Standardbaugruppen ist... | Weiterlesen

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Kontron OmniView Monitore bieten Multi-Touch-Performance in langlebigem Industrie-Design

27.11.2013
27.11.2013: Eching, 27.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/ IPC/ Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfolios um Multi-Screen-Systemlösungen und Lösungen mit abgesetzten Monitoren. Wie die Panel-PCs bieten sie projiziert-kapazitive (PCAP) Multi-Touch-Funktionalität in einem hochwertigen 16:9 Wide-Screen Design mit fugenfreier Glasfront. Durch die Erweiterung des Produktportfolios können Kunden Multi-Touch-basierte Multi-Screen-Lösungen besonder... | Weiterlesen