Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

F'IS: Effiziente Schadensdetektion im Warmwalzwerk

Von FAG Industrial Services GmbH

Schwingungsüberwachungssysteme bei ThyssenKrupp Stahl beugen ungeplanten Stillständen vor – Neuer Messpunktansatz erbringt deutlichen Kostenvorteil
Mit einer modifizierten, kostengünstigen Lösung zur Schwingungsüberwachung überzeugte die FAG Industrial Services GmbH (F’IS) die Verantwortlichen im Warmwalzwerk der ThyssenKrupp Stahl AG (TKS) in Bochum. Durch die Wahl neuer Messpunkte konnten die Herzogenrather Schwingungsüberwachungs- und Instandhaltungsexperten eine äußerst kostengünstige und effiziente Methode zur frühzeitigen Schadensdetektion anbieten, die ihre Leistungsfähigkeit schon im ersten Praxistest unter Beweis stellte. Ein besonders verschleißintensiver Bereich in einem Warmwalzwerk sind die Stütz- und Arbeitswalzen, weil sie durch die mit hoher Geschwindigkeit auftreffenden heißen Brammen oder Bänder immens starken Belastungen ausgesetzt sind. Deshalb müssen sie regelmäßig in relativ kurzen Zeitabständen zur Bearbeitung ausgewechselt werden. Die permanente Schwingungsüberwachung dieser sogenannten Einbaustücke hilft so, sich anbahnende Schäden frühzeitig zu detektieren und damit ungeplante Stillstände zu vermeiden. Die dazu benötigten, hochempfindlichen Sensoren werden üblicherweise an den Einbaustücken befestigt und müssen deshalb bei jedem Wechsel entfernt und danach erneut fixiert werden. Die bisherige F’IS-Lösung mit Bajonett-Anschlüssen erbrachte dabei bereits eine Kostenersparnis, weil sie deutlich weniger zeit- und personalaufwändig ist. Im neuen Lösungsansatz der F’IS werden die Sensoren direkt an den Walzgerüsten der Walzstrasse befestigt und liegen damit beim Wechsel der Einbaustücke ungefährdet außer Reichweite. Bei ersten Tests wurden nicht nur für die Schwingungsanalyse ausreichend starke Signale von den Walzen empfangen, sondern es konnte auch sofort ein bisher unbemerkter Schaden erfolgreich diagnostiziert werden. Preislich liegt diese überzeugende Methode noch unter der Bajonett-Lösung und deutlich unter den üblichen permanenten Schwingungsmessungslösungen. Insgesamt kommen bei TKS Bochum sieben Systeme der FAG DTECT X1-Serie zum Einsatz, die mit Eigenschaften aufwarten kann, die bisher nur wesentlich teureren Online-Systemen vorbehalten waren. Mit Hilfe dieser auf Basis von permanenter frequenzselektiver Überwachung arbeitenden digitalen Schwingungswächter können die entsprechend geschulten TKS-Mitarbeiter künftig die eintreffenden Signale selbst interpretieren. Darüber hinaus sind die Herzogenrather Diagnose-Experten der F’IS in der Lage, die Signale aber auch über Telefonleitung zu empfangen und nach umfassender Analyse den Wartungstechnikern der TKS entsprechende Empfehlungen zur Instandhaltung zu geben. FAG Industrial Services GmbH (F’IS) Seit Anfang 2001 fokussiert die FAG Kugelfischer AG, ein Unternehmen der Schaeffler Gruppe, ihr unabhängiges Servicegeschäft in der FAG Industrial Services GmbH (F’IS) mit Firmensitz in Herzogenrath bei Aachen. Als eigenständiges Unternehmen bietet die F’IS herstellerneutral Dienstleistungen und Serviceprodukte rund um die Instandhaltung an. F’IS hilft damit seinen Kunden, Instandhaltungskosten einzusparen, Anlagenverfügbarkeit zu optimieren und unvorhergesehene Maschinenstillstände zu vermeiden. Kontakt FAG Industrial Services GmbH Frau Christiane Reimer Marketing Tel. +49 (0)2407 9149-47 Fax +49 (0)2407 9149-88 Email: reimer_c@fis-services.de
26. Mai 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

5 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3315 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über FAG Industrial Services GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von FAG Industrial Services GmbH


F’IS optimiert Spannung und Ausrichtung von Riementrieben

Die neuen FAG-Produkte SMARTY2 und TRUMMY2 beugen zuverlässig Lagerschäden vor und verlängern die Lebensdauer von Riemenantrieben

08.10.2007
08.10.2007: Der FAG Top Laser SMARTY2 misst und korrigiert die Parallelität von Antrieb und Scheiben wesentlich schneller und genauer als herkömmliche Methoden. Dank seiner neuen optional erhältlichen digitalen Anzeige von Abweichwerten in Echtzeit werden Riemenantriebe jetzt noch genauer ausgerichtet. Die präzise Ausrichtung von Antrieb und Riemenscheiben senkt die Reibung und damit den Verschleiß an Riemen, Riemenscheiben, Lagern und Dichtungen. Der SMARTY2 schafft so wichtige Voraussetzung für längere Lebensdauer, geringere Energiekosten und höhere Wirtschaftlichkeit der Anlage. Der hochpr... | Weiterlesen

10.05.2007: Mit der Infrarot-Thermografie bietet die Schaeffler-Tochtergesellschaft FAG Industrial Services GmbH (F’IS) eine weitere Dienstleistung zur frühzeitigen Fehlerdetektion und planbaren Instandhaltung. Durch diese Technik werden frühzeitig Anomalien erkannt, die für das bloße Auge unsichtbar sind. Damit können bereits vor Eintreten einer Störung Maßnahmen eingeleitet werden. Das vermeidet teure Produktionsausfälle und Folgeschäden. Der Einsatz der kompakten und leistungsstarken Infrarotkameras ist während des laufenden Betriebs von Anlagen möglich. Die Thermografie liefert ein vol... | Weiterlesen

14.03.2007: Die Schaeffler-Tochtergesellschaft FAG Industrial Services GmbH (F’IS) bietet ihr mobiles Überwachungsgerät FAG Detector III ab April 2007 mit moderner RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) an. Durch Einsatz eines Transponders bzw. Tags und eines RFID-Lesegeräts können die für eine Messrunde festgelegten Messpunkte fehlerfrei und exakt identifiziert werden. Das macht die mobile Schwingungs- und Temperaturüberwachung mit dem bewährten FAG Detector III schneller, einfacher und zuverlässiger. Die moderne RFID-Technologie wird zunehmend dort eingesetzt, wo der zur automatische... | Weiterlesen