Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Ekumo GmbH realisiert Verbindung zwischen Dokumentation und Diagnose

Von Ekumo GmbH

(Berlin) Die Ekumo GmbH realisiert eine Anbindung von Fahrzeug-Diagnosesystemen an ihr webbasiertes Redaktionssystem für technische Dokumentationen. Zu Fehlern, die ein Diagnosesystem an einem Fahrzeug erkennt, liefert Ekumo alle notwendigen Informationen wie Einbauort des Bauteils, Fehlerbeschreibung und deren Möglichkeiten zur Beseitigung. Werkstätten können auf Basis dieser Informationen wesentlich schneller Fehler beheben.
Einmal am Fahrzeug angeschlossen, liefert das Diagnosegerät innerhalb weniger Minuten Fehlercodes auf dem Display. Mit der Anbindung von Diagnosesystemen an die Inhalte, die im Redaktionssystem Ekumo gepflegt werden, erhalten Werkstattmitarbeiter auch gleich konkrete Handlungsanweisungen zu dem Fehlercode. Dazu wird eine Schnittstelle zwischen Ekumo und dem Autorenwerkzeug der Diagnose implementiert, in dem die Fehlerbäume erstellt werden. Die Diagnoseredaktion verwendet Inhalte aus der Technischen Dokumentation wieder und verknüpft diese mit den konkreten Fehlern. Bisher wurden die Anleitungen zur Fehlerbehebung oft sowohl im Redaktionssystem als auch im Autorensystem der Diagnose gepflegt. Mithilfe der Schnittstelle zwischen den Systemen werden die Daten nun konsistent im Redaktionssystem auf Grundlage gleicher Standards erfasst. Unnötige Redundanzen, die einen Mehraufwand bei Änderungen und Übersetzung bedeuten, entfallen. Der Endanwender lädt sich das Komplettpaket aus aktuellen Diagnoseinhalten aus dem Redaktionssystem und Diagnosesoftware auf seinen Laptop, an den er dann das Diagnosegerät anschließt. Sobald eine Fehlermeldung ausgeworfen wird, erscheint automatisch die passende Anleitung aus dem Redaktionssystem zur Fehlerbehebung. Diese Integration führt Ekumo in Zusammenarbeit mit der MAN Nutzfahrzeuge AG durch. Über die Ekumo GmbH Die Ekumo GmbH hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung des gleichnamigen Redaktionssystems für die Technische Dokumentation spezialisiert. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde Ende 2009 als Spin-Off der Digiden GmbH gegründet. Zuvor hat ein ausgewiesenes Team gemeinsam mit Experten aus der Praxis und Wissenschaft bereits mehr als sieben Jahre in die Produktentwicklung investiert. Ekumo ist das komplett online-basierte Redaktionssystem und beinhaltet alle Funktionen, die für das Erstellen, Bearbeiten, Organisieren, Prüfen und Veröffentlichen Technischer Dokumente und komplexer Produktinformationen notwendig sind. Von der integrierten Autorenumgebung bis zur mehrsprachigen Publikation bildet Ekumo sämtliche Workflows ab. Insbesondere Unternehmen mit mehreren verteilten Standorten und Zulieferern profitieren von dem Collaboration-Ansatz. Sie alle können auf den aktuellen Stand von Informationen ohne Zeitverzögerung zugreifen. Weitere Informationen unter www.ekumo.de bzw. per e-Mail: info@ekumo.de. Ihre Redaktionskontakte: Ekumo GmbH Theresa Rickmann In der Backfabrik / Saarbrücker Str. 37b D-10405 Berlin Telefon: +49 30 4467494-00 (Zentrale) -35 (Durchwahl) Fax +49 30 4467494-79 theresa.rickmann@ekumo.de http://www.ekumo.de PR-Agentur good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Str. 36 D-23617 Stockelsdorf Telefon: +49 451 88199-12 Fax: +49 451 88199-29 ekumo@goodnews.de http://www.goodnews.de
24. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ronja Christiansen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2847 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Ekumo GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ekumo GmbH


11.05.2011: „Die Ekumo GmbH hat im ersten Jahr ihres Bestehens Außergewöhnliches geleistet“, resümiert der bisherige Geschäftsführer Mike Petersen. „Um das Wachstum weiter zu beschleunigen, ist es unabdingbar, einen Geschäftsführer zu haben, der sich uneingeschränkt um die Geschicke des Unternehmens kümmert. Markus Grüneberg verfügt über entsprechende langjährige Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung und Produktmanagement und kennt aufgrund seiner Tätigkeit als Projektmanagement-Leiter unser Produkt und unsere Firmenphilosophie. Damit bringt er das notwendige Rüstzeug mit.“ „Ich ... | Weiterlesen

25.03.2011: Um Dokumentationen künftig gemeinsam mit den Kunden zu erstellen, hat Böhne & Warns jetzt das webbasierte Redaktionssystem Ekumo eingeführt. Die Software wird auf den Servern des Dokumentations-Dienstleisters installiert. Die Kunden haben per Web von beliebigen Standorten aus Zugriff auf die zentral gehostete Lösung. So ermöglicht Böhne & Warns seinen Kunden ein gemeinschaftliches Arbeiten an technischen Dokumentationen und kann im Rahmen der webbasierten Collaboration auch sehr leicht vereinzelt Anwender auf dem System zulassen. „Diesen Service des gemeinschaftlichen Arbeitens im CM... | Weiterlesen

08.03.2011: Die Kunden der M.Schmid GmbH fordern ihre Dokumentationen in zum Teil recht unterschiedlichen Formaten an. Aus diesem Grund musste der Dienstleister bislang stets mehrere Produkte parallel einsetzen (Framemaker, Quicksilver u.a.). Mit Ekumo verfügt er nun über ein einheitliches System für die Technische Dokumentation. Alle Kundenanforderungen lassen sich mit Ekumo erfüllen und Dokumentationen in unterschiedliche Ausgabekanäle publizieren. Das Ekumo-System ermöglicht Cross-Media-Publishing in den Ausgabemedien Print, PDF, Internet und multimediale DVD. Die Vorteile der einheitlichen Lösu... | Weiterlesen