Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Oranier Heiztechnik: Heiße Flammen und kühler Stahl - eine vollendete Verbindung von Form und Funktion

Von Oranier Heiztechnik GmbH

Gladenbach. - Moderne Kaminöfen sind heute ein Inbegriff von Lebensart und Wohnkultur, und somit weit mehr als bloß Feuerstellen. ...
Gladenbach. - Moderne Kaminöfen sind heute ein Inbegriff von Lebensart und Wohnkultur, und somit weit mehr als bloß Feuerstellen. Wer die schönen Dinge und Annehmlichkeiten des Lebens zu schätzen weiß, wird seine helle Freude daran haben, wenn das Feuer in dem Korpus aus Glas und Stahl seine Kraft entfaltet. Hochwertige Kaminöfen wie das Modell Atrium von Oranier zum Beispiel setzen optische Akzente, die jeden Wohnraum bereichern - sogar dann, wenn gerade kein Feuer brennt. Eine ovale Grundplatte dient als solide Basis des Designer-Ofens aus der Manufaktur des deutschen Traditionsunternehmens im hessischen Gladenbach. Der Korpus greift die Form wieder auf. Er ist in gussgrauem Matt-Stahl gehalten, aufgelockert durch Zierelemente aus poliertem Edelstahl. Den oberen Abschluss bildet eine Abdeckplatte aus Glas. Drei Panoramascheiben bieten imposanten Blick auf das Feuer Wenn in seinem Innern das Feuer entfacht ist, kommt dieses Design-Objekt voll zur Geltung: Drei - nach vorne, links und rechts - ausgerichtete elegant gebogene Panoramascheiben, die mit edlem Schwarzglas abgesetzt sind, geben den Blick auf die flackernden Flammen frei. Ein gezielt geführter Luftstrom verhindert, dass Rauchgase kondensieren und sich an den Innenseiten der Scheiben ablagern. So bleibt der Blick in den Brennraum ungetrübt - und eine Reinigung der Sichtscheibe ist kaum mehr nötig. Bei einen Wirkungsgrad von knapp 80 Prozent und einer Nennwärmeleistung von sieben Kilowatt (kW) lässt sich mit dem Atrium eine Wohnfläche von knapp 50 Quadratmetern rasch auf wohlige Temperaturen bringen; ausgehend von einer modernen Bauweise mit entsprechender Deckenhöhe. Wenn dann die Holzscheite im Kamin knistern, schafft das nicht nur eine besondere Atmosphäre - das Heizen mit dem nachwachsenden Rohstoff aus unseren Wäldern ist auch umweltschonend und klimaneutral. Weitere Informationen im Internet unter www.oranier.com. Oranier Heiztechnik GmbH Nikolaus Fleischhacker Weidenhäuser Str. 1-7 35075 Gladenbach oranier@dr-schulz-bc.de +49 (0)6462-923-0 http://www.oranier.com
01. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nikolaus Fleischhacker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2100 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Oranier Heiztechnik GmbH


07.09.2011: Staatliche Mittel für Erneuerbare Energien bis Ende 2011 aufgestockt - Pelletofen und Sonnenkollektoren als Komplettpaket Gladenbach. - Als Käufer eines Pelletofens mit Wassertasche darf man sich jetzt bei der Bundesregierung bedanken - denn für diese Anschaffung gibt es pauschal 1.000 Euro vom Staat. Auch wer sich eine Solaranlage zur Heizungsunterstützung aufs Dach setzt, geht nicht leer aus: 120 Euro pro Quadratmeter - statt bisher 90. Allerdings müssen die Anträge dafür bis spätestens 30. Dezember 2011 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt worden se... | Weiterlesen

21.02.2011: Gladenbach. - Zahlreiche Mietwohnungen in älteren Gebäuden, aber auch viele Wochenendhäuser und Ferienwohnungen sind mit Gasheizautomaten ausgestattet. Die robusten und langlebigen Geräte stellen ohne lange Vorlaufzeit Wärme zur Verfügung und überzeugen durch einen hohen Wirkungsgrad und umweltfreundliche Abgaswerte. Wer darüber hinaus das stimmungsvolle Ambiente eines flackernden Kaminfeuers schätzt, kann jetzt - technisch problemlos - sein altes Gerät durch einen Gas-Kaminofen ersetzen. Moderne Gas-Kaminöfen, wie sie beispielsweise von Oranier angeboten werden, setzen in punkto... | Weiterlesen

26.01.2011: In Verbindung mit einer Solaranlage kann der komplette Wärmebedarf eines Einfamilienhauses gedeckt werden Gladenbach. - Jeder, der heute neu baut, muss laut Gesetz einen bestimmten Anteil der Beheizung bzw. der Warmwasserversorgung mit regenerativen Energien abdecken. Unter bestimmten Bedingungen kann dies auch über die Holzheizung geschehen, wenn die Verbrennungswärme in das zentrale Heizungssystem gespeist wird. Dieser Aspekt wird bei allen Neubauten immer stärker Beachtung finden. Bislang war das Heizen mit Holz jedoch mit gewissen Einschränkungen verbunden: Entweder sorgt der he... | Weiterlesen