Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

2011 den Traum vom eigenen Haus erfüllen

Von www.aktion-pro-eigenheim.de

Aktion pro Eigenheim rät: Günstiges Baugeld und moderate Preise für Immobilen sichern

Viele Gründe sprechen für einen Hauskauf oder Hausbau innerhalb der nächsten zehn bis zwölf Monate, zum Beispiel günstiges Baugeld. Die Aktion pro Eigenheim erklärt, weshalb 2011 der ideale Zeitpunkt ist, um den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen.\r\n
Wie wäre es, wenn Sie schon jetzt gute Vorsätze für 2011 fassen? Zum Beispiel diesen: Ihr Traumhaus bauen oder kaufen. Viele Gründe sprechen für einen Hauskauf oder Hausbau innerhalb der nächsten zehn bis zwölf Monate, zum Beispiel günstiges Baugeld. Die Aktion pro Eigenheim erklärt, weshalb 2011 der ideale Zeitpunkt ist, um den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. "Die historisch niedrigen Zinsen für Baugeld sind vor allem für viele Familien eine vielleicht einmalige Gelegenheit, sich jetzt ihren Traum vom eigenen Haus oder der eigenen Wohnung zu erfüllen", ist sich Jürgen Dawo, Präsident der Aktion pro Eigenheim, sicher. Beste Voraussetzungen für Hausbau und Hauskauf Die Bauzinsen befinden sich weiterhin auf einem historischen Tiefstand. Daher sind zehnjährige Baugeld-Darlehen derzeit laut BS Baugeld Spezialisten AG zu einem Zinssatz von etwa 3,4 Prozent zu bekommen (Stand: 1.12.2010). Dagegen liegt der langjährige Durchschnittswert von zehnjährigen Hypothekendarlehen bei mehr als sieben Prozent. Wer noch von den Billig-Zinsen profitieren möchte, sollte sich bald möglichst entscheiden und eine Finanzierung sichern. Zudem gibt es bei Wohnimmobilien nur einen moderaten Preisanstieg, der sich auf einem im europäischen Vergleich niedrigen Niveau bewegt. Immobilie ist kein Klotz am Bein Mobilität gehört heutzutage zur beruflichen Normalität. Doch auch wenn ein Umzug ins Haus steht, muss die Immobilie nicht verkauft werden. Vermietet dienen Haus oder Wohnung als Kapitalanlage und werden zum Bestandteil des Vermögensaufbaus. Bau oder Kauf einer Immobilie stellen zudem eine aktive Altersvorsorge dar: Denn wer im Alter keine Miete zahlen muss, hat im Regelfall deutlich mehr Geld zur freien Verfügung. Außerdem verfügen Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses im Alter über ein wesentlich höheres Vermögen als Mieter. Hinzu kommt die attraktive Renditeerwartung einer Immobilie von 4,5 bis sechs Prozent. Eigentumswohnung oder Haus stellen ein krisensicheres Investment dar, das mit hoher Wertstabilität und Schutz vor Inflation punktet. 2011 handeln: Experten rechnen mittelfristig mit steigenden Zinsen Die günstigen Bedingungen für den Hauskauf oder Hausbau werden voraussichtlich für die kommenden zwölf bis fünfzehn Monate anhalten. "Danach rechnen viele Experten mit steigenden Zinsen für Baugeld und höheren Preisen beim Hauskauf, welche die Erschwinglichkeit von Wohneigentum deutlich einschränken werden", so Dawo. Wer also vom Eigenheim träumt, sollte das Jahr 2011 für Hausbau oder Hauskauf nutzen. www.aktion-pro-eigenheim.de c/o marketeam creativ Tina Below Neufeldstraße 6 76456 Kuppenheim 07222 78796-23 www.aktion-pro-eigenheim.de Pressekontakt: marketeam creativ Tina Below Neufeldstraße 6 76456 Kuppenheim below@marketeamcreativ.de 07222 78796-23 http://www.marketeamcreativ.de
02. Dez 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Below, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 2903 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von www.aktion-pro-eigenheim.de


Über 800 Kommunen fördern Familien beim Bauen

Zuschüsse bis 50.000 Euro sind möglich / Individuelle Recherche lohnt auf alle Fälle

12.09.2011
12.09.2011: Immer mehr Kommunen fördern bauwillige Familien beim Erwerb von Wohneigentum. Neben einem guten Angebot an Kinderkrippen, Kindergärten und Schulen wird dieser Standortfaktor immer wichtiger. "Mit billigem Bauland zu mehr Babys", titelt die Augsburger Allgemeine und immer mehr Kommunen folgen diesem Trend. Städte und Gemeinden schnüren ganze Förderpakete, um für junge Familien attraktiver zu werden und dem demographischen Wandel zu trotzen. Einen bundesweiten Überblick über die Förderangebote von aktuell 810 Kommunen bietet eine von der "Aktion pro Eigenheim" exklusiv recherchierte Dat... | Weiterlesen

So bauen Familien heute

Weniger Wohnfläche, individuellere Hausgestaltung

17.08.2011
17.08.2011: Eine Sache gilt nach wie vor: Die meisten Bauherren bauen vor allem für ihre Eigentumsbildung und eine sichere Altersversorgung. Daneben hat sich eine Menge getan. Wenn Familien heute ihr Traumhaus bauen, ist dieses rund 30 Quadratmeter kleiner, als noch vor fünf Jahren veranschlagt wurden. Dafür wird heute individueller gebaut, Bauherren haben eine Vielzahl differenzierter Wünsche. Viele Baufamilien treibt zudem die Angst vor hohen Energiekosten um: Innerhalb der letzten drei Jahre sind Solaranlagen so gut wie Standard geworden. Einfamilienhaus, Doppelhaus, Bungalow - wie bauen Famili... | Weiterlesen